Jérôme Boateng

  • die Informationpolitik bzgl der Verletzungen ist wirklich suboptimal... aber warum? und welche Pflicht hat der Verein der Öffentlichkeit ggü in dieser Causa?


    Hauptsache zur EM wird er rechtzeitig fit nech


    ich will ein Klinikum aufm Gelände

    0

  • Schöner Mist...aber zuerst mal gute Besserung für Jerome. Vielleicht sind es ja mal "nur" 4 - 6 Wochen und nicht wieder 3 - 4 Monate...>:-| Aber bei diesen dubiosen Aussagen "längere Pause" ist wieder alles möglich. Verstehe die medizinische Abteilung überhaupt nicht mehr. Das hat Kreisklassen-Niveau.


    Bernat fehlt ja auch schon ewig wegen "muskulären Problemen". Kommt aber jetzt wohl hoffentlich zurück. Wird auch dringend gebraucht.

    Alles wird gut:saint:

  • Keine Ahnung, ich würde sagen sie sollten die Fans vernünftig informieren, weil es normal ist, dies zu tun? Jeder Verein macht das, wir haben es jahrelang auch so gemacht. Und plötzlich passiert etwas und der Fitnesszustand unserer Spieler gleicht einer Lotterie. Das kann doch nun wirklich nicht unser Maßstab sein. Es geht ja auch darum, eine vernünftige Grundlage für Diskussionen zu haben. Brauchen wir jetzt einen neuen IV? Keine Ahnung, wie lange fällt Boa denn aus? Dann machen sich wieder alle (teils ja absolut verständlich) ins Hemd, weil man keinen mehr holt, Javi, Badstuber und Benatia als anfällig gelten, und man nicht weiß, wann Boateng wiederkommt. Die ganze Situation nervt einfach ungemein und ist unwