Jérôme Boateng

  • Für mich fehlt in deiner Argumentation von vorne bis hinten der rote Faden. Wir haben nun mal Flick als Trainer und spielen sein System und darin ist Boateng aktuell der beste Innenverteidiger und solange das so ist, ist auch sein Gehalt gerechtfertigt. Mir ist jedenfalls nicht ersichtlich, warum Hernandez aktuell ein höheres Gehalt verdient hat. Nicht falsch verstehen, ich kritisiere nicht Hernandez Gehalt, verstehe nur nicht, warum Boateng viel zu viel verdienen soll, während Hernandez noch mehr verdient, allerdings weniger spielt und das Gehalt da angemessen ist.

    Ich sage ja auch nicht, das man Boateng mit einem neuen 3 Jahres Vertrag ausstatten soll, aber wenn er weiterhin die aktuelle Leistung bringt spricht nichts dagegen noch mal um ein Jahr zu verlängern.

    Du hast nach meiner Wahrnehmung bei Boateng nur so mit „erbärmlich“ und „Kackleistung“ um dich geworfen und bist dann auch direkt wieder zur Stelle wenn jemand fordert, dass Boatengs Vertrag verlängert wird.


    fan11885 wie du siehst, bekommen Jarlaxle und ich das auch ohne deine Zwischenrufe diskutiert. Die sind vor allem dann unangebracht und störend, wenn du scheinbar gar nicht verstehst worum es überhaupt geht.

    Für mich waren das bei Boateng erbärmliche Leistungen. Mir geht die Hitschnur hoch, wenn ich sehe, wie einer über den Platz trabt und sehr offensichtlich keinen Bock hat.
    Du wirst von mir seit Flick aber solche Beiträge nicht finden. Im Gegenteil, ich habe immer wieder betont, dass ich seine Leistung schätze, und mich, was seine Perspektive angeht, da massiv geirrt habe. Zur Kritik stehe ich - auch in ihrer Heftigkeit.


    Zum Aktuellen: Auch hier hätte ich gerne, dass man ihm verlängert. Aber eben marktgerecht und nicht wie er aktuell bezahlt wird. Und da ist dann eben die große Diskrepanz zwischen unseren Ansichten. Aber warum das „Draufhauen“ sein soll, wenn ich finde, dass irgendwo zwischen 5 und 8 Mio ok wären, das erschließt sich mir nicht.

    Also wenn mir die einer anböte, würde ich ihn nicht bezichtigen, auf mich draufzuhauen 😀.

    Für mich ist er eben auch nicht unser grundsätzlich bester IV. Das war er letztes Jahr, weil das System perfekt funktionierte und alle anderen IV unterschiedliche Probleme hatten.

    In der aktuellen Saison sticht mE Hernandez unter den Defensivspielern heraus. Alle anderen spielen keine sonderlich gute Saison, auch Boateng nicht. Seine Quote bei langen Bällen - die eigentlich seine große Stärke sind - ist arg schwach inzwischen und auch an der Flut der Gegentore hat er seinen Anteil, bzw konnte sie zumindest nicht wirklich eindämmen.


    Ich erwarte, dass das System auch in der absehbaren Zukunft haken wird. Daher sollte die IV mittelfristig Hernandez/Süle oder Hernandez/Nianzou heißen.

    Und für einen Backup sind 13 Mio p.a. einfach viel zu viel, vor Allem einen, der keine Perspektive hat und darüber hinaus auch noch verletzungsanfällig ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und für einen Backup sind 13 Mio p.a. einfach viel zu viel, vor Allem einen, der keine Perspektive hat und darüber hinaus auch noch verletzungsanfällig ist.

