Jérôme Boateng

  • Weniger geht ja auch nicht bei einer Roten


    ich weiß nicht genau wie es da mit der regelung ist.

    hätte er denn nur ein spiel sperre bekommen, wenn der anschließende freistoß ins tor gegangen wäre oder wurde das mittlerweile komplett geändert?

  • ich weiß nicht genau wie es da mit der regelung ist.

    hätte er denn nur ein spiel sperre bekommen, wenn der anschließende freistoß ins tor gegangen wäre oder wurde das mittlerweile komplett geändert?

    Gab es so eine Regelung? Der Erfolg des Freistoßes soll das Ausmaß der Sperre beeinflussen? Find ich sehr befremdlich...

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Ein glaube das spielt dabei keine Rolle. 1 Spiel Sperre gibt es eigentlich nur, wenn man sagt die Entscheidung war falsch, aber man muss die Tatsachenentscheidung akzeptieren.

    Danger is my business

  • Gab es so eine Regelung? Der Erfolg des Freistoßes soll das Ausmaß der Sperre beeinflussen? Find ich sehr befremdlich...


    doch es gab da mal so eine regelung aber ich glaub das war nur bei elfmetern der fall.

    trifft der schütze, dann wird der spieler für ein spiel gesperrt, trifft er nicht, dann zwei.

  • die schreiben das auch. ich halte diese regelung für schwachsinn, aber so ist es halt.


    Die Regel hab ich auch mal gehört.

    Für mich eine Schwachsinnsregelung.

    Ich würde bei Notbremsen - die ohne körperliche Gefährdung stattfinden - immer nur ein Spiel geben. Reicht doch.

    Aber gefühlt gibt es ein-Spiel-Sperren ja nur bei Fehlentscheidungen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das war meiner Meinung nach schon kein Rot. Von daher...


    Könnte mir deswegen in den A.rsch beißen, wenn nicht das, was anschließend passierte, so unfassbar traurig gewesen wäre. Kann Boa deswegen auch keine Schuld an der Niederlage geben. Noch weniger an der Höhe.


    Hoffe, dass Flick und Co. eine Lösung finden, die im Idealfall über die nächsten zwei BL-Spiele hinaus trägt, sodass Boa nicht mehr zwingend von Beginn an auflaufen muss.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • reus hat doch für seinen brutalo achillessehnentritt im derby auch 2 spiele sperre bekommen oder?

    da stimmt einfach die verhältnismäßigkeit nicht.

    Aktuellstes Beispiel Bailey. Der mit einer Tätlichkeit auch zwei Spiele. Da passt die Verhältnismäßigkeit zu Boas Sperre überhaupt nicht.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • War aber zu erwarten. Es gibt doch nur im Ausnahmefall vom Ausnahmefall weniger als 2 Spiele für eine rote Karte. Dennoch: auch diese "Regel" ist überholt und sollte überdacht werden. Die Verhältnismäßigkeit zu brutalen Fouls ist heute schon nicht mehr gegeben.

  • Ich hatte bei Collinas Erben gefragt, was die von der Länge der Sperre halten.

    Das hier ist die Antwort:


    Ein Spiel gibt es, wenn aus dem anschließenden Frei- oder Strafstoß ein Tor resultiert, zwei Spiele, wenn das nicht der Fall ist. Insofern: alles normal.