Jérôme Boateng

  • Da Alaba geht, ist eine Verlängerung mit Boateng in seiner aktuellen Form Pflicht. Ich weiß gar nicht, was es da zu diskutieren gibt. Gleichwertiger Ersatz für Alaba und Boa ist nicht zu bezahlen. Da kann man eher das aktuelle Gehalt noch zwei Jahre für diesen untadeligen Sportsmann investieren. Die Zeit unter Koanix darf hier nicht zu Buche schlagen!

  • Und wenn Jérôme was anderes vor hat? Zb Miami zum Becks Club? Was dann

    Dann darf und soll er das machen ... schließlich ist er eine Bayern-Abwehr-Legende. Zweichfacher Triple-Sieger, hat zusätzlich den Swag ... mehr geht nicht. Geiler Typ!


    Jerome, egal, wie deine Zukunft aussieht, du wirst IMMER einer von UNS sein ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Laut Kahn gibts zeitig Gespräche über eine Verlängerung. Eine Tendenz ließ er sich aber nicht entlocken. Er meinte, Gespräche seien ja dazu da, herauszufinden, was beide Seiten wollen :D


    Meine Theorie: Wir bieten ihm ein (stark) reduziertes Gehalt, ein Jahr Verlängerung und die Perspektive, als Rotationsspieler eingeplant zu werden. Dann wird er schauen müssen, was er daraus macht. So lange Flick da ist, wird er sowieso immer eine faire Chance haben, weil den das Drumherum (teure Transfers z. B.) ja ohnehin nicht interessiert.

  • Laut Kahn gibts zeitig Gespräche über eine Verlängerung. Eine Tendenz ließ er sich aber nicht entlocken. Er meinte, Gespräche seien ja dazu da, herauszufinden, was beide Seiten wollen :D


    Meine Theorie: Wir bieten ihm ein (stark) reduziertes Gehalt, ein Jahr Verlängerung und die Perspektive, als Rotationsspieler eingeplant zu werden. Dann wird er schauen müssen, was er daraus macht. So lange Flick da ist, wird er sowieso immer eine faire Chance haben, weil den das Drumherum (teure Transfers z. B.) ja ohnehin nicht interessiert.

    Tendenz geht wohl in die Richtung. So wie Kahn über Nianzou gesprochen hat tippe ich auf: es wird ein Angebot geben aber Boateng wird gehen wollen.

    0

  • Tendenz geht wohl in die Richtung. So wie Kahn über Nianzou gesprochen hat tippe ich auf: es wird ein Angebot geben aber Boateng wird gehen wollen.

    Ja im Subtext war das schon deutlich wie er auf Nianzou und die Polyvalenz der übrigen Defensiven verwiesen hat. Das war schon ein ziemlich deutliches Vorbauen. Man wird Boa ein Angebot als Rotationsspieler zu geringeren Bezügen machen, aber man glaubt wohl selber nicht groß daran das er das annimmt.

  • Ist halt die Frage inwieweit der Verein die Rolle als Rotationsspieler anbieten kann. Solange Flick Trainer ist halte ich es für durchaus wahrscheinlich das Boateng weiter Stammspieler ist. Bei Hernandez schert es Flick auch nicht das er als 80 Mio. Rekordzugang gekommen ist, der sitzt bei ihm auch auf der Bank. Flick wird sich also selbst von Nianzou überzeugen bevor er Boateng in die zweite Reihe befördert.

  • Ist natürlich auch offen, wie unser finanzielles Angebot aussehen könnte. Wenn es wirklich sehr gering ist, dann würde das wohl eher wirken wie "wir haben's doch versucht, aber er hat unser Angebot halt nicht angenommen", andererseits wird er schauen müssen, ob er woanders noch mehr bekommen würde. In Kombination mit Handgeld aber bestimmt.


    Denke auch, wir versuchen bei ihm sehr zu sparen, um halt auch Gehaltskapazitäten frei zu machen, z. B. für Upamecano. Daher denke ich, wird das Angebot schon recht gering ausfallen.

  • Das wird spannende Geschichte. Unterschreibt Boa für weitere Spielzeiten und Upamecano (kann RIV, LIV spielen) kommt tatsächlich, wird Hernandez wahrscheinlich wieder auf der Bank sitzen. Zumindest wird mich das nicht überraschen. Brazzo hat wohl auch so eine Ahnung und so schwebt über jeder Verhandlung sein Rekordtransfer. Der muss ja in die Mannschaft.


    Wer hier schreibt, Boa soll in die zweite Reihe; warum soll er diese Rolle annehmen? Er ist diese Saison gesetzt und wenn er bleibt, wird er sich den Konkurrenzkampf annehmen und mMn auch gewinnen. Ich leg mich dann fest. Stamm IV Boa ---- Upamecano.

