Rafinha

  • schlechter kann rode auch nicht sein. wir sollten hoffen das javi, basti oder thiago schnell zurück kommen dann kann lahm wieder rechts spielen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da waren Pässe dabei, bei denen man sich nur an den Kopf fassen kann.
    Rode war zwar nicht viel besser, Rafinha rechtfertigt sich aber aktuell auch nicht für einen Stammplatz...

  • Für mich wird das die Keyfrage im Frühjahr sein.


    Bei allem Respekt vor Rafinha, in Bestbesetzung (bzw. wenn Thiago und/oder BS fit sind) ist jede Elf mit Rafinha (und Lahm nicht auf seiner Position) definitiv nicht die Stärkste.


    Und das soll keine Abqualifikation von Rafinha sein. Der Giftzwerg ist und bleibt ein sehr wichtiger Spieler.

  • Rekord perfekt: Rafinha verdrängt Ballack


    Wenn Rafinha auf dem Platz steht, dann ist Defensiv-Stärke gewiss. Nach dem Abpfiff gegen Freiburg war der Brasilianer 1106 Minuten ohne Gegentor im Einsatz - Rekord! Damit löst der quirlige Verteidiger Michael Ballack ab, der hatte es auf 1099 Minuten gebracht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Erinnert mich immer ein bisschen daran, dass auch ein gewisser Christian Lell seinerzeit mal in einer Defensiv-Rekord-Saison Stammspieler war. Aussagekraft = 0 ....


    Für mich fällt Rafinha lesitungstechnisch vom Rest der Mannschaft einfach nur unglaublich krass ab. Es reicht doch nicht, zu "rackern"! Seine Leistungen sind defensiv wie offensiv mehr als überschaubar, auch wenn er gestern eine gute Szene in der Defensive hatte. Aber selbst gegen die schwächsten Gegner spielt Rafinha wie ein Unsichtbarer, hat defensiv so gut wie keine Arbeit zu verrichten und seine Flanken sind inzwischen legendär - nämlich legendär schlecht (waren zu Schalker Zeiten noch deutlich besser)!


    Eklatant schwach ist vor allem sein Pass- und Aufbauspiel, mit dem er regelmäßig Mitspieler in Bedrängnis bringt und/oder Bälle verliert. Er hat einfach null Spielverständnis und zu wenig fussballerische Klasse, das sieht man auch eindrucksvoll im direkten Vergleich zu Bernat. Ich behaupte, dass Rafinha bei nicht wenigen deutschen Mannschaften auf der Bank sitzen würde, man allerdings gleichwohl so einen (für den FCB) unterdurchschnittlichen Spieler erfolgreich mit- und durchschleppen kann.


    Pep sollte mMn Rode hinten rechts aufstellen, denn der hat mindestens die gleiche Bissigkeit von Rafinha und kann obendrein auch noch Fussball spielen...


    Andererseits: solange wir weiter so erfolgreich spielen, kann Pep ihn auch gerne weiter mitschleppen....

    0

  • gute Besserung, aber ich denke sein ausfall ist jetzt nicht wirklich schlimm, es gibt alternativen die nicht zwingend schlechter sind, wenn nicht sogar besser


    rode-robben auf rechts, wäre top

    0