Rafinha

  • zumindest nicht so schlecht, als das man auf ihn verzichten könnte und uns dafür mit Herrn Weiser "beglückt"....



    einen Jagdhund wie Weiser, der zum Jagen getragen werden muss, brauche ich persönlich nicht!

  • Wie exorbitant wichtig er für uns ist, hat man an den ersten beiden Rückrunden-Spieltagen jetzt ja gesehen. Der meist-unterschätzte Spieler im ganzen Kader - ich hoffe er kommt bald wieder zurück.

    0

  • es ist eben die kombi aus lahm und rafinha + eben alonso in der defensive...


    rafinha konnte sich jetzt lange genug einspielen, um zu harmonieren...


    das unterschätzen hier leider in der tat viele, die ihm immer die nötige klasse absprechen...
    manchmal ist allerdings ein geöltes rad, auch wenn es kleiner ist, besser, als ein großes, das ständig quietscht und rattert...


    alaba ist mit seiner rolle ja nun auch schon eher überfordert... der hängt doch auch ständig zwischen defensive und offensive herum, worunter sein spiel dann eben auch leidet...
    dann noch auf der anderen seite einen ebenfalls eher offensiven typen, wie weiser und auch bernat ist ja nun nicht gerade in die defensive eingebettet...


    wird zeit, dass insbesondere lahm und eben auch rafinha wieder schnell zurückkehren, damit das harakiri in der defensive wieder beigelegt wird...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hab die massive Kritik an Rafinha von vielen Fans in der Guardiola Zeit eh nicht verstanden.
    Da hat er fast durchweg gut gespielt aus meiner Sicht.
    Wo er mir auch nicht gefallen hat, war unter Heynckes. Da hatte er viele leichtsinnige Fehler drin, die zu Toren oder großen Torchancen der Gegner führten. Das hat er aber abgestellt.
    Und inzwischen merkt man wie wichtig er ist, wenn er fehlt...

    0

  • Warum Rafinha so ein schlechtes Standing hat hab ich auch nie verstanden. Er identifiziert sich voll mit dem FCB, gibt immer alles und hat sich unter Pep nochmal massiv verbessert.


    Die massive Kritik damals war aber glaub ich auch viel Unverständnis über die Versetzung von Lahm und nicht direkt gegen Rafinha gerichtet. Er war halt derjenige auf den es zurückgefallen ist.

  • er ist kein individueller topspieler, aber harmonisiert eben hervorragend in peps system und spielt das aus, was er kann...


    wie ich sagte... lieber ein kleines rad im uhrwerk, das aber gut läuft, weil geölt, als ein riesiges rad, das klemmt und stockt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Hallo,


    als der Wechsel von Rafinha zu uns bekannt wurde, war ich auch nicht begeistert. Ich hatte ihn aus Schalke in Erinnerung: nach vorne nicht wirklich effektiv, defensiv entweder nicht da oder mit unfairen Mitteln.
    Er hat sich bei uns aber zu einem grundsoliden Rechtsverteidiger entwickelt. Kaum noch rüde Fouls, ordentliches Stellungsspiel, meistens geschickt im Zweikampf, harmoniert nach vorne gut mit Arjen.


    Schön, dass seine Leistungen zukünftig mehr respektiert werden, da jetzt "Alternativen" wie Rode oder Weiser auf seiner Position zeigen konnten, was sie so drauf haben.


    Ralf

    0

  • wobei er auf der RV-Position eben schon ein Topspieler ist - denn einen Topspieler misst man immer zu allererst an der Konkurrenz auf seiner Position...und da gehört er weltweit einfach zu den besten


    innerhalb der FCB-Mannschaft hingegen mag er nicht zu den ganz großen gehören die heraus ragen, aber das muss nicht viel bedeuten


    er ist ein Mr. Zuverlässig und ich reche ihm hoch an, dass er ab dem Zeitpunkt wo er beim FCB spielte immer (und ab da zum ersten mal) pünktlich aus dem Urlaub zurück kam und nie als Stinkstiefel aufgefallen ist (ein Ruf, der ihm ja vor dem FCB ein wenig angeheftet wurde)


    dieser Rafinha ist einfach Gold wert - wenn man bedenkt, wie wenig Geld wir für ihn bezahlt haben...der Kerl war das Schnäppchen des Jahrhunderts

    0

  • Jein.
    Fand ihn gegen Schalke gut (auch wenn er da das 1-1 mitverschuldete) aber gegen Stuttgart sehr schwach.
    Er müsste Spielpraxis sammeln.
    Aber sorry wenn Rafinha wieder fit ist, muss der auch spielen.
    Wir sind eben kein Ausbildungsverein.

    0

  • Das Spiel hat wieder mal gezeigt, dass wir auf der rechten Außenbahn eine sehr gute Alternative zu Rafa brauchen (falls PL im Mittelfeld spielt). MW kann Rafa nicht im Ansatz das Wasser reichen, dafür fehlt ihm die Ballsicherheit von Rafinha.


    Rafa ist gut, aber reicht das gemessen an den Ansprüchen, die wir mittlerweile haben (müssen)?

    0

  • Auch wenn der HSV heute nur ne Schiessbude war, Rafi hat heute einmal mehr unter Beweis gestellt was wir an ihm haben. Zum Comeback so eine Leistung über 90 Minuten, das war schon richtig gut.