  • Das wird spannende Geschichte. Unterschreibt Boa für weitere Spielzeiten und Upamecano (kann RIV, LIV spielen) kommt tatsächlich, wird Hernandez wahrscheinlich wieder auf der Bank sitzen. Zumindest wird mich das nicht überraschen. Brazzo hat wohl auch so eine Ahnung und so schwebt über jeder Verhandlung sein Rekordtransfer. Der muss ja in die Mannschaft.


    Wer hier schreibt, Boa soll in die zweite Reihe; warum soll er diese Rolle annehmen? Er ist diese Saison gesetzt und wenn er bleibt, wird er sich den Konkurrenzkampf annehmen und mMn auch gewinnen. Ich leg mich dann fest. Stamm IV Boa ---- Upamecano.

    Ich glaube eher, dass Hernandez als LIV spielt, weil er Linksfuß ist.

    Man fasst es nicht!

  • Mmm wird Boa ein Angebot über 1 J annehmen weil er richtig Bock hat in diesem Team zu spielen, alles dafür geben wird, und weiß bei Flick eine faire Chance zu haben.

    Er wird voraussichtlich keine starke Gehaltsreduzierung akzeptieren. Vor allem, wenn er sieht was Hernandez verdient und was Alaba geboten wurde.

    Warum auch ? Er ist Stammspieler und bringt nach wie vor hervorragende Leistungen.

  • Ich würde mich zwar nicht festlegen das bei einem Verbleib von Boa, er zusammen mit Upa die Stamm IV bilden würde, ich würde es aber auch nicht ausschließen.
    Ich habe ja vor einiger Zeit schonmal geschrieben, dass ich glaube, das die Vereinsführung aufgrund der Personalien Hernandez kein wirkliches Interesse hat mit Boateng zu verlängern. Flick wäre es bei entsprechender Auswahl durchaus zuzutrauen, dass er Hernandez auch nächste Saison auf die Bank setzt. Dieses Fass wird man im Verein nicht aufmachen wollen. Boateng spielt zu gut, als das man einfach seinen Vertrag auslaufen lassen kann ohne ihm ein neues Angebot zu machen. Die Mannschaft (insbesondere Müller) und Flick bauen da ja auch schon ziemlicher vor in letzter Zeit. Daher gehe ich davon aus, dass sich der Verein aus der Affäre zieht in dem man Boateng ein unterirdisches Angebot macht und es dann nach außen so verkaufen kann als hätte man es versucht.

  • ich gehe mal davon aus, dass man Boateng ein Angebot unterbreiten wird um sein Gesicht zu wahren, aber nicht um ihn ernsthaft zu halten....deshalb hoffe und wünsche ich mir nächste Saison die IV süle und upamecano ...

  • andy100690153 durchaus realistisch, dass wir es genauso machen.


    Die bevorzugte Lösung, dass Hernandez und Upa die Stamm-IV bilden und Boateng den Backup macht, scheitert an Flick, der (zu Recht) viel von Boa hält.


    Normalerweise halte ich gar nichts davon, dass man einem Trainer da groß reinredet, aber wenn ich sehe wie oft Hernandez vernachlässigt wird, obwohl Alaba und Davies nicht liefern, verstehe ich das teilweise schon, dass man den Trainer gewissermaßen „zwingen“ will auf Hernandez zu setzen. Nicht nur, weil er 80 Mio. gekostet hat, sondern weil er augenscheinlich seine Aufgabe gut macht, wenn er spielt. Gleiches bei Roca, aber das ist ein anderes Thema.

  • Meine Lieblingsvariante wäre ja immer noch, dass man die RV-Problematik (Pavard schon länger außer Form, Sarr hat nicht die Qualität) dahingehend löst, dass man auf ein asymmetrisches System mit 3 IV umstellt.



    -----------------------------------TW------------------------------------------

    -----------------------------------------------------------------------------------

    ---------RIV------------------IV-------------------LIV-------------------------

    -----------------------------------------------------------------------------------

    --------------------ZM---------------ZM----------------------------------LSS

    -----------------------------------------------------------------------------------

    RM--------------------------HS---------------------------------LM-----------

    -----------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------ST-------------------------------------------


    Für die Drei IV-Positionen wäre es dann auch kein Problem mit Boa, Upa, Hernandez, Süle und Pavard mehr Spieler zu haben.


    Gegen den Ball könnte man weiterhin in der gewohnten Formation agieren. In dem Fall spielt der LSS einen klassischen LV und der RIV einen klassischen RV.


    Mit Ball können sich die ZM und der LSS stärker in die Offensive orientieren, da eben kein RV sich in die Offensive einschaltet, sondern zusätzlich absichert, sodass man statt 2 IV, 3 IV als Absicherung hat. Kimmich müsste in dem Fall den RM unterstützten und situativ hinterlaufen.


