Jérôme Boateng

  • Deshalb ja Boateng behalten...

    Kann man machen. Je nachdem wie weit Nianzou ist, spricht aber auch einiges für die andere Variante. Wenn man mit Boateng als Backup/Lehrer Altmeister planen würde, sollte man sich lieber vorher trennen. Er ist ja im Gegensatz zu zB Javi nicht damit aufgefallen, mit wenig Einsätzen gut klar zu kommen.


    Mit Süle, Alaba/Upamecano, Nianzou, Lucas, Pavard, Mbi und Lawrence ist man gut und verjüngt aufgestellt und man macht nicht wieder den Robbery-Fehler und verpasst den optimalen Moment. So dass die Trennung für uns passt und für den Spieler.

    0

  • Kann man machen. Je nachdem wie weit Nianzou ist, spricht aber auch einiges für die andere Variante. Wenn man mit Boateng als Backup/Lehrer Altmeister planen würde, sollte man sich lieber vorher trennen. Er ist ja im Gegensatz zu zB Javi nicht damit aufgefallen, mit wenig Einsätzen gut klar zu kommen.


    Mit Süle, Alaba/Upamecano, Nianzou, Lucas, Pavard, Mbi und Lawrence ist man gut und verjüngt aufgestellt und man macht nicht wieder den Robbery-Fehler und verpasst den optimalen Moment. So dass die Trennung für uns passt und für den Spieler.

    Upamecano muss man erst mal bekommen und - VORSICHT - der wird Geld kosten, richtig viel für einen Verein wie uns.


    Wir schaffen eine Situation, in der kein richtiger Konkurrenzkampf vorhanden ist und wie wenig gut das unter Kovac geklappt hat und wie wenig förderlich das für Süles Ehrgeiz war ist bekannt.

    0

  • Upamecano hat mMn auf top Niveau bisher nicht unbedingt überzeugt.

    40-50 Mio sollte man eher für Aouar oder Fabian anlegen.

    Wahrscheinlich hat man auch die Gesamtgehaltskosten im Blick, denn die Verlängerungen mit Kimmich Goretzka Gnabry Süle werden sicherlich in toto ca 20 Mio Pa kosten.

    Das ist doch mehr als lachhaft. Upamecano ist 22 und steht bei allen Top-Clubs auf der Liste. Wo war Boateng in dem Alter? Was hatte der bewiesen als er verpflichtet wurde?

    #KovacOUT

  • Man hat Süle schon vor der letzten Saison zum Abwehrchef erklärt und das unabhängig von Leistung. Nun gibt es die VVL und man zieht das natürlich durch. Boateng darf halt keine Option mehr sein. Es besteht sonst die Gefahr, dass Süle auf der Bank sitzt.

    Das ist auch nicht die Philosophie von Brazzo. Das machte der FCB schon sehr oft. Spieler, die vielleicht noch besser sind, werden abgegeben, da man einen anderen Spieler durchboxen will.

    0

  • Wenn man mit

    Pavard Süle Lucas Davies als Stamm plant dann wird sich ein Upamecano sicherlich fragen was er da soll. 40-50 Mio für einen IV Backup der in den Top Spielen ziemlich viele Böcke geschossen hat?

    MMn ziemlich unrealistisch.

  • Man hat Süle schon vor der letzten Saison zum Abwehrchef erklärt und das unabhängig von Leistung. Nun gibt es die VVL und man zieht das natürlich durch. Boateng darf halt keine Option mehr sein. Es besteht sonst die Gefahr, dass Süle auf der Bank sitzt.

    Das ist auch nicht die Philosophie von Brazzo. Das machte der FCB schon sehr oft. Spieler, die vielleicht noch besser sind, werden abgegeben, da man einen anderen Spieler durchboxen will.

    Nenn mir mal zu deiner These ein paar Beispiele

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Wenn man mit

    Pavard Süle Lucas Davies als Stamm plant dann wird sich ein Upamecano sicherlich fragen was er da soll. 40-50 Mio für einen IV Backup der in den Top Spielen ziemlich viele Böcke geschossen hat?

    MMn ziemlich unrealistisch.

