Jérôme Boateng

  • die Aktionen sind so schon verdammt riskant, da kann es genauso mal nen Pfiff geben, auch wenn er nen Tick eher am Ball wäre, weil das vom SR mit bloßem Auge ja auch kaum noch gesehen werden kann. Der gestern entschied im Zweifel für den Verteidiger, aber das dürfte eher die Minderheitenmeinung sein auf Duer...


    ansonsten aber ein klasse Spiel von ihm. Steht auch oft genau da, wo der tödliche Paß hinkäme...

    0

  • Leute, beide Fouls sing ganz klare Elfmeter ... ;-)


    Das der Typ immer zu viel zulangen muss, ist doch bekannt und dass sollte ihm schleunigst mal beigebracht werden .

    0

  • boa muss ruhiger werden und vor allem versuchen, mit weniger risikio zweikämpfe zu gewinnen...
    ansonsten ist das schon soweit ok...
    der junge muss sich hier erstmal aklimatisieren und war zudem lange verletzt, das braucht eine gewisse zeit...
    aber seine holzmicho-gedächtnisgrätschen sollte er mittelfristig besser einstellen... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das der Typ immer zu viel zulangen muss</span><br>-------------------------------------------------------


    Ständig, ja. Pro Spiel sicher zwei bis drei Elfer verursacht und Blutgrätschen ausgepackt. Furchtbar. Und immer diese Gegentore, die durch ihn verursacht werden. :(


    Meine Fesse, das ist Fußball. Da gibt es ab und an einen Elfer. Nicht schön, aber Teil des Spiels. Wenn er wegbleibt und daraus ein Tor entsteht, wird er auch niedergemacht...hier wird's immer noch dümmer...

  • Nicht jede Verteidigung kann gegen City so gut spielen wie gegen Basel. Wer die die Anspielung auf gestern findet, darf sie behalten.

    0

  • Jerome MUSS abgeklärter werden, solche blöden Aktionen hat er eigentlich nicht nötig. Sein Potenzial ist so unfassbar riesig.

    0

  • @Leute, beide Fouls sing ganz klare Elfmeter ...


    Das der Typ immer zu viel zulangen muss, ist doch bekannt und dass sollte ihm schleunigst mal beigebracht werden .
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    der zweite elfer war für niemanden aus dem spiel heraus als elfer ersichtlich. selbst in der zeitlupe sieht man, wie der spieler abhebt.
    aber egal.
    was diskutiere ich mit jemanden,der behauptet, boateng ist immer viel zu langsam.
    diese aussage ist nicht nur falsch, sondern schlichtweg hirnlos.
    aber von dir kommt ja eh nur grütze.

    4

  • Boateng hat Nervös begonnen wie die gesamte Mannschaft, und ja den einen Elfmeter, gegen Silva hätte man geben können ( und ja Elfmeter passieren ab und zu in manchen Spielen) der zweite war wirklich super schwer zu sehen, oder es sei den man hat die Super Zeitlupe.


    Dan aber hat sich Boateng gefangen und seine Sache sehr gut gemacht, vor allem hatte er ein paar sehr schöne Zweikämpfe gegen den quirligen Aquero die er allesamt für sich entschieden hat.

    0

  • Noch was bevor ich es vergesse,wir haben gestern nicht gegen Unterhaching und Konsortien gespielt sondern wirklich gegen eine Spitzenmanschafft, das die nicht ganz so zum Zug gekommen sind wie die es können lag vielleicht auch an unserer Leistung, wie sagt man doch es so schön, man ist immer so Stark wie es der Gegner zulässt.

    0

  • So konsequent hinzugehen ist eine Stärke von Boateng und meistens sehr erfolgreich, mit ein bißchen Restrisiko sollte man da schon leben können...besser so als die Grätsche auszupacken die meistens für mehr Elferpfiffe sorgt.

    „Let's Play A Game“

  • Bei der ersten situation koennte man zwar elfer geben aber so glassklar oder so ein todestackling wie das hier von manchen beshrieben wird war es sicherlich nicht,das merkt auch an Silva der ueberhaubt nicht protestiert und einfach weiterspielt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bei der ersten situation koennte man zwar elfer geben aber so glassklar oder so ein todestackling wie das hier von manchen beshrieben wird war es sicherlich nicht,das merkt auch an Silva der ueberhaubt nicht protestiert und einfach weiterspielt </span><br>-------------------------------------------------------


    Es war schon ein recht klarer Elfmeter. Haben wir Glück gehabt in der Szene.