    Du beschreibst die Hernandez Situation seit 1.5 Jahren. Seine einzige Perspektive ist ein Alaba Abgang ;)

  • In der aktuellen Saison sticht mE Hernandez unter den Defensivspielern heraus. Alle anderen spielen keine sonderlich gute Saison, auch Boateng nicht. Seine Quote bei langen Bällen - die eigentlich seine große Stärke sind - ist arg schwach inzwischen und auch an der Flut der Gegentore hat er seinen Anteil, bzw konnte sie zumindest nicht wirklich eindämmen.

    https://www.transfermarkt.de/l…dez/profil/spieler/281963


    Hernandez: 62% Startelfquote, 58% Spielminuten


    https://www.transfermarkt.de/j…teng/profil/spieler/26485


    Boateng: 92% Startelfquote, 87% Spielminuten

    Hernandez ist noch nichtmal Stammspieler. Wie kann man den denn mit Boateng vergleichen?

  • Ganz einfach...

    Der Eine ist Brazzos Verpflichtung und hat wesentlich mehr Geld gekostet als er wert ist....den Anderen wollte der Sonnenkönig persönlich nicht mehr...

    Wenn man sieht von Wem die Vergleiche kommen weiß man doch welche Intuition dahintersteckt :-)

    Eine Verlängerung mit Boa mit finanziellen Abschlägen und evtl einem leistungsbezogenen Vertrag sollte eigentlich ein Nobrainer sein!

    0

  • Ganz einfach...

    Der Eine ist Brazzos Verpflichtung und hat wesentlich mehr Geld gekostet als er wert ist....den Anderen wollte der Sonnenkönig persönlich nicht mehr...

    Wenn man sieht von Wem die Vergleiche kommen weiß man doch welche Intuition dahintersteckt :-)

    Eine Verlängerung mit Boa mit finanziellen Abschlägen und evtl einem leistungsbezogenen Vertrag sollte eigentlich ein Nobrainer sein!

    Das ist völlig irre.

    Der eine sei sein Geld nicht wert, spielt aber 87 % der möglichen Spielminuten

    Der andere nur 58%, aber der ist sein Geld wert. :D

  • Habe gerade in den „Sportschau Club“ mit Boa und Bommes reingeschaut. Dabei reitet Bommes eine gefühlte Ewigkeit auf dem Thema herumgeritten, dass und warum Boa auf der Meisterfeier 2019 abseits stand, Boa beantwortet die Fragen gut, offen und fair, aber Bommes bohrt ewig weiter, wo‘s nichts mehr zu bohren gibt und Boa sich ständig wiederholen muss. Typisch Bommes - ein vermeintlich gefundenes Fressen für den Anti-Bayern-Moderator.

    0

  • Schönes Interview - mit einem absolut authentischem und sympathischen Jerome. Ich mag ihn sehr und das Gespräch zeigte mir wieder - warum!


    Ich hoffe, er bleibt. Eine Mannschaft braucht Spieler, die auf dem Platz, aber eben auch daneben eine Strahlkraft haben und dies ist mMn bei ihm der Fall.

  • Das ist völlig irre.

    Der eine sei sein Geld nicht wert, spielt aber 87 % der möglichen Spielminuten

    Der andere nur 58%, aber der ist sein Geld wert. :D

    13 Millionen für mittlerweile extrem schwachen Antritt und eine extreme Streuung bei langen Bällen halte ich für zuviel.

    Unabhängig davon ist das Prädikat "bester Abwehrspieler" bei unserem Gegentore Schnitt nicht grade für ein gutes Argument, um 13 Millionen zu rechtfertigen.


    Wie gesagt, verlängern gerne, aber zum realistischen Gehalt.


    Man wird sehen, ob man sich einigen kann.

    0

  • Mich wundert, das es noch nicht diskutiert wird. Boa spricht im letzten Interview den FCB an. Aussagen wie „Es wurden falsche Versprechen gemacht, das hat auch mit Respekt und Wertschätzung zu tun“ sind schon sehr heftig. Klingt das jetzt nach David Alaba? Was ist im Verein los, das Spieler normalen, respektvollen Umgang einfordern?


    Über künftige Vertragsgespräche äussert sich Boateng auch; er ahnt wohl böses. "Es ist kein Muss. Mir ist nur wichtig, dass es sauber und klar abläuft." Wow. Krass. Teamkameraden lassen Grüßen.


