Jérôme Boateng

  • Transfer-News vom 12.11.2020

    +++ Bericht: Vorstands-Beschluss - keine Verlängerung mit Boateng +++

    Jérôme Boateng wird den FC Bayern aller Voraussicht nach im Sommer verlassen. Wie die "Bild" berichtet, hat der Vorstand des Rekordmeisters beschlossen, keine Gespräche über eine Verlängerung des 2021 auslaufenden Vertrags des Innenverteidigers aufzunehmen. Der Spieler und dessen Berater seien demnach bereits über die Entscheidung informiert worden.


    https://www.abendzeitung-muenc…ausgeschlossen-art-544463


    DIe BLÖD.

  • Unmöglich, so geht man also mit einer Vereins-Legende um.

    Warum nicht 1 Jahr Verlängerung wie so oft bei Ü-30 Spielern schon geschehen?

    Auf die Erklärung bin ich gespannt.

    #KovacOUT

  • Wir machen also das, was bei Robbery von vielen gefordert wurde. Nicht warten bis es zu spät ist sondern ein klarer fairer Cut.


    Ich verstehe dass Boateng enttäuscht ist, aber es besteht die große Chance dass er noch enttäuschter wäre, wenn er bleibt und sich Entwicklungen schlicht so ergeben, so wie sie sich entwickeln können oder sollen.


    Als Backup für Süle, Lucas (Alaba/Upamecano) ist Jerome zu schade, und zudem sollen Nianzou und Mbi/Lawrence jetzt Perspektiven aufgezeigt werden. Das ist schwierig, daher ist es toll für Jerome, wenn er zB bei Arsenal oder so nochmal für 2 Jahre eine richtig große Rolle einnimmt, bevor er dann mit 35 nach Amerika geht (beispielsweise).


    Jetzt kann er bei uns auf (wieder) sportlichem Hoch einen würdigen Abgang hinlegen. Hoffentlich gesund und mit Silberware!

    0

  • Aus jetziger Sicht wäre das eine an Blödheit nicht mehr zu übertreffende Entscheidung. Wen möchte man denn da holen, der auch nur ansatzweise dieses Level hat? Oder dünnt man den Mannschaftsteil wieder aus?

  • finde es eher überraschend, dass man das ganze jetzt an die große glocke hängt. wir befinden uns noch am anfang der saison. boateng ist für mich aktuell unser bester iv. sowas kann ihm auch ganz schnell einen knacks geben...

    ziemlich unnötiger zeitpunkt!


    ich gehe davon aus, dass man mit upamecano schon sehr weit in den gesprächen ist. in letzter zeit ist er nicht mehr ganz bei der sache und macht viele fehler. evtl hängt das irgendwie zusammen.

  • Aus jetziger Sicht wäre das eine an Blödheit nicht mehr zu übertreffende Entscheidung. Wen möchte man denn da holen, der auch nur ansatzweise dieses Level hat? Oder dünnt man den Mannschaftsteil wieder aus?

    Gehen Alaba und Boateng wird man sicher schon was in der Pipeline haben.(Upamecano)


    Dazu gilt es jetzt Perspektive für Nianzou zu schaffen. Mit Süle, Lucas und Pavard gibts dann genug Tiefe auf der Position. Plus weitere Talente wie Bright Mbi, von dem Flick auch geschwärmt hat, oder Lawrence.

    0

  • finde es eher überraschend, dass man das ganze jetzt an die große glocke hängt. wir befinden uns noch am anfang der saison. boateng ist für mich aktuell unser bester iv. sowas kann ihm auch ganz schnell einen knacks geben...

    ziemlich unnötiger zeitpunkt!


    ich gehe davon aus, dass man mit upamecano schon sehr weit in den gesprächen ist. in letzter zeit ist er nicht mehr ganz bei der sache und macht viele fehler. evtl hängt das irgendwie zusammen.

    Super Zeitpunkt für Jerome. Er hat Klarheit und er spielt gerade fit und gut, und in 6 Wochen kann er bei seinem neuen Club unterschreiben. JETZT ist die heisse Phase wo Arsenal, Tottenham oder wer auch immer da losverhandeln werden.

    0

  • Sehr schade und für mich auch absolut nicht nachvollziehbar. Boateng ist aktuell unser bester Innenverteidiger und so wie es aussieht schwächen wir uns im Sommer selbst. Es hätte doch keinerlei Risiko bestanden mit Boateng um ein Jahr zu verlängern. Wenn ihm im Lauf der nächsten Saison ein jüngere Spieler den Rang abläuft ist das der normale Lauf der Dinge und auch das würde Flick managen können.

    Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann ist der Zeitpunkt der Entscheidung. Man hätte die Entscheidung doch auf Anfang des Jahres legen können, so hätte man auch eventuell schon erste Erkenntnisse über die Rolle gehabt die Nianzou hier erfüllen kann. Jetzt haben wir ein weiteres Fass offen was die Arbeit stört.