Rafinha

  • Hat das gespielt was man erhoffen durfte. Solide Leistung, nicht mehr, nicht weniger. Gegen Dortmund ist er mit seiner Spielweise sicherlich nicht die Optimalbesetzung, dafür hat er das gut gemacht fand ich.

  • hat man gestern gesehen er spielt solide aber wenn lahm rechts spielt ist das eine klasse besser!!! rafinha ist offensiv nicht da deswegen haben wir rechts immer unsere probleme hat man gestern sehr deutlich gesehen wie die letzten minuten lahm wieder rechts gespielt hat weltklasse :)

    0

  • Da der Trainer in der Zentrale mit Götze und Thiago wieder Alternativen hat und nicht mehr Lahm dahin setzen muss, werden Rafinhas Einsatzzeiten wohl eher weniger werden.


    Er hat eine Vertragsverlängerung trotzdem mehr als gerechtfertigt. So wie Rafinha das in den letzten Monaten gemeistert hat, wünscht man sich das von einem Ersatzspieler.

  • für mich unser unsicherheitsfaktor in der defensive, hat einmal total planlos das abseits augehoben, mehrere stellungsfehler. oft zu weit weg von reuss, so dass boateng immer wieder rausrücken und helfen musste und so selbst im zentrum gefehlt hat. bei eigenem ballbesitz mit zu wenig zug nach vorne, bezeichnend das anfangs unser spiel nur über links lief. er war mit ein hauptgrund warum in der offenisve nichts lief, da er überhuapt nicht ankurbelte und unterstützte.

    0

  • Außer der darüber hinaus fehlenden Grundschnelligkeit Rafinhas ist dem Beitrag nichts hinzuzufügen.

    0

  • Find ich gut:


    12:40 Uhr
    Neuer Vertrag für "Heiligen" Rafinha


    Kaum jemand hatte damit gerechnet, aber Rafinha ist derzeit eine Art Stammspieler bei Bayern München. Das soll nun mit einem neuen Arbeitspapier honoriert werden. Nach Informationen der "Sport Bild" sind sich beide Parteien bereits über die Laufzeit einig (bis 2017), jetzt geht es nur noch ums Gehalt.


    Der Charakter des Brasilianers hat die Münchner vollends überzeugt. "Er ist uns als schwieriger Mensch geschildert worden, als er noch bei Schalke spielte. Nun, da wir ihn kennengelernt haben, muss ich sagen, der Mensch Rafinha ist fast ein Heiliger", sagte Karl-Heinz Rummenigge.

  • Als Ersatz auf der RV Position ist er schon solide. Vor allem hat er sich von seinen Harakiri-Aktionen ziemlich verabschiedet. Von daher grundsätzlich nachvollziehbar. Für ihn sowieso, soweit es ums Finanzielle geht..Bis 2017 ist allerdings ziemlich lange , finde ich.


    Eine Dauerlösung als Stammspieler kann er nicht sein, dafür ist der Unterschied zu Lahm zu groß.

    0

  • Hat er sich auf jeden Fall verdient. Gerade die beiden Jupp-Jahre waren sicher nicht einfach für ihn...nie aufgemuckt, wenns drauf ankam konnte man ihn jederzeit bringen und fürs Mannschaftsklima scheinbar enorm wichtig. Das man die Wörter "vorbildlich" und "Rafinha" jemals guten Gewissens in einem Satz verwenden könnte, wer hätte das zu Mordor-Zeiten gedacht.

  • Ich glaube kaum, dass er als dauerhafter Stammspieler eingeplant sind.



    Wenn mal die Verletzungssorgen weniger sind, dann wird Lahm wieder RV spielen.


    Als BU kann man sich ja eigentlich keinen besseren wünschen.


    Bringt eigentlich immer seine Leistung auf einem ordentlichen Niveau, jammert nicht, wenn er einen längeren Zeitraum auf der Bank sitzt, scheint im Team beliebt zu sein.....



    Was die Laufzeit angeht. Wenn man bis Sommer 2017 mit ihm verlängert, dann wäre er bei Vertragsende 31. Finde das jetzt nicht extrem lange. Zumal er wohl vom Gehalt her nicht im oberen Bereich angesiedelt sein wird, wodurch sich das finanzielle Risiko für uns in Grenzen halten dürfte...

    0

  • In Anbetracht des Ausmasses der Wahrnehmung des FCB in der Öffentlichkeit sollte genau überlegt werden, ob ein Charakter wie Rafinha noch paßt.
    Gestern lieferte er wieder eine Schauspieleinlage der hinteren Provinzbühne ab, dazu eine Aggressivität, die den Rahmen der sportlichen Rivalität sprengt. Über seinen sportlichen Wert nur als BU für Lahm kann man durchaus diskutieren.
    ME ein ungeeigneter Kandidat für einen weiteren Verbleib hier.

    0

  • "Er ist uns als schwieriger Mensch geschildert worden, als er noch bei Schalke spielte. Nun, da wir ihn kennengelernt haben, muss ich sagen, der Mensch Rafinha ist uns fast ein Heiliger"
    (KH Rummenigge)


    Soviel zur Charakterfrage.


    Gestern hätte ich mir noch zwei Rafinhas auf dem Platz gewünscht, die gegen so eine Metzgertruppe auch mal dagegen halten. Klar haben die anderen das ständige Gehacke des FCA im Stil einer Klassemannschaft weggesteckt, aber wenn ein Mölders mal Kopf voran über die Bande geht überlegen sich auch so Treter wie Klavan, Baier oder Werner ob es wirklich so weitergehen soll.

  • mEn die Überraschung der Saison.
    Spielt da seine RV Position sehr solide und ohne Schwächen.
    Weiter so.


    Rafi hat in dieser Saison schon mehr Einsätze als in der kompletten letzten Saison.

    0

  • Gutes Spiel gestern von ihm.


    Defensiv kommt er an Lahm natürlich nicht ran, aber seine Flanken gefallen mir inzwischen fast besser. Die von Lahm sind oft sehr stakkatomässig, die von Rafinha variieren mehr, kommen mal kurz, mal lang und oft schärfer vor das Tor.