Jérôme Boateng

  • Nichts davon rechtfertigt eine Verbannung auf die Tribüne. Es gab doch nicht einmal eine Abmahnung oder Geldstrafe. Also warum sollte der FCB so reagieren?

    Es wird keine "Verbannung" geben. Boa wird schlicht nicht berücksichtigt werden.


    Denke aber, dass beide Seiten über die Sommerpause die Kuh vom Eis bekommen werden.

  • Es wird keine "Verbannung" geben. Boa wird schlicht nicht berücksichtigt werden.
    Denke aber, dass beide Seiten über die Sommerpause die Kuh vom Eis bekommen werden.

    Wieso denn er hat doch einen Vertrag und du bist doch dafür das Verträge erfüllt werden !


    und was die Leistung anbelangt hat er sich noch nie hängen lassen

    0

  • wir sollten hier alle mal wieder ein bisschen runter fahren.
    der sommer ist lange, das transferfenster hat noch nicht offen und es kann und ich bin mir fast sicher, es wird nochmal schwung in die personalie boateng kommen.


    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er nächste saison noch bei uns spielt. das will wahrscheinlich weder er noch unsere bosse, wie man kürzlich erst erfahren durfte.
    es hat auch keinen sinn wenn du nächste saison wieder unruhe im kader hast, weil boateng dann eventuell nur noch 5. wahl ist.


    ich gehe davon aus, dass er am ende für 15-20 mio den verein verlassen darf/wird. die summe wäre zwar traurig, aber damit wäre auch sein gehalt (ca 12 mio im jahr) von der liste.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Wenn wir schon von hinkenden Vergleichen sprechen - was hat dieser Berthold 1.0 eigentlich jemals für den FC Bayern geleistet?

    Das ist absolut richtig!


    Deswegen darf Berthold 2.0 auch nicht das Ziel sein. Im Gegenteil. Das wäre einem Spieler gegenüber, der Großes für den Verein geleistet hat, unwürdig.


    Aber der Spieler muss auch seinen Teil tun, dass es dazu nicht kommt.

  • wir sollten hier alle mal wieder ein bisschen runter fahren.
    der sommer ist lange, das transferfenster hat noch nicht offen und es kann und ich bin mir fast sicher, es wird nochmal schwung in die personalie boateng kommen.


    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er nächste saison noch bei uns spielt. das will wahrscheinlich weder er noch unsere bosse, wie man kürzlich erst erfahren durfte.
    es hat auch keinen sinn wenn du nächste saison wieder unruhe im kader hast, weil boateng dann eventuell nur noch 5. wahl ist.


    ich gehe davon aus, dass er am ende für 15-20 mio den verein verlassen darf/wird. die summe wäre zwar traurig, aber damit wäre auch sein gehalt (ca 12 mio im jahr) von der liste.

    Seh ich auch so. Ich denke, am Ende werden es wie bei Vidal 20-30 Mios. Je nachdem, welcher Quelle man glauben schenken möchte....

  • Mir ist klar, dass das weltfremd ist, aber Geld sollte in dieser Causa die geringste Rolle spielen.


    Wir müssen in jedem Fall Abstriche machen. Bei der Ablöse sowieso. Aber evtl. auch darüber hinaus, sollte es das Gehalt sein, das Boa nicht zu einem anderen Klub gehen lässt.

  • Mir ist klar, dass das weltfremd ist, aber Geld sollte in dieser Causa die geringste Rolle spielen.


    Wir müssen in jedem Fall Abstriche machen. Bei der Ablöse sowieso. Aber evtl. auch darüber hinaus, sollte es das Gehalt sein, das Boa nicht zu einem anderen Klub gehen lässt.

    ja wie? Ansonsten heißt es immer „Vertrag über alles“, aber kaum zeigt mal jemand auf, was Kovac für ein Linkmichel ist, dann ist der Vertrag egal und nur weg mit dem.

    0

  • @airlion:


    Gebe mir ja große Mühe, aber ich kann dir nicht ALLES erklären.


    Wer bezahlt dich eigentlich?
    Kovac höchstpersönlich?
    Deine Beiträge bestehen aus "super Kovac" und "Kovac hat immer Recht (James, Boateng, etc.)...! :thumbup:
    Bis dato kannst du auch nicht erklären was Kovac auszeichnet um eine Ära einzuleiten.
    Nur das Double? Das ist dünne... :thumbsup:

    0

  • Er wird die Wahl haben, er kann bleiben und das Gehalt einstreichen und danach vermutlich seine Karriere beenden, weil er ein Jahr auf der Bank oder Tribüne gesessen hat oder seine Karriere woanders fortsetzen und eventuell Abstriche beim Gehalt machen.


