Jérôme Boateng

  • Eine einjährige Verlängerung bietet sich noch nahezu an.

    Aus unserer Fan-Sicht, ja. Aber Jerome ist in unserer Teppichetage nicht sehr wohlgelitten. Da wird es kein Angebot geben. Man will ihn einfach "vom Hof haben", denke ich.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Ich frage mich ja, warum man sich hier schon festlegt, dass man definitiv nicht verlängern will. Hinter Kouassi steht nach wie vor ein sehr großes Fragezeichen. Süles Zukunft ist auch nicht geklärt. Javi geht als zusätzliche Option auch weg. Richards und Mbi sind noch nicht so weit.

    Eine einjährige Verlängerung bietet sich noch nahezu an.

    Süle, Hernandez und Upamecano könnten sich im Mai das Kreuzband reißen und wir würden Boateng keinen neuen Vertrag anbieten. Die Bosse wollen ihn loswerden, da können sich Fans und Flick auf den Kopf stellen.

  • Aus unserer Fan-Sicht, ja. Aber Jerome ist in unserer Teppichetage nicht sehr wohlgelitten. Da wird es kein Angebot geben. Man will ihn einfach "vom Hof haben", denke ich.

    Wobei ich mich nach wie vor frage, warum.

    Gerade in der aktuellen Situation mit dem Tod seiner Ex ist es sehr un-bayernlike, ihn so abzusägen. Da hat man sich in der Vergangenheit deutlich besser um spieler in unterschiedlichen schwierigen Situationen gekümmert (Scholl, Deisler, Hojbjerg, Schweinsteiger, Ribery).

    Man fasst es nicht!

  • Wobei ich mich nach wie vor frage, warum.

    Gerade in der aktuellen Situation mit dem Tod seiner Ex ist es sehr un-bayernlike, ihn so abzusägen. Da hat man sich in der Vergangenheit deutlich besser um spieler in unterschiedlichen schwierigen Situationen gekümmert (Scholl, Deisler, Hojbjerg, Schweinsteiger, Ribery).

    Ich vermute mal, dass da nicht nur reine Antipathie mitschwingt sondern schlicht und ergreifend auch finanzielle Gründe.

    Mit den Transfers von Hernandez, Sane, Upa und der Gehaltserhöhung bei Lewy hat man die Gehaltsspirale ziemlich gedreht.

    Da musst Du irgendwann den Gürtel enger schnallen.

  • Süle, Hernandez und Upamecano könnten sich im Mai das Kreuzband reißen und wir würden Boateng keinen neuen Vertrag anbieten. Die Bosse wollen ihn loswerden, da können sich Fans und Flick auf den Kopf stellen.

    Ich würde ihn zwar gerne behalten. Aber nach der Slapstick Nummer mit Alaba vor wenigen Wochen bin ich nicht unglücklich falls er geht. Wer mal soweit ist sowas zu machen, wiederholt so eine ähnliche Aktion immer wieder.

    0

  • Ich vermute mal, dass da nicht nur reine Antipathie mitschwingt sondern schlicht und ergreifend auch finanzielle Gründe.

    Mit den Transfers von Hernandez, Sane, Upa und der Gehaltserhöhung bei Lewy hat man die Gehaltsspirale ziemlich gedreht.

    Da musst Du irgendwann den Gürtel enger schnallen.

    Dann soll man ihm halt weniger bieten. Tut man aber nicht, man verhandelt ja gar nicht erst.

    Man fasst es nicht!

  • Wobei ich mich nach wie vor frage, warum.

    Gerade in der aktuellen Situation mit dem Tod seiner Ex ist es sehr un-bayernlike, ihn so abzusägen. Da hat man sich in der Vergangenheit deutlich besser um spieler in unterschiedlichen schwierigen Situationen gekümmert (Scholl, Deisler, Hojbjerg, Schweinsteiger, Ribery).

    Hat mE mehrere Gründe:

    1) sportlich: Boateng ist immer noch ein solider Verteidiger, aber nicht mehr. Sein Aufbauspiel ist gut, aber auch weit von der Weltklasse entfernt, die er Mal hatte. Und er wird nicht mehr jünger.

    2 ) Verfügbarkeit: Ein Backup sollte verlässlich sein. Boa hat aber immer wieder Wehwehchen. Dazu besteht die Gefahr, dass er aufgrund des anstehenden Urteils nicht mehr verfügbar ist.

    Das führt dann zu

    3: Da passt das Verhältnis Preis-Leistung einfach nicht. Jedenfalls nicht, wenn er auch nur annähernd wie aktuell verdienen will. Für 5 Mio könnte man ihn halten, aber alles deutlich darüber ist Quatsch und da er woanders sicher das Doppelte verdienen kann, braucht man sich da gar nicht anstrengen.

    4 er war einfach zu oft und zu extrem unprofessionell. Da ist die Gefahr zu groß, dass er das wieder wird, wenn ihm der nächste Furz quersteckt, wie zB eine Back-up Rolle.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das wurde doch schon oft thematisiert.

    Ich weiß, dass viele ihn da im Recht sehen, gerade auch weil er damit gegen UH agierte (wobei im Fall Boa für mich eher Kalle die Triebfeder war), aber aus Sicht eines Arbeitgebers geht die vorletzte Saison so einfach nicht.

    Dass man Mal ne schlechte Phase hat, weil einem ein Wunsch (oder gar ein Versprechen) nicht erfüllt wird, das ist ok.

    Aber Boa machte eine ganze Saison lang Stunk.

    Von medienwirksamen Rumgefläze auf der Tribüne über medienwirksame Abwesenheit bei wichtigen Terminen bis hin zu einer extrem zur Schau gestellten Lustlosigkeit bei den Terminen, wo er nicht weg konnte. Das waren alles sehr bewusst gesetzte Spitzen gegen den Verein, weshalb ihm Uli völlig zurecht riet, doch bitte zu gehen.

    Und das alles garniert mit einer sportlichen Leistung, die jeder Beschreibung spottete.

    Einem solchen Spieler darf man eigentlich den Vertrag nicht verlängern. Noch dazu, wo neben dem Platz das nächste Unheil droht.

    Wäre er noch absolute Weltklasse, dann könnte/müsste man darüber vielleicht hinwegsehen, so ist eine Trennung eigentlich alternativlos.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Keine Ahnung, welcher Verein sich die Dienste von Boateng sichern wird. Man kann diesem Verein dann nur gratulieren. Heute mal wieder eine bockstarke Leistung von ihm. Für mich ist er ganz klar der beste Abwehrspieler bei uns in dieser Saison.

  • ich finde es schade, dass man mit ihm nicht mehr verlängern möchte. in dieser verfassung ist er unser wichtigster innenverteidiger. das doofe sind eben immer wieder seine muskulären geschichten.

  • Sehr stark heute.


    Die gelbe ist natürlich extrem ärgerlich für so ein 0815 foul

    War für mich eine seiner defensiv besten Leistungen dieser Saison.

    Sowohl von ihm als auch von unserem ganzen Team. Bärenstark.

    Aber die Gelbe war berechtigt. Und doof.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bin einfach happy dass es nun ein Happy End on a high note gibt. Wer hätte vor 2 Jahren schon damit gerechnet?


    Für uns ist es schön, da er bis zum letzten Tag als Leistungsträger hier ist, er so uns Fans in besrer Erinnerung bleibt und ein nahtloser Übergang zu seinem Nachfolger gerade auch gegeben ist. Für ihn ist es top da er ebenfalls bis zuletzt als Leistungsträger hier ist, somit einen Abgang durch das ganz große Legendentor bekommt, und zudem in aktueller Form wirklich nochmal rechtzeitig top Auswahl bei seinen neuen Clubs haben wird, die ihn so sicher auch mit einem mehrjährigen Vertrag ausstatten werden.


    Jedes weitere Jahr bei uns könnte gut werden aber würde auch extrem viel Risiko mit sich bringen.

    Für uns, da unklar ist wie er seine Form hält (man sollte den Robbery Fehler nicht wiederholen, bei Bastian zB hat man es dagegen perfekt getroffen) wie er mit weniger Spielzeit klar kommt (bisher: gar nicht), wie verletzungsfrei er bleibt gerade seine Muskeln.

    Für ihn ist es risikoreich da alle obigen Faktoren die Quantität und Qualität des Anschlussvertrags bei Arsenal, Milan oder wo auch immer gefährden. Und nochmal: er geht jetzt als Legende.


    Ich finde daher der Abgang im Sommer ist für beide Seiten ein wirklich schöner Zeitpunkt.

    0