    Der linke Schienenspieler wäre bevorzugt Davies (für den man ja eh noch einen neuen BU holen will).

    Auf der Position kann man gut variieren. Soll es defensiver sein, dann stellt man da Hernandez.

    Will man mehr offensive, dann kann die Rolle auch Coman spielen.


    TW: Neuer, Nübel

    IV: Boa, Upa, Hernandez, Süle, Pavard, Nianzou

    ZM: Kimmich, Goretzka, Roca, Mr.X

    LSS: Davies + BU

    RM, LM: Coman, Gnabry, Sane, Mr.Y

    HS: Müller, Musiala

    ST: Lewy, EMCM


    Mr. X ist dabei der gesuchte Neuzugang für das ZM.

    Mr. Y ein günstiger Flügel (Talent oder erfahrener Spieler).


    Sollte Boa oder Süle gehen, dann rückt Nianzou in der Hierarchie eine Position auf und die Nr.6 wird mit Mbi, Richards oder Jamie besetzt.




    Wird aber alles so nicht passieren...

    0

  • Nicht nur, weil er 80 Mio. gekostet hat, sondern weil er augenscheinlich seine Aufgabe gut macht, wenn er spielt. Gleiches bei Roca, aber das ist ein anderes Thema.

    Ich denke schon, dass die 80 Mio. der Hauptgrund sind. Wäre es ein Spieler der 25 Mio. gekostet hat, wäre es zwar ärgerlich wenn er sich nicht durchsetzt, aber noch ein relativ normaler Vorgang in dem man den Spieler ohne große Verluste wieder verkaufen könnte.
    Mit Hernandez haben wir aber alle bisherigen Grenzen bei der Ablöse durchbrochen und da ist es schon eine Katastrophe wenn der sich nicht durchsetzen kann. Das Geld würde man ja auch annähernd nicht mehr reinbekommen, deshalb sollte er wenigstens sportlich weiter helfen.
    Ich konnte es in der Hinrunde auch nicht nachvollziehen, dass Flick so an Alaba festgehalten hat, da Hernandez bei seinen Einsätzen meist gut gespielt hat, Alaba aber schon ziemlich üble Böcke drin hatte. Ich denke, dass sich der Druck auf Flick bei dieser Personalien noch in Grenzen gehalten hat, weil die Mannschaft im gesamten nicht gut gespielt hat. Mittlerweile also seit 3,4 Spielen geht es bei Alaba deutlich bergauf und die Kombination mit Boa funktioniert wieder richtig gut. Dafür hängt jetzt Davies durch und eigentlich müsste Hernandez da seine Spielzeit bekommen. Aber wie schon bei Alaba und Pavard schenkt Flick auch hier wieder das Vertrauen.
    Ich würde grundsätzlich sagen, das Flick da leistungsgerecht aufstellen sollte, da ich das Zeichen, was Hernandez im Moment bekommt für ziemlich „gefährlich“ halte, weil es in Summe auch dazu führen kann, dass Hernandez sich gar nicht mehr motivieren kann Leistung zu zeigen. Jemand anderes schrieb allerdings, dass es für Davies jetzt elementar wichtig ist Spielpraxis und Vertrauen zu bekommen weil es für einen so jungen Spieler die einzige Möglichkeit ist sich aus diesem Leistungstief zu ziehen. Ich möchte in dieser Sache deshalb nicht den Stab über Flick brechen und es erst recht nicht selbst entscheiden müssen.


    Lange Rede kurzer Sinn, ich denke, dass der Verein, in dem er Boateng nicht behält zumindest die Chance auf Einsätze von Hernandez deutlich erhöht. Natürlich ist dann immer noch die Frage welche Rolle Süle oder Nianzou einnehmen, aber das ist Zukunftsmusik über die man heute noch nichts sagen kann.

  • ich gehe mal davon aus, dass man Boateng ein Angebot unterbreiten wird um sein Gesicht zu wahren, aber nicht um ihn ernsthaft zu halten....deshalb hoffe und wünsche ich mir nächste Saison die IV süle und upamecano ...

    Indem man Boateng drastisch das Gehalt kürzt, wahrt man nicht sein Gesicht.

    In dieser Personalie kann ich den Verein nullkommanull nachvollziehen.

    Boateng ist mindestens auf dem gleichen Level wie Alaba.

    Dem einen (Alaba) pudert man monatelang den Hintern und dem anderen (Boateng) tritt man förmlich in denselben.

    Der Witz ist obendrein, dass der Umworbene als Dank dem Verein den Stinkefinger zeigt und der andere gerne hiergeblieben wäre.