    Aber es fällt ohnehin auf, wenn man mal ein bisschen in englischen Medien und Foren quer liest, da regt sich kaum einer drüber auf. Die erkennen recht freimütig an, dass unser Sieg verdient war - Elfemeter hin oder her.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">war halt a bisserl übermotiviert gegen seine alten Kollegen - bis auf die zwei Szenen hat er mir gut gefallen


    wenn der SR den ersten Elfer gegeben hätte, hätte er aber später auch den Elfer für uns gegeben, von daher... </span><br>-------------------------------------------------------


    Wenn City nach ein paar Minuten in Führung gegangen wäre, hätten sie natürlich auch ganz anders spielen können. Wir waren zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht im Spiel. Ein (früher) Rückstand wäre denkbar unglücklich gewesen.


    Da muss man schon zugeben, dass wir das nötige Glück hatten. Wir hätten wohl trotzdem gewonnen, aber es wäre sehr viel schwieriger geworden.


    Viel entscheinder ist doch, dass wir aus dem Spiel heraus nichts zugelassen haben. Das Pressing, die defensive Grundordnung, da passt einfach alles. Und bei City waren ja viele spielstarke Leute dabei.

    0

  • Der englische Reporter hat die erste Szene als 11er gesehen - die 2. Szene nicht. Auch nicht nach der Zeitlupe. Dafuer hat er das Foul an Ribery auch als 11er gesehen. Er sprach danach von einem "1:1 nach nicht gegebenen 11ern". Und ich wage mal zu behaupten, dass es bei einem 11er nach der ersten Szene die 2. gar nicht gegeben haette.


    Noch dazu ist mir jemand lieber, der auch mal aggressiv im Zweikampf ist, als jemand, der dem Ball und Gegenspieler noch hilflos hinterherschaut. Die Szene in der 2.HZ gegen Aguero im Strafraum war auch saustark und seine zeilreichen abgeblockten Schuesse im Strafraum auch.

    0

  • Vom Kicker hat er auch eine 2 bekommen und hier regt man sich wegen einer 3 auf...
    Überhaupt war unsere schlechteste Note 2,5 bei ihnen.

    0

  • aurelion


    geb dir recht, was die ersten 25 min. anging. da waren wir überhaupt nicht im spiel. wir sind meistens dem ball u. den city spielern hinterhergerannt. auch das wir bis dahin glück hatten, das es keinen elfmeter gegen uns gab.


    ob wir auch gewonnen hätten, wenn city in führung gegangen wäre, ist mMn schwer zu sagen.
    auf alle fälle hat die mannschaft ab der 25 - 30 min. sensationellen fußball gespielt, ohne wenn u. aber.
    man sieht welches potential in der mannschaft steckt u. ich denke das das ende der fahnenstangen noch längst nicht erreicht ist. laß mal einen robben richtig fit sein, u. endlich auch mal das glück haben von verletzungen verschont zu bleiben, das hebt die qualität unseres spiel nochmals enorm.

    0

  • Der erste Elfer war klar. Gibt man den zweiten, muss man uns den einen auch geben. Also einer für City wäre berechtigt gewesen, da haben wir mal Glück gehabt. Man sollte mit Boateng darauf hinarbeiten, dass er solche Situationen anders löst, denn auch wenn er vielleicht noch irgendwie den Ball trifft, meistens ist dann doch ein Foul dabei.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">auf alle fälle hat die mannschaft ab der 25 - 30 min. sensationellen fußball gespielt, ohne wenn u. aber.
    man sieht welches potential in der mannschaft steckt u. ich denke das das ende der fahnenstangen noch längst nicht erreicht ist. laß mal einen robben richtig fit sein, u. endlich auch mal das glück haben von verletzungen verschont zu bleiben, das hebt die qualität unseres spiel nochmals enorm. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, das kann ich unterschreiben. Mit Robben haben wir auch noch mehr individuelle Klasse im Torabschluss.


    Wie bereits erwähnt, ich finde besonders die defensive Grundordnung überragend. Dass wir in der Offensive genügend Potential haben, war schon in den letzten 1-2 Jahren zu erkennen.

    0