Rafinha

  • Dass ihr euch überhaupt noch auf eine Diskussion mit dem Föhn einlässt... einfach ignorieren und gut ist

    Stimmt eigentlich, das Gespamme ist es nicht wert darauf zu reagieren..., komischerweise ist der Fan XYZ nicht mehr aktiv seitdem das Heißluftgebläse meint einen neuen Rekord an Postings erzielen zu wollen... ein Schelm.... ;)

    0

  • Nervt dich dass nicht, das man hier kaum noch ein Thema diskutieren kann, ohne dass jemand mit "Ja....aber (Person X) hat (Sache Y) gemacht!!" ankommt?
    Daraus kann nie eine Diskussion um die Sache entstehen, wenn man nur ablenkt.


    Wie kleine Kinder. "Aber aber aber die Lisa hat auch einen Lolli geklaut!!" :thumbsup:

    Du nervst grad am Meisten. Ansonsten geht´s eigentlich. Wenn es um Rafinhas vermeintliche Verfehlung und deren Sanktionierung geht, sind wir thematisch mitnichten weit von Ribery entfernt.


    Aber vielleicht fehlt es da an Transfer.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Die Zeiten sind leider vorbei. Ich weiß nicht wann Rafinha zuletzt gut war.


    Er ist der letzte der Ansprüche stellen sollte.

    Auch er hat das Recht, Ansprüche zu stellen. Zumal nur 3 AV im Kader stehen und Alaba und Kimmich auch nicht unfehlbar sind.
    Abgesehen davon wirkt speziell Kimmich überspielt.
    Dass ausgerechnet ein Kovac, der noch vor geraumer Zeit die Rotation speziell in englischen Wochen als zwingend notwendig ansah, einen Rafinha ignoriert, spricht mal wieder Bände.

  • Auch er hat das Recht, Ansprüche zu stellen.

    Ich würde sogar sagen, gerade ein Spieler wie Rafinha hat das Recht auch mal Ansprüche zu stellen. Ja die Qualitäten von Rafinha mögen eher begrenzt sein wie bei dem einen oder anderen Spieler, nicht aber seine Motivation und das einbringen von dem was er ins Spiel einbringen kann. Diesbezüglich war auf Rafinha bis heute immer Verlass und seine Qualitäten reichen auf jeden Fall dafür aus das er durch einen Einsatz im "grauen Fußballalltag" dem einen oder anderen Spieler zu einer nötigen Schonpause verhelfen kann...und manchmal überrascht er sogar mit einem techn. Schmanker'l wie z.b. bei seinem letzten Tor.
    Rafinha's Kritik Betreff Nichtbeachtung ist durchaus berechtigt, wenn bei einem Spieler dann bei ihm.

    „Let's Play A Game“

  • Ich würde ihm eine gute Leistung gegen Liverpool durchaus zutrauen, drauf hat er es noch, nur zeigen kann er es so nicht.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Man ist in die Saison gegangen mit der Meinung, dass Rafinha gut genug ist. Und zwar so gut, dass er jederzeit den Back Up für beide Seiten spielen kann. Die Rolle von Rafinha bekam im Sommer somit gar ein Upgrade. Wenn der Spieler dann aber nicht einmal mehr gut genug sein soll, dass man ihn gegen BL-Gegner bringen kann, ist das ein Fehler der Kaderplanung. Da sollten sich wohl alle einig sein.

    0

  • Wie schon im letzten Jahr mit einem kapitalen Fehler ein Gegentor verursacht, was auf dem niveau nicht geht.


    Er ist ein feiner Kerl, aber auch seine Zeit hier sollte vorbei sein.

    Man fasst es nicht!

  • er hat sich hier nie hängen lassen, immer versucht seine Leistung zu bringen und nur die wenigstens haben dran geglaubt, dass er solange beim FCB bleibt! Ich wünsche ihm mit den Bayern einen schönen Saisonabschluss, eine vernünftige Verabschiedung und bei Flamengo viel Spaß und Erfolg!

    0