Jérôme Boateng

  • Von den Feldspielern heute für mich der Beste, da einer der wenigen, die zumindest annähernd Normalform hatten.


    Das soll allerdings nicht als überzogene Kritik an der Mannschaft verstanden werden, weil man heut einfach die fehlende Frische nach den letzten Wochen gesehen hat und Hoppenheim für mich auch wirklich gut gespielt hat. Mund abwischen und in 2 Wochen geht´s weiter.

    0

  • Boateng ist defensiv eine Bank. Mit entschieden besserer Disziplin als Demichelis und ungleich besserem Spielverständnis als Lucio. Was lange währt, wird endlich ... In diesem Sinne - Dank an van Gaal! ;-)

    0

  • er ist einfach kein Rechtsverteidiger... zur not kann er das zwar spielen, aber ihn auf Dauer da zu etablieren wäre schlicht und ergreifend ein Fehler.

    0

  • solang Höwedes weiter so schlecht spielt wenn er mal darf und kein andere Kandidat sich aufdrängt wird sich Jerome mit der RV-Position in der NM abfinden müssen. gibt auch schlimmeres als auf der "falschen" Position Stammspieler in der NM zu sein ;-)

    0

  • Das ist der Fluch der Vielseitigkeit. Jerome füllt diese Position auch gut aus. Mir wäre es trotzdem lieber, wenn Jerome perspektivisch in die Innenverteidigung rücken würde. Er sieht sich selbst als Innenverteidiger, auf dieser Position hat er ganz klar seine (größten) Stärken. Löw war auch deshalb für einen Wechsel von Jerome zu den Bayern. Damit Boa auf seiner Lieblingsposition spielen kann. Es passt einfach besser, wenn ein Spieler im Verein und der Nationalelf auf der gleichen Position spielt.

    0

  • wenn ein löw mal konsequent wäre, würde die iv in der nati schon längst boateng u. badstuber heißen. die beiden sind mMn um einiges stärker als mertesacker u. hummels u. zwar ohne wenn u. aber.
    wenn man sich mal anschaut was die letztgenannten in dieser saison schon für böcke geschossen haben, versteh ich nicht, warum ein mertesacker noch erste wahl ist.


    zum thema rv möchte ich sagen, das es durchaus geeignete spieler in der liga gibt, die auch in der nati spielen könnten. nur sind das anscheinend leute, die bei löw nicht so angesehen sind.

    0

  • also wenn ein beck stagniert u. nicht spielt.
    dann sag mir mal was bei einem mertesacker los ist. der stagniert mMn nicht nur, der hat sich zurückentwickelt u. ist ein permanenter unsicherheitsfaktor.
    auf alle fälle bin ich davon überzeugt, das ein beck im verbund mit boateng u. badstuber durchaus in der lage wäre einen soliden rv abzugeben.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wer denn?
    Beck, der aber in seiner Entwicklung stagniert.
    Schwaab? Fritz? Nein Danke.


    Eher könnte Höger in ein paar Monaten eine Rolle spielen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Gonzalo Castro könnte auch auf der RV-Position spielen. Zumindest hat er früher auf dieser Position gespielt. Dutt setzt ihn kaum noch in der Abwehr ein. Ein guter Techniker, vielleicht defensiv nicht ganz so stark.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn ein löw mal konsequent wäre, würde die iv in der nati schon längst boateng u. badstuber heißen. die beiden sind mMn um einiges stärker als mertesacker u. hummels u. zwar ohne wenn u. aber.
    wenn man sich mal anschaut was die letztgenannten in dieser saison schon für böcke geschossen haben, versteh ich nicht, warum ein mertesacker noch erste wahl ist.


    zum thema rv möchte ich sagen, das es durchaus geeignete spieler in der liga gibt, die auch in der nati spielen könnten. nur sind das anscheinend leute, die bei löw nicht so angesehen sind. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das unterschreibe ich. Boateng gehört von seinen Anlagen in die Innenverteidigung. Durch seine Verletzung haben aber andere Spieler einen Vorsprung. Der Vorteil wäre, dass wir mit Boa und Badstuber eine eingespielte IV hätten, da sie auch bei Bayern zusammenspielen.

    0

  • Castro hat auch diese Saison bisher fast alle Spiele als RAV gemacht. Dabei defensiv solide und offensiv sehr kombinationsicher mit guten Flanken bei vielen Flankenläufen. Er wäre meine ganz klare Nummer 1 was den NM-Stammplatz rechts hinten betrifft.

    0

  • Das stimmt. Die letzten beiden Spiele musste er in der offensiven Dreierreihe aushelfen. Ich hatte ganz vergessen, dass Dutt wieder mit ihm als RV plant (unter Heynckes spielte er selten als Rechtsverteidiger). Umso unverständlicher, wieso er für Löw keine Alternative ist. Da durfte selbst Träsch schon aushelfen.

    0

  • Castro habe ich ganz vergessen.
    Ihn könnte ich mir auch gut vorstellen, hat mir idR als rechter Verteidiger gut gefallen.


    @neo
    Die Frage stellt sich aber, ist Beck denn besser als Boateng auf der Position? Das was Boateng abgeliefert hat war Spitze, wie auch schon gegen Hoffenheim.


    Mertesacker würde unter mir auch nicht spielen, a) weil er zu steif ist und b) wir quantitativ und qualitativ bessere Spieler haben. Badstuber hat seinen Platz wohl erstmal sicher, um den Nebenplatz sollten sich Hummels oder Höwedes streiten.
    Natürlich auch Boateng, nur müsste dann Castro erst wieder spielen...

  • Boa macht sich gut als RV. Er ist auch für mich nicht der ideale Prototyp des AVs, aber immer noch weit besser als Höwedes oder Castro.


    Macht ja auch nix. Spanien hat die Titel mit einem sehr ähnlichen Vario-Spieler geholt: Ramos. Und mit Capdevila einen deutlich schlechteren LV als Lahm aufgestellt.


    Hat trotzdem gefunzt.