    Dann darfs du aber auch nicht mehr Alaba spielen lassen wenn wir von Böcke sprechen. Upamecano hatte auch schon Topspiele gegen die großen so ist es auch nicht

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Bild: Boateng findet Bayern-Entscheidung nicht gut und ist enttäuscht.


    Sport1: Boateng hat von der (angeblichen) Entscheidung in der Bild gelesen und ist überrascht.


    es ist alles schon wieder sowas von lächerlich....

  • Wenn man mit Boateng nicht verlängert, wird man wen anderes an der Angel haben. Da bin ich 100% von überzeugt.

    So dumm kann man ja wohl nicht sein.


    Kann mir auch gut vorstellen das es Upamecano sein wird, würde auch zu seinen nicht ganz so überzeugenden Auftritten zuletzt passen. Sieht man ja auch bei Alaba wenn im Hintergrund gespräche laufen ist man nicht voll da auf dem Platz, und das merkt man bei Upa zurzeit auch.


    Finds trotzdem schade um Boa, der sich wirklich gefangen hat unter Flick, und sich ein neues Vertragsangebot von einem weiteren Jahr reglich verdient hätte.

    Ich hoffe er kann sich diese Saison noch irgendwie vor Fans verabschieden. Hat er verdient!

  • Man hat Süle schon vor der letzten Saison zum Abwehrchef erklärt und das unabhängig von Leistung. Nun gibt es die VVL und man zieht das natürlich durch. Boateng darf halt keine Option mehr sein. Es besteht sonst die Gefahr, dass Süle auf der Bank sitzt.

    Das ist auch nicht die Philosophie von Brazzo. Das machte der FCB schon sehr oft. Spieler, die vielleicht noch besser sind, werden abgegeben, da man einen anderen Spieler durchboxen will.

    Es müffelt in der Tat danach, dass diese Entscheidung vom Ehrenpräsident kommt, und seine Marionette im Vorstand dazu JA gequakt hat.

  • Kann man machen. Je nachdem wie weit Nianzou ist, spricht aber auch einiges für die andere Variante. Wenn man mit Boateng als Backup/Lehrer Altmeister planen würde, sollte man sich lieber vorher trennen. Er ist ja im Gegensatz zu zB Javi nicht damit aufgefallen, mit wenig Einsätzen gut klar zu kommen.


    Mit Süle, Alaba/Upamecano, Nianzou, Lucas, Pavard, Mbi und Lawrence ist man gut und verjüngt aufgestellt und man macht nicht wieder den Robbery-Fehler und verpasst den optimalen Moment. So dass die Trennung für uns passt und für den Spieler.

    Ein wichtiger Punkt mit Nianzou. Warum trifft man eine solch weitgehende Entscheidung bei Boateng wenn Nianzou noch keine Minute auf dem Platz gestanden hat? Upamecano wird darüber hinaus alles andere als günstig und blockiert gleichzeitig eine Entwicklung von NIanzou, Mbi und Lawrence weit mehr als Boateng wenn er noch ein Jahr dranhängt.

    Für mich - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt - keine gute Entscheidung.

  • Ein wichtiger Punkt mit Nianzou. Warum trifft man eine solch weitgehende Entscheidung bei Boateng wenn Nianzou noch keine Minute auf dem Platz gestanden hat? Upamecano wird darüber hinaus alles andere als günstig und blockiert gleichzeitig eine Entwicklung von NIanzou, Mbi und Lawrence weit mehr als Boateng wenn er noch ein Jahr dranhängt.

    Für mich - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt - keine gute Entscheidung.

    Absolut richtig.

    Wobei es ja auch überhaupt nicht feststeht das da ein Upamecano kommt. Evtl ja einer der viel weniger kostet.

    Denke das man die Alaba Boa Javi Gehälter für die Gehaltserhöhungen für Kimmich etc einplant und eine 40-50 Mio Ablöse eher für einen ZM Spieler.

  • Kann das gerade in Zeiten von corona nicht nachvollziehen. Die beste Lösung wäre da wirklich noch ein Jahr mit Boateng gewesen, sportlich wie finanziell.

    rot und weiß bis in den Tod