Jérôme Boateng

  • Gut, ich gehe allerdings auch davon aus, dass Alaba nicht mehr auf unserer Gehaltsliste stehen wird.

    Davon können wir mittlerweile alle ausgehen, denke ich.


    Zwei achtstellige Jahresgehälter (Alaba, Boateng) weg, Ullreichs 5 Millionen auch, eventuell ein achtstelliges Jahresgehalt dazu (Upamecano): Viel mehr wird im Sommer vermutlich kaum zu machen sein, oder?

  • Davon können wir mittlerweile alle ausgehen, denke ich.


    Zwei achtstellige Jahresgehälter (Alaba, Boateng) weg, Ullreichs 5 Millionen auch, eventuell ein achtstelliges Jahresgehalt dazu (Upamecano): Viel mehr wird im Sommer vermutlich kaum zu machen sein, oder?

    Was hat Ulreich jetzt mit den kommenden Budgetänderungen zu tun? Der ging im letzten Sommertransferfenster.

  • Er hätte sich eine Vertragsverlängerung mehr als verdient und ich bin sehr dafür.


    Seine Leistungen schwanken zwar ebenfalls in dieser Saison, aber unter Berücksichtigung der Umstände mehr als verständlich.


    Für mich aktuell der beste IV in unserem Kader was das Gesamtpaket anbelangt und daher auch wohl mit das beste was die Liga insgesamt zu bieten hat. Warum sollten wir uns um so eine hoch qualitative Option berauben? ( mal ganz davon abgesehen, dass Jerome eine FCB-Legende ist)


    Gibt dem Mann noch ein Jahr mit Option auf ein zweites....oder gleich zwei Jahre.

  • Ich wüsste nicht, was gegen Jerome Boateng als Person sprechen soll.

    Bayerns Boateng entschuldigt sich: "War nicht in Ordnung"

    München (dpa) - Jérôme Boateng hat für seine lustlosen Auftritte in der Endphase der vergangenen Saison beim FC Bayern München um Entschuldigung gebeten.


    Jérôme Boateng ab Dezember vor Gericht.

    Er soll gegenüber seiner ehemaligen Lebensgefährtin mehrfach gewalttätig geworden sein. Nun steht fest: Jérôme Boateng muss sich ab Dezember wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten.

    Weitere Angriffsflächen:
    Rummenigge soll der Lebensstil seines Spielers missfallen haben, der immer öfter für Events und Sponsorentermine in die USA reiste, eine eigene Brillenkollektion und ein eigenes Magazin rausbrachte. Und der sich vor allem in den Vereinigten Staaten gerne mit Kumpel und Musikproduzent Jay-Z zeigte. Kurzum, Boateng war ausgiebig damit beschäftigt, sich selber zu vermarkten.


    Für mich persönlich, hat er sich ein Tick zu oft in der Öffentlichkeit geäussert. Auch warn da auch oft Aussagen dabei, die sich weder gehörn noch dort was verloren haben.

    Dazu kommt, dass er womöglich summa summarum mehr Wert auf sein Glamour und Lifestyle gelegt hat, als Leistung, Führung und Verantwortung auf dem Platz zu bringen - die man von ihm erwarten kann oder auch muss.


    Unterm Strich, sehe ich aber niemand, wer da zu haben wär, die Ablösesumme in einer akzeptierbaren Höhe befindet und der Spieler in der Lage ist, uns sofort zu helfen/seine Lücke zu schließen.


    Trotz allem bin auch ich unterm Strich, für eine Vertragsverlängerung.

  • Davon können wir mittlerweile alle ausgehen, denke ich.


    Zwei achtstellige Jahresgehälter (Alaba, Boateng) weg, Ullreichs 5 Millionen auch, eventuell ein achtstelliges Jahresgehalt dazu (Upamecano): Viel mehr wird im Sommer vermutlich kaum zu machen sein, oder?

    Upamecano ein solches Gehalt zu gönnen erschließt sich mir nicht...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Davon können wir mittlerweile alle ausgehen, denke ich.


    Zwei achtstellige Jahresgehälter (Alaba, Boateng) weg, Ullreichs 5 Millionen auch, eventuell ein achtstelliges Jahresgehalt dazu (Upamecano): Viel mehr wird im Sommer vermutlich kaum zu machen sein, oder?

