Jérôme Boateng

  • Und wir haben nachweislich mit Götze auf das falsche Pferd gesetzt und unsere Gehaltsspirale deutlich nach oben getrieben...

    Eben. Einem Götze hat man die Kohle bereitwillig gezahlt, während man bei Kroos Härte zeigen wollte. Kann ich nicht nachvollziehen.

  • Statt Kroos hatte man Alonso. Mit Kroos hätte das auch nicht besser ausgesehen. Und Kroos verhindert auch in Madrid keine Kacksaison, genausowenig wie er heute das FCB-Spiel großartig positiv beeinflussen würde.

  • Rofl, das level was Kroos in den letzten Jahren bei Madrid gezeigt hat alonso bei uns (altersbedingt) nie erreicht.


    Aber klar, kroos ist blöd. Müller der beste. Die alte Leier. Wahrscheinlich kommt gleich noch irgendne Statistik deren Interpretation so schwachsinnig ist, damit man kroos schlecht reden kann. Zu wenig Sprints oder so...


    Mmn war kroos für den guardiola Fußball der perfekte zm.

    0

  • Kroos verhindert auch in Madrid keine Kacksaison, genausowenig wie er heute das FCB-Spiel großartig positiv beeinflussen würde.

    So sehe ich das auch. Kroos trägt weder eine Mannschaft, noch reißt er sie runter. Ich fand den Verkauf damals richtig und so ist es heute noch.

    0

  • Wir waren aber eine ziemliche gute Mannschaft und bei den wenigen Herausforderungen, die wir dank unserer Qualität hatten, wäre Kroos eine sehr wichtige Verstärkung gewesen. Ist ja nun nicht so, dass Kroos uns hier durch Krisenzeiten hätte schleppen müssen. Ihr schreibt doch selbst, dass Kroos in starken Teams und guten Zeiten liefert. All das hatten wir.


    Der Verkauf war allein deswegen schon ein Fehler, da wir diese Lücke bis heute nicht geschlossen haben und wesentlich mehr ausgegeben haben als Kroos wohl insgesamt in der Zeit verdient hätte.

    0

  • Er wollte ungefähr das verdienen was wir Götze in den Arsch geblasen haben. Das hat man ihm verwehrt und erst dann kam Real mit dem Interesse und wir waren immer noch nicht bereit seine forderungen zu Akzeptieren.

    Es ist schon mal kein guter Ansatz mehr Geld haben zu wollen nur weil jemand anders auch mehr bekommt, da müßen schon andere Argumente übrzeugender sein. Kroos ging es ausschließlich nur um die Höhe des Gehaltes, um so mehr als er dann noch mit Real pokern konnte/wollte.


    Weil Kroos eben keine anderen Argumente hatte mit denen er den FC Bayern überzeugen konnte ihm mehr Geld zu zahlen, nahm er dann eben lieber seine "schmerzliche Trennung" von Guardiola in Kauf denn Real bot ihm ja schließlich das was er wollte, auch wenn "leider für Kroos" eben kein Guardiola mehr dabei war...alles ok, so ist eben das Geschäft.
    Letztendlich und unabhängig davon ob ein Kroos nun auch das hätte verdienen sollen wie z.b ein Götze, fand ich es gut das sich der Verein nicht von Kroos nötigen ließ mehr zu zahlen und dann lieber eine Trennung in Kauf nahm, wahrscheinlich dann letztendlich auch mit dem Einverständnis von Guardiola weil der weiß das sich ein Verein so nicht nötigen lassen kann, denn lässt man sich da einmal drauf ein gibt es sicher Nachahmer....so eine Konsequenz ist dann auch sehr ok, so ist dann eben das Geschäft.

    „Let's Play A Game“

  • So eine Sichtweise beschert ihm, auch das zweite Jahr hier beginnen zu dürfen. Bei solchen Typen wie dir darf man sich dann im Oktober bedanken, wenn Kovac die Kacke richtig zum Dampfen gebracht hat.

  • Boateng wird mEn sowieso bleiben (!),


    da wir weder eine Topablöse für ihn erzielen können, noch er seine Marke in Manchester oder Paris oder in was weiß ich für nem Nest vorantreiben kann ... dem bringt ein Wechsel ausserhalb der BuLi, wo er eh aufgrund mangelnder Spielstärke nicht zum Zuge kommt, genau NULL.

    0

  • -eine top ablöse wollen wir für ihn ja gar nicht mehr erzielen.
    - in einer Stadt wie Paris könnte boateng seine Marke sicherlich vorantreiben. In Manchester, dank der PL sowieso.
    - mangelnde Spielstärke bei boateng????

    rot und weiß bis in den Tod

  • Alaba-Hernandez-Hummels-Süle-Boateng-Pavard-Kimmich


    Da müsste man dann schon mit Dreierkette spielen oder Kimmich müsste fest auf der Sechs spielen.
    Viele zu viele Defensive.

  • -eine top ablöse wollen wir für ihn ja gar nicht mehr erzielen.
    - in einer Stadt wie Paris könnte boateng seine Marke sicherlich vorantreiben. In Manchester, dank der PL sowieso.
    - mangelnde Spielstärke bei boateng????

    Paris hat schon letzte Saison lieber mehr Geld für Buli-Durchschnitt wie Kehrer ausgegeben als für Boateng.


    Könnte mir ihn aber gut bei Arsenal vorstellen. Da stehen gewaltige Veränderungen in der Abwehr an...