    Die Spieler des Vereins haben wohl Null Vertrauen in den Verein, die Bayernfamilie eine Marketingaffaire? Wie kann es sein, das Spieler immer häufiger grundlegende Umgangsformen einfordern? Hier läuft wirklich was schief und der FCB gibt abseits der sportlichen Seite ein ganz mieses Bild ab. Das waren wirklich starke Weihnachtsgrüsse von Boa an der Vorstand: hier läuft was völlig verkehrt.



  • Es dreht sich nicht alles um Alaba beim FCB. Das ist die PSG-Geschichte um Boateng. Wurde doch damals ausgiebig diskutiert. Falls du das verpasst hast, schau einfach einige Seiten zurück.

    0

  • Verlink doch bitte die Quelle dazu, wenn du hier solche Sachen reinkopierst. Mir fehlt in dem Beitrag komplett der Zusammenhang.

  • 13 Millionen für mittlerweile extrem schwachen Antritt

    https://tribuna.com/de/fcbayer…g-schafft-es-in-die-top5/


    Opta veröffentlichte die Liste der schnellsten Bayern-Profis in der Saison 2019-20. An der Spitze gibt es keine Überraschung: Kingsley Coman steht auf dem ersten Platz mit 35,66 km/h. Es gibt aber dann eine ziemlich große Lücke zwischen Coman und Alphonso Davies, der den 2. Platz belegt.

    Hier ist die gesamte Top-5:

    • Kingsley Coman - 35,66 km/h
    • Alphonso Davies - 34,76 km/h
    • Ivan Perisic - 34,18 km/h
    • Jerome Boateng - 33,74 km/h
    • Corentin Tolisso - 33,43 km/h

    Eine kleine Überraschung besteht darin, dass der Innenverteidiger Jerome Boateng den 4. Platz belegt. Sein Abwehrpartner Niklas Süle liegt auf dem 8. Platz mit 33,18 km/h, also das Rennen der Innenverteidiger würde von Boateng gewonnen.


    Die Zahlen belegen das nicht, dass Jerome langsam ist.

    Du hältst auch keine Gegenspieler wie Haaland, Diaby oder Bailey, wenn Du nicht über einen entsprechenden Antritt verfügst.

  • Das Interview ist aktuell, wurde vor zwei, drei Tagen geführt. Neuer, Alaba - jetzt Boateng - bitten den Verein um normale Umgangsformen u Respekt während der Vertragsverhandlungen. Sprechen von Indiskretion u Lügen. Wie peinlich; für den FCB.


    Wie sagt Boateng zu evtl Vertragsgespächen: "Es ist kein Muss. Mir ist nur wichtig, dass es sauber und klar abläuft." Warum spricht er das an? Weil die Erfahrungen der letzten Zeit eine andere Sprache sprechen.

  • Das Interview ist aktuell, wurde vor zwei, drei Tagen geführt. Neuer, Alaba - jetzt Boateng - bitten den Verein um normale Umgangsformen u Respekt während der Vertragsverhandlungen. Sprechen von Indiskretion u Lügen. Wie peinlich; für den FCB.


    Wie sagt Boateng zu evtl Vertragsgespächen: "Es ist kein Muss. Mir ist nur wichtig, dass es sauber und klar abläuft." Warum spricht er das an? Weil die Erfahrungen der letzten Zeit eine andere Sprache sprechen.

    Dann stell das Interview doch mal hier rein, bzw. Den Link dazu.

  • Es geht nicht um die Endgeschwindigkeit.

    Eh eine der unnötigsten Statistiken im Fußball. Schweinsteiger war da mal einer der oder gar der schnellste Spieler bei der NM. Lewa war im letzten Spiel unser schnellster Spieler.


    Sondern um seinen Antritt. Er braucht inzwischen gefühlt 2 Tage um seinen Topspeed zu erreichen. Und das ist für IV weit wichtiger als eine hohe Endgeschwindigkeit.

    Boas Antritt war noch nie spektakulär, aber inzwischen ist er echt schaiße langsam geworden. Und das ist dann eben ein Problem, weil er Gegnern immer mehr Platz lassen muss, damit sie nicht an ihm vorbei sprinten.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind