Jérôme Boateng

  • Wenn er weiterhin so spielt, muss er zwangsläufig auch über die Saison gehalten werden. Der Sommer wird teuer genug, da müssen wir uns nicht eine weitere Baustelle aufmachen.

    0

  • Gegner und die eigene Mannschaftleistung spielten ihm gestern in die Karten. Ganz selten, was man bei Larifari-Einstellung in der BL leider öfter sieht, dass der Gegner mal in hohem Tempo auf ihn zukam - geschweige denn, dass er mal dem Gegner in die eigene Richtung hinterher hätte laufen müssen. Letzteres Schicksal traf gestern nur Davies. Und der hat da halt andere Möglichkeiten.


    Nein, die Ära Boa sollte man so anständig wie nur möglich ausklingen lassen!

  • Wenn er weiterhin so spielt, muss er zwangsläufig auch über die Saison gehalten werden. Der Sommer wird teuer genug, da müssen wir uns nicht eine weitere Baustelle aufmachen.

    Eine Dreierkette mit Alaba, Hernandez, Süle, Boateng und Pavard wäre richtig gut besetzt, leider gehen einem dann vorne die Positionen aus, da man entweder die Position von Müller (bei einem 343) oder die Flügel (Coman, Sane) bei einem 352 streicht.



    Aber auch eine Viererkette mit den 5 genannten Spielern plus Davies und einem RV wäre top.


    Alaba und Hernandez würden dabei die Rolle des LV-BUs mit übernehmen. Pavard die des RV-BUs.


    7 Spieler für 4 Positionen wäre auch von der Breite her völlig ok und würde nur bei großem Verletzungspech für Probleme sorgen. Und dann hätte man immer noch Kimmich (und Javi falls er bleibt) als Notfalloption.




    Eine sonderlich große Ablöse wird man für Boateng eh nicht erzielen. Da kann man es sich auch überlegen, ob man ihn noch weiter behält...

    0

  • Gegner und die eigene Mannschaftleistung spielten ihm gestern in die Karten. Ganz selten, was man bei Larifari-Einstellung in der BL leider öfter sieht, dass der Gegner mal in hohem Tempo auf ihn zukam - geschweige denn, dass er mal dem Gegner in die eigene Richtung hinterher hätte laufen müssen. Letzteres Schicksal traf gestern nur Davies. Und der hat da halt andere Möglichkeiten.


    Nein, die Ära Boa sollte man so anständig wie nur möglich ausklingen lassen!

    Ich finde, man sollte die Verträge die man schließt auch einhalten...

  • Ich würde auch überlegen mit ihm weiterzumachen. Nachdem man von Brazzo hörte 3 Topspieler in einer Transferperiode ist nicht möglich, sollte man diesmal das Geld für die Offensive zusammenhalten. Dann muss man mit Upamecano nen Plan erstellen ab Sommer 21, und zwar ablösefrei-würde den Dosen vermutlich sehr weh tun

    0

  • Wenn Brazzo es hinbekommt, Upamecano für 2021 ablösefrei zu verpflichten, dann sollte man Boatengs Vertrag tatsächlich erfüllen. Alles andere würde dann auch wenig Sinn machen.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Warum dann gerade bei Boa von dem Grundsatz abweichen? In der aktuellen Verfassung ist er als zusätzliche Option gold wert.


    Spreche ich eine andere Sprache? NICHT abweichen!


    Aber nach der besten Lösung für alle Beteiligten suchen, wobei wir es ihm schuldig sind, ihn dabei nicht unter Druck zu setzen. ER entscheidet. Das kann bedeuten, dass er bleibt, aber auch, dass er zu einem Verein wechselt, von dem er sich mehr Einsätze verspricht. Denn meine Befürchtung ist, dass er sich nächste Saison häufiger auf der Bank - wenn überhaupt - wiederfinden wird, als ihm das lieb sein kann.

  • Spreche ich eine andere Sprache? NICHT abweichen!


    Aber nach der besten Lösung für alle Beteiligten suchen, wobei wir es ihm schuldig sind, ihn dabei nicht unter Druck zu setzen. ER entscheidet. Das kann bedeuten, dass er bleibt, aber auch, dass er zu einem Verein wechselt, von dem er sich mehr Einsätze verspricht. Denn meine Befürchtung ist, dass er sich nächste Saison häufiger auf der Bank - wenn überhaupt - wiederfinden wird, als ihm das lieb sein kann.

    Aber du erwiderst doch auf den Beitrag von th0mi , der fordert, Boateng über den Sommer hinaus zu behalten:

    Nein, die Ära Boa sollte man so anständig wie nur möglich ausklingen lassen!

    Das widerspricht ja dann schon dem Grundsatz der Vertragserfüllung bis 2021. Man kann grundsätzlich natürlich der Meinung sein, dass es besser ist das Thema Boateng im Sommer zu beenden, aber an anderer Stelle dann den Finger mahnend zur Vertragserfüllung zu heben passt natürlich nicht.

  • Ich widerspreche dem insoweit, als unbedingt an ihm festgehalten werden soll. Zitat: "zwangsläufig auch über die Saison gehalten"


    Aber wenn er bleiben möchte, darf und soll er das. Selbstverständlich!

  • Also erstmal ist es Super, dass Boateng wieder starke Leistungen bringt. Generell ist die Abwehr der Mannschaftsteil, der mit am besten aufgestellt ist. Da wurden im Sommer schon gute Entscheidungen getroffen. In anderen Mannschafsteilen würde es einem Supergau gleich kommen, wenn sich ein Spieler einen KBR abholt und ein weiterer nahezu die ganze Hinrunde ausgefallen wäre.


    Keine Ahnung, welche Angebote Upamecano noch so aufm Tisch liegen hat, das wäre aber mal wieder so ein schöner ablösefreier Transfer über den sich ganz Deutschland aufregen könnte.


    Upamecano statt Boateng im Jahre 2021 zum Nulltarif wäre schon nice 8o

  • Wenn Brazzo es hinbekommt, Upamecano für 2021 ablösefrei zu verpflichten, dann sollte man Boatengs Vertrag tatsächlich erfüllen. Alles andere würde dann auch wenig Sinn machen.

    Hat der Umkualabo keine AK? Dann wird es gefährlich 2020....:D:D

    Alles wird gut:saint:

  • 60 Millionen.

    Perfekt wäre ein ablösefreier Wechsel 2021.

    Wenn Boateng noch ein Jahr bleibt durchaus eine schöne Option.

    Kommt eben drauf an was der Upamecano selber will.

    #KovacOUT