    Obwohl, wer weiß, wahrscheinlich haben wir in der Vorbereitung auf einmal nur noch einen gesunden Innenverteidiger, so wie das bei uns immer läuft...

    0

  • ja wie? Ansonsten heißt es immer „Vertrag über alles“, aber kaum zeigt mal jemand auf, was Kovac für ein Linkmichel ist, dann ist der Vertrag egal und nur weg mit dem.

    Wo zum Henker liest du denn das?


    Der Vertrag ist eben nicht egal. U.a. deswegen bin ich gerade NICHT für eine Berthold-Lösung.


    Das Wichtigste ist, dass beide Seiten miteinander reden! Also nicht übereinander, wie es Uli gerade tut. Aber auch nicht bocken wie ein kleines Kind.

  • Obwohl, wer weiß, wahrscheinlich haben wir in der Vorbereitung auf einmal nur noch einen gesunden Innenverteidiger, so wie das bei uns immer läuft...


    naja wir sind diese saison in der abwehr schon besser und auch flexibler aufgestellt.
    pavard und hernandez sind sozusagen die "springer" die zwei positionen begleiten können, falls mal jemand ausfällt.


    RV: kimmich/pavard
    IV: hummels, süle, hernandez, (boateng) und auch javi könnte dort sogar noch aushelfen
    LV: alaba/hernandez

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Es knallte im Trainer-Zimmer mit Kovac und Brazzo
    https://www.bild.de/bild-plus/…nallte-62559682.bild.html


    Eine Trainerkabine in Athen. Ein frustrierter Verteidiger, sein Trainer und sein Sportdirektor. Und der große Bruch zwischen einem Weltmeister-Verteidiger und seinem Verein.
    SPORT BILD enthüllt, wie und wann es zwischen Jérôme Boateng (30) und Niko Kovac (47) und Hasan Salihamidzic (42) richtig knallte!


    Champions-League-Gruppenspiel, die Bayern bei AEK Athen (2:0-Auswärtssieg): Boateng, dem vor der Saison eine Wechsel nach Paris verwehrt wurde, sitzt nur auf der Bank, macht sich lustlos warm. Eingewechselt wird er nicht.
    Nach dem Spiel kritisierte Kovac Boatengs Einstellung in seiner Trainerkabine, auch Salihamidizic ist dabei. Dem soll der Profi dann gesagt haben: „Du hast mir gar nichts zu sagen, du wolltest mich im Sommer loswerden.“
    Hinterher ist das Verhältnis der drei belastet. Noch einmal scheitert eine Einwechslung Boatengs, weil er die Schuhe in Kovacs Augen zu langsam anzieht – ausgerechnet beim Auswärtsspiel in Boatengs Heimat Berlin.


    Schließlich legt ihm Bayern-Boss Uli Hoeneß (67) bei der Pokalfeier in Berlin sogar einen Wechsel nah. Und das knapp ein Jahr, nachdem Boateng mit seinem Berater und – nach SPORT-BILD-Informationen – auch PSG-Trainer Thomas Tuchel (45) einen Wechsel nach Paris besprach, aber am Veto von Trainer Kovac scheiterte.
    Jetzt ist eine weitere Zusammenarbeit ist kaum vorstellbar, auch wenn Boateng sportlich nichts vorzuwerfen ist. Die Bayern würden ab 15 Millionen Euro Ablöse über einen Wechsel nachdenken. Mit den Weltmeistern Lucas Hernández (23) und Benjamin Pavard (23) ist der Ersatz auch schon da.

    0

  • Soll sich Boateng bei Tuchel beschweren.
    Wenn er wirklich sein Wunschspieler war, hätten die Scheichnutten die 6 Mio auch noch ausgeben können,
    die habens doch.
    Sonst wird ja auch immer gemeckert wir würden unsere Spieler verschenken.

    Was ist das für eine Ausdrucksweise? Alles Brate oder was?

    #KovacOUT

  • Quote from airlion

    Nach dem Spiel kritisierte Kovac Boatengs Einstellung in seiner Trainerkabine, auch Salihamidizic ist dabei. Dem soll der Profi dann gesagt haben: „Du hast mir gar nichts zu sagen, du wolltest mich im Sommer loswerden.“

    Weltklasse Jerome. :thumbsup:

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Jerome Boateng für 15 Millionen. :thumbsup:
    Kannst du dir nicht ausdenken...das ist wirklich an Dummheit nicht mehr zu überbieten...

    Brazzo Bienenfleiß macht es möglich. Was der uns mit seinen Transfers bisher Gekd gekostet hat. Wagner, Bernat. Boateng wird der nächste sein. Dann noch ein Jahresgehalt für Arp, welches normalerweise für die Gehälter eines kompletten Regionalligakaders reicht.

    0