    Allerdings gehe ich auch nicht davon aus, dass Upamecano, sofern er denn nach dem Highlinder-Prinzip ausgewählt wird, in diesen Gehaltsregionen einsteigen wird. Gepaart mit einer möglichen Gehaltsreduzierung von Boateng würden wir so unterm Strich Geld einsparen, klammert man man eine mögliche Ablösesumme aus. Von daher sehe ich da jetzt nicht das Problem.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Davon können wir mittlerweile alle ausgehen, denke ich.


    Zwei achtstellige Jahresgehälter (Alaba, Boateng) weg, Ullreichs 5 Millionen auch, eventuell ein achtstelliges Jahresgehalt dazu (Upamecano): Viel mehr wird im Sommer vermutlich kaum zu machen sein, oder?

    Denke man kann momentan davon ausgehen das Alaba Javi und Costa entfallen.

    Tolisso Süle Boa stehen im Raum.

    Süle kann man ja kaum eine signifikante Gehaltserhöhung anbieten basierend auf seinen derzeitigen Leistungen.

  • Upamecano ein solches Gehalt zu gönnen erschließt sich mir nicht...

    Ums Gönnen geht's ja nicht. Da er aufgrund der Kaufoption iHv 42 bis 45 Millionen Euro kaum ein nennenswertes Handgeld bekommen wird und wir nicht die einzigen sein werden, die für Upamecano bieten, kann ich mir nicht vorstellen, dass er für ein lediglich siebenstelliges Jahresgehalt zu haben sein wird.


    Aber bitte, das ist nur mein Bauchgefühl. Ich wäre froh, wenn sich herausstellen würde, dass ich zu pessimistisch war.

  • Sané war bei knapp 100 Mio aufgerufen worden, es wurde wohl um die Fuffzig.


    Da kann in der Klausel stehen, was will. Zur Not muss der Mann woanders hin.


    Der ist das (noch) nicht wert.


    Eine so brutale Summe würde ich nur für einen ausgeben, der schon arg heraussticht, wie dieser Haaland... warum haben wir den eigentlich nicht geholt... ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Zur Zeit soll Upamekanos Gehalt je nach Quelle zwischen 6 und 9 Milionen liegen. Warum sollte sich ein Spieler, den andere haben wollen, verschlechtern?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.


  • Für mich persönlich, hat er sich ein Tick zu oft in der Öffentlichkeit geäussert. Auch warn da auch oft Aussagen dabei, die sich weder gehörn noch dort was verloren haben.

    Dazu kommt, dass er womöglich summa summarum mehr Wert auf sein Glamour und Lifestyle gelegt hat, als Leistung, Führung und Verantwortung auf dem Platz zu bringen - die man von ihm erwarten kann oder auch muss

    Wer solche Aussagen trifft hat den Fußball nie geliebt.


    Ein Blick auf seine Titelsammlung reicht...und das überwiegend als einer der besten IV s weltweit.


    Und


    Deutschland ist ein Rechtsstaat, es gilt so lange die Unschuldsvermutung bis das Gegenteilige bewiesen ist.

  • Er hätte sich eine Vertragsverlängerung mehr als verdient und ich bin sehr dafür.

    Das Spiel gegen Freiburg belegt das ja ausgezeichnet eines von mehreren in den letzten Wochen, gut das Jerome da mit auf dem Platz war, das war eine sehr richtige Entscheidung von HF für die Devensive über die man sich nicht wundern muß.

    Wenn Kalle aufgefallen ist das sich Boa für ihn einen Tick zu häufig in der Öffentlichkeit geäußert hat, dann ist ihm das in den letzten Wochen hoffentlich auch aufgefallen das man sich auf diesen Spieler immer noch sehr gut verlassen kann, gerade dann wenn es drauf ankommt. Auch das was Boateng heute noch abliefert bekommt man für einen Ersatz nicht zum Schnäppchenpreis, bei uns sitzt ein Rekordtransfer auf der Bank und Boa spielt.

    Das schöne an dieser Personalentscheidung...Boa würde wohl vermutlich gerne weiter beim FCB bleiben, trotz allem was da gewesen sein sollte.

    „Let's Play A Game“

  • Ich mag Jerome sehr - einer meiner Lieblingsspieler.


    Beide Seiten (er und der Verein) haben sich mMn in diversen Situationen nicht immer glücklich verhalten und mit Ruhm bekleckert, aber ich denke, das sollte Schnee von gestern sein.


    Denn aktuell und in der vergangenen Saison hat er seine Leistung gebracht bzw bringt er sie und er scheint nicht nur ein wesentlicher Teil der Mannschaft zu sein, sondern er verhält sich auch absolut professionell und loyal. Ich wäre sehr für eine Vertragsverlängerung - wenn er denn will!