Jérôme Boateng

  • Habe ein flaues Gefühl, dass er dadurch aus dem Tritt kommen könnte...Jeder Fehler kann tädlich sein. Aber anders gehts auch nicht bei dem Pensum und in der Situation.

    0

  • Klar ist regelemäßiges Spielen besser, aber unser Team spielt ja in der kleinen Besetzung nicht mehr "normal" sondern fast gleichmäßig auf oberstem Level. Darum es nützt nichts, wenn man so gegen Barca überhaupt noch eine reelle Chance haben möchte, dann braucht man gerade fitte Spieler unter den Leistungsträgern, Boa schadet Betreff Konzentration aeintretende Müdigkeit eher mehr als mal 1 Spiel Pause zu machen um wieder Körner zu sammeln, bei Müller wird es ähnlich sein, was der abspult ist ja sowieso nicht mehr normal, aber von alleine wird der sich nicht freiwillig mal auf die Bank setzen wollen um wieder Kräfte zu sammeln, den muß man dazu deligieren. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Boa geht ja sowieso schon seit Wochen auf dem Zahnfleisch, kaum Zeit zu regenerieren, hat Pep ja schon öfter betont. Da bringt eine Pause wie Samstag auch nicht viel. Er gibt sein bestes

  • Weltklasse-Spiel von ihm...aber hängen bleiben wird nur die Szene wo Messi in auf den Hintern setzt und zum 2:0 trifft. Das wird er sich noch im Januar bei der Weltfussballer-Wahl anschauen dürfen.

  • klasse spiel von ihm. für mich neben rafinha in der defensive bester mann. vor dem zweiten Gegentor, konnte er einem nur leid tun. denn gegen einen kleinen wendigen spieler wie messi, kannst du in so einer Szene nur schlecht aussehen. dennoch hat er gestern gezeigt, warum er einer der besten iv`s ist.

    0

  • Boa ist nicht gestolpert, Messi hat ihn in dieser Szene mit seinen kurzen und knappen Bewegungen nur schwindlig gespielt, das kann schon mal passieren wenn man als Abwehrspieler mit messi zu tun hat, vor allem wenn man so groß ist wie Boa, keine Schande. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Der mit weitem Abstand beste Feldspieler. Nicht nur gestern, sondern schon seit Monaten.
    Unfassbar was er abliefert. Für mich unter den Top5 Fussballern

    0

  • Redest du jetzt vom Messi oder von Boa? Egal, beide gehören zur Top Ten. ;-)


    Aber Spaß beiseite, Boa hat Messi eigentlich ganz gut im Griff gehabt, aber total klappt eben bei einem Messi nicht der in Topform ist. Der kleine macht unheimlich produktive Sachen, manchmal eben auch geniale. Bei dem Messi fällt mir das aber ein wenig leichter auch anerkennend zu respektieren, bei diesem Madrider Gockel fällt mir das oft schon schwerer.

    „Let's Play A Game“

  • Der Gockel ist nicht aus Madrid, sondern aus Funchal (Madeira). Besteigt momentan nur die Hennen in Madrid, weil die Fifa und Uefa ihm und der Welt jedes Jahr erzählen dass er der geilste Hahn ist. Und alle glauben's!

    0

  • ich sehe das so... messi hat ihn zwar "schwindelig" gespielt in der situation, aber weil boateng eben keinen elfer riskieren wollte, lässt er sich halt seitlich abfallen...
    er hätte ja auch kompromisslos dranbleiben können, aber dann bekommt messi wohl den elfer und boateng ist raus und alle hätten geschrien:,, warum geht der da so hin!"... ;-)


    also alles gut...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Boa hat ein Riesenspiel gemacht. Für mich gibt es aktuell sowieso keinen besseren IV weltweit.


    Er hat eine beeindruckende Konstanz bekommen und hat alles was man auf dieser Position braucht.


    Das Messi ihn austanzt - ja, meine Güte - so ein äußerst wendiger Spieler ist eben nur sehr schwer zu verteidigen, da sehen solche Brocken wie Boa dann auch schon mal unglücklich aus.


    Ändert nichts daran das er absolute Weltklasse ist. Würde sich mal jeder immer so reinhauen wie er es macht.

    0

  • ich fand boateng gestern nicht gut, war enttäuscht von seiner leistung...


    hatte einige fehler im spiel drin und wirkte auf mich nicht sicher, gg. messi im 1vs1 ist es natürlich schwer, aber im wm-finale wäre messi in dieser situation nicht vorbei gekommen.


    benatia fand ich besser.

    0

  • das sich die bild mit bild über boateng lustig macht, zeigt mal wieder wie sehr man die eigenen spieler schätzt.
    Kritik ist das eine, verarschen das andere. als Redakteur der bild sollte man sich in grund u. boden schämen so etwas zu veröffentlichen u. einen spieler der bis auf wenige ausnahmen immer tolle Leistungen zeigt zu veräppeln.

    0

  • Medien jeglicher Art nehme ich in Bezug auf Kritiken zu Spielern schon lange nicht mehr ernst.


    Ein Spiel etwas Schwächer gespielt, sitzt der Spieler in der Sch**** und muss vier bis fünf Weltklasseleistungen zeigen, damit das Verhältnis wieder stimmt.


    Einfach nicht ernstzunehmen.

    It's the kendiman!