Jérôme Boateng

  • Natürlich auch von mir Herzlich Wilkommen;-) (bin auch erst seit dieser Saison hier).
    Bin zu dem Thema auch ganz deiner Meinung.

    0

  • ich fühle mich in meiner einschätzung bestätigt, als ich vor zwei jahren sagte, boateng wird mal der beste deutsche der bundesliga. die anlagen dazu hatte er schon immer.er hat hart an sich gearbeitet,stetig verbessert und seine schwächen nahezu beseitigt.
    noch viel "schlimmer": seit beginn der k.o. runde in der cl ist er weltklasse !

  • nicht zu vergessen, die unnötigen showeinlagen von dante...
    war zwar heute nicht gefährlich, weil kein gegner in der nähe war, aber sowas braucht es einfach nicht...


    komisch... normalerweise würde man solche schwachsinnigen galerieaktionen doch eher von einem kaugummi kauenden, "obercoolen" und baggiestylemäßigem boateng erwarten... sachen gibt´s... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Diese schwachsinnige Ballannahme mit der Hacke und Bällchen über den Kopf?! Warum auch immer. Ich weiß auch nicht, was Dante da für einen Film abspielt. Das beeindruckt nicht.
    Er hat Scolari von sich überzeugt durch sein sachliches Spiel. Er musste kein brasilianischer Zauberer sein, um Nationalspieler zu werden. Er beeindruckt auch Pep so kaum.
    Er wird so eher alles verspielen, was er sich aufgebaut hat seit seinem Wechsel zum FCB

    0

  • War gestern wieder mal überragend. Er hat einfach eine unfassbare Entwicklung genommen im letzten Jahr..die nötigen Fähigkeiten und Grundlagen für einen Weltklasse-IV hatte er schon immer, inzwischen zeigt er es auch Woche für Woche auf dem Platz.

    0

  • das verteidiger bei manchen gegentoren schlecht aussehen soll vorkommen ;)


    dennoch ist er mittlerweile eine feste größe - er hat seine fehlerquote drastisch reduziert und spielt schnörkellos und konzentriert, so stellt man sich das vor

    0

  • Was ihn bei dem Gegentor geritten hat weiß ich auch nicht, das war schon enorm stümperhaft. Ansonsten allerdings der absolute Chief in unserer Abwehr, das, was Dante über weite Strecken der letzten Saison war. Auf Boateng sollte man aufbauen, der ist jung und hatte alle Voraussetzungen der beste Verteidiger der Welt zu werden. Richtige Böcke schießt eigentlich seit langem nur noch der Herr Dante..

  • Das Gegentor war richtig schlimm:D Das geht allerdings schon bei Lahm los. Beide Szenen waren praktisch identisch...Wahrscheinlich dachten auch beide, dass sie abgesichert sind...zumindest sah das so aus. 1gegen1 verliert man den Zweikampf gegen Hazard, mit Platz und Schwung, immer. Das war taktisch miserabel...auf dem Niveau eigentlich noch nie gesehen. Mann kann es verschmerzen...Ansonsten haben beide wieder sehr stark gespielt.

    0

  • Puh, Hazard ist natürlich enorm schwer zu verteidigen, keine Frage. Ein so wendiger, schneller Spieler ist nicht leicht in den Griff zu kriegen. Dazu kommt leider noch seine Beidfüßigkeit, die ihn unberechenbar machen.


    Lahm hat damit gerechnet, dass er die Linie weiter entlang läuft und Boateng hat schon vorher mit einem Schuss gerechnet, weshalb er, wenn ich es richtig in Erinnerung habe auch etwas hochgesprungen ist. Dennoch, gut sahen beide in der Situation nicht aus.


    Beide haben abgesehen von der Szene aber ein Bombenspiel abgeliefert.
    Es ist einfach eine Freude, Boateng zuzugucken. Mit welcher Leichtigkeit er Zweikämpfe gewinnt bzw Bälle abläuft ist schon gigantisch. Macht er so weiter gilt auch er zu den allerbesten Transfers der letzten Jahre.


    Umso mehr würde es mich beim HSV ärgern. Damals wurde er permanent auf rechts gestellt, bis dann City angeklopft hat. Naja, des einen Freud, des anderen Leid :D

  • Monster! Boateng ist nicht nur pfeilschnell, sondern mittlerweile auch absolut kompromisslos im Zweikampf und seine Diagonalbälle sind sowieso über jeden Zweifel erhaben. Unser Abwehrboss, ohne jeden Zweifel.

  • :D HSV


    die hatten Boateng und Kompany. Das ist unglaublich, dass man Talent so verkennt und nichts bieten kann. Aber Hauptsache vdVaart in den Himmel loben. Halt der EFFZEE im Norden.

    0

  • also boa hat echt nen extremen sprung nach oben gemacht…der ist mitlerweile echt konstant…die regelmaessigen aussetzer von frueher hat er bisher nicht in dieser saison….die hat nur dante!


    unser abwehrproblem hat definitv nix mit boa zu tun!!!

    0

  • Wobei man zur Verteidigung sagen muss, dass das unter Beiersdorfer schon noch Hand und Fuß hatte. Das Geld was reinkam, und das war nicht wenig, wurde umgehend in die Mannschaft gesteckt.


    Katastrophal wurde es ab 08/09, wo man sich einen teuren Flop nach dem anderen leistete. Kompany war zur der Zeit häufig verletzt, hat da aber schon sein Talent aufblitzen lassen. Im Prinzip wurde er verschenkt und der HSV hat trotz einer guten Entwicklung von Kompany am Ende weniger für ihn bekommen, als man vor Jahren ausgegeben hat.


    Verstehen kann ich es jedenfalls nicht. Man gab seinerzeit immer häufiger sein Tafelsilber ab, bekam dafür aber als Ersatz nur noch Plastikbesteck...

  • und zum gegentor: ja das war ein kompletter aussetzer der defensive…keine ahnung wo deren gedanken waren…das war so aehnlich wie gegen nuernberg in hz1 bei dem nuernberger lattentreffer…da scheinen alle irgendwie im tiefschlaf zu sein

    0