Jérôme Boateng

  • Es gibt auch wenig bessere Zeitpunkte als dem Verein öffentlich so richtig an den Karren zu fahren als nach einem Topspiel.

    Diese Heiligsprechung von Sankt Boa ist einfach nur absurd.

    Der hat an dem Zerwürfnis einen ganz, ganz großen Anteil, der sehr nahe an 100% liegt.

    Du bist so ein Vogel.

  • Es gibt auch wenig bessere Zeitpunkte als dem Verein öffentlich so richtig an den Karren zu fahren als nach einem Topspiel.

    Diese Heiligsprechung von Sankt Boa ist einfach nur absurd.

    Der hat an dem Zerwürfnis einen ganz, ganz großen Anteil, der sehr nahe an 100% liegt.

    Keiner spricht Boateng heilig. Auch er hat Fehler gemacht, keine Frage. Dennoch finde ich, dass mit ihm von Vereinsseite aus nicht immer fair umgegangen wurde. Boateng hat sportlich erheblichen Anteil an den Erfolgen der letzten Jahre. Wird von Trainern geschätzt (u.a. Flick). 100% Schuld bei Boateng zu suchen ist wirklich abenteuerlich.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Sehe das Versagen des Vereins vor allem im Mai 2016.


    Der Spinner von der AfD hätte von dem FCB, den ich kenne und liebe, also vor allem jenen unter Uli Hoeneß, aber sowas von einer Breitseite bekommen, dass er sich gewünscht hätte, sein Name wäre Christoph Daum.


    Denke, dass damals einiges zerbrochen ist. Der Rest ist Geschichte. Und zwar eine, in der sich Boa nicht jederzeit professionell verhalten hat.

  • Apropos:


    Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat Berichte über den vermeintlich bevorstehenden Abschied von Jérôme Boateng vom FC Bayern im kommenden Sommer nicht bestätigt. „Wir wissen alle, dass Jérôme einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021 hat“, sagte Salihamidzic am Samstag bei „Sky“ kurz vor dem Spiel des Rekordmeisters gegen Werder Bremen.


    „Wir werden uns zu einem vernünftigen Zeitpunkt mit ihm und seinem Management treffen und eine faire Entscheidung für alle treffen“, so Salihamidzic weiter. Der Vertrag des früheren Nationalspielers sei „im Moment überhaupt nicht das Thema bei uns“.


    Ich habe erst zum Anpfiff eingeschaltet. Aber bisweilen habe ich hier noch nirgendwo davon gelesen?

  • Sehe ich anders

    In der Länderspielpause wäre ein hervorragender Zeitpunkt gewesen mit ihm ein Jahr zu verlängern. Eine Option mehr- auch wenn es schwer fällt es zu sagen aber im Vergleich zu Javi verfügt Boa über Schallgeschwindigkeit.

    Dazu seine Erfahrung Spielübersicht Spieleröffnung. So einen Spieler nicht jetzt festzumachen, nachdem man Thiago schon verloren und Javi und Alaba verlieren wird, ist mir unerklärlich. Auf welchen Moment will er warten? Bis Boa ihm sagt das er irgendwo einen Vorvertrag unterschrieben hat?

  • https://m.spox.com/de/sport/fu…nterview-itw,seite=2.html


    Die Bild-Zeitung berichtete vergangene Woche, dass Ihr Vertrag nicht verlängert werden soll.

    Boateng: Ich war über die Berichterstattung überrascht und hätte mir gewünscht, dass man sich vorher zusammensetzt. Jetzt beschäftige ich mich damit aber nicht mehr. Ich habe auch immer gesagt, dass ich gerne noch einmal etwas Anderes kennenlernen und eine neue Herausforderung annehmen möchte.


    was gibt es daran denn zu interpretieren ?

  • https://m.spox.com/de/sport/fu…nterview-itw,seite=2.html


    Die Bild-Zeitung berichtete vergangene Woche, dass Ihr Vertrag nicht verlängert werden soll.

    Boateng: Ich war über die Berichterstattung überrascht und hätte mir gewünscht, dass man sich vorher zusammensetzt. Jetzt beschäftige ich mich damit aber nicht mehr. Ich habe auch immer gesagt, dass ich gerne noch einmal etwas Anderes kennenlernen und eine neue Herausforderung annehmen möchte.


    was gibt es daran denn zu interpretieren ?

    Nix...sehe ich wie Du :thumbup:

    Denke die Suche nach neuen Herausforderungen hat bereits begonnen =O

    0

  • Keiner spricht Boateng heilig. Auch er hat Fehler gemacht, keine Frage. Dennoch finde ich, dass mit ihm von Vereinsseite aus nicht immer fair umgegangen wurde. Boateng hat sportlich erheblichen Anteil an den Erfolgen der letzten Jahre. Wird von Trainern geschätzt (u.a. Flick). 100% Schuld bei Boateng zu suchen ist wirklich abenteuerlich.

    Dass das von Vereinsseite „nicht immer fair“ war, das unterschreibe ich.

    Aber für mich ist eben der „Chef“ eher berechtigt, Kritik zu üben, als dass der „Angestellte“ rummosern und die beleidigte Leberwurst spielen darf.

    Für mich beginnt das Alles bei Boa. Ständig verletzt, wenn fit, keine besondere Leistung und dann neben dem Platz einige Dinge, die darauf hindeuten, dass er eben nicht so lebt, wie es ein Spieler dieser Verletzungshistorie und vor allem dieser Vertragshöhe müsste.

    Dann kam eben die Ansage von Kalle mit dem Konzentrieren.

    Dann wollte er weg, als Kovac und/oder der SpoDi von PSG das verhinderten, machte er einen auf beleidigte Leberwurst. Auch da ist für mich ganz klar der Hauptfehler bei Boa. Ja, der Verein hat das sicher suboptimal gelöst, aber von einem Profi muss man einfach erwarten können, dass er dennoch professionell genug ist und wenigstens 90-95% liefert. Und nicht irgendwo unter 50.

    Die Aussage von Uli war sicherlich nicht nett, aber eben nur das Ende der ganzen Versagungen auf und neben dem Platz, die sich Boa leistete.
    Daher ist eben Boa für mich zu großen Teilen an dem Zerwürfnis schuld, auch wenn - wie du richtig sagst - der Verein mit Sicherheit auch so einiges hätte besser lösen können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • https://m.spox.com/de/sport/fu…nterview-itw,seite=2.html


    Die Bild-Zeitung berichtete vergangene Woche, dass Ihr Vertrag nicht verlängert werden soll.

    Boateng: Ich war über die Berichterstattung überrascht und hätte mir gewünscht, dass man sich vorher zusammensetzt. Jetzt beschäftige ich mich damit aber nicht mehr. Ich habe auch immer gesagt, dass ich gerne noch einmal etwas Anderes kennenlernen und eine neue Herausforderung annehmen möchte.


    was gibt es daran denn zu interpretieren ?

    Brazzos Aussage vorm Spiel wird also einfach ignoriert?

  • Bayern-Trainer Hansi Flick hat sich noch nicht damit abgefunden, dass Jérôme Boateng bei den Münchnern keine Zukunft über das Ende seines Vertrags im kommenden Sommer hat.

    "Dass mit Jérôme nicht mehr geplant wird, habe ich in dieser Klarheit nicht gehört", sagte Flick der Welt am Sonntag. "Jérôme spielt seit über neun Jahren für den FC Bayern und ist in dieser Zeit zweimal Triple-Sieger geworden. Er ist ein sehr wichtiger Spieler."


    In der vergangenen Saison habe Boateng "ein Niveau erreicht, das ihm wenige zugetraut haben. Er hat den Fokus wieder mehr auf seine Leistung gelegt. Mit seiner Einstellung hat er uns sehr geholfen. Einen solchen Spieler darf man nicht abschreiben."


    hoffe Brazzo und co, lesen und verstehen das!!

  • "Dass mit Jérôme nicht mehr geplant wird, habe ich in dieser Klarheit nicht gehört", sagte Flick der Welt am Sonntag. (...) Einen solchen Spieler darf man nicht abschreiben."

    Das ist nicht das erste Mal, dass Flick mit Salihamidzic über die Medien kommuniziert. Bevor Odriozola im Januar geholt wurde, hat Flick bereits öffentlich eine Pavard-BU gefordert, während der zurückliegende Transferperiode forderte Flick in Interviews ebenfalls neue Spieler. Auch wenn Flick in der Sache recht hat, wundert es mich, dass ein rhetorisch so geschulter und diplomatischer Trainer wie Flick Salihamidzic öffentlich im Grunde genommen ja kritisiert. Es ist also weder Ungeschick noch Zufall.


    Man sollte denken, dass beide einen kurzen Draht zueinander haben, aber etwas stimmt in der Beziehung möglicherweise nicht. Vielleicht wünscht sich Flick mehr Einfluss auf die Auswahl der Spieler. Dass er Im Januar öffentlich einen RV-BU forderte, für den er dann nicht die geringste Verwendung hatte, hat mich daran denken lassen, dass das vielleicht Flicks Art ist, Salihamidzic zu zeigen, was er von der Verpflichtung hält. Da Spieler so etwas spüren, würden sich auch die gruseligen Auftritte von Odriozola erklären; denn wer ihn bei San Sebastian hat spielen sehen, bevor Real Madrid ihn holte, weiß, dass er was kann.


    Ich hoffe, dass mein Gedanke absoluter Quatsch ist. Aber wenn doch etwas dran wäre, würde sich andererseits die Roca-Situation etwas besser verstehen lassen. Denn eine rationale Erklärung dafür, dass Roca gestern keine einzige Minute bekommen hat, gibt es in der momentanen Situation eigentlich nicht. Es mag sein, dass ihm eine Vorbereitung mit der Mannschaft fehlt, es mag auch sein, dass ihm noch Sicherheit fehlt. Es kann aber nicht sein, dass Roca nicht gut genug ist, beim FCB Mittelfeldspieler Nr. 6 zu sein.

  • Ein Kaderplaner muss die Spieler suchen und verpflichten die zu unserem Team zum Trainer zur Spielphilosophie zum Club passen.


    Wenn ein Spieler geholt wird der erst einmal Monate „Nachhilfeunterricht „ benötigt um unsere Philosophie umzusetzen passt nicht zu dieser Anforderung

  • Brazzos Aussage vorm Spiel wird also einfach ignoriert?

    Sehe ich nicht einmal als ignorieren an, ist eher eine Zeitfrage....

    Wenn man sich Zeit lassen möchte und der Spieler plant in der Zwischenzeit seine Zukunft weil er nicht in der Luft hängen möchte kommt einfach eine unplanbare Komponente ins Spiel...

    0

  • Brazzos Aussage vorm Spiel wird also einfach ignoriert?

    hat er denn den BILD-Bericht dementiert und eine Vertragsverlängerung angedeutet?

  • Also sind Brazzos Aussagen, dass man sich mit Boateng zusammensetzen will weniger wert als ein Bericht der BILD?

    solange er nicht sagt, dass er mit Boateng verlängern will, kann der erzählen, was er will. Von mir aus kann er auch übers Wetter schwafeln.


    https://www.sport.de/news/ne42…c-kuendigt-gespraeche-an/


    Auf die Nachfrage, ob somit auch eine Verlängerung noch möglich ist, wollte Salihamidzic nicht näher eingehen: "Ich habe dazu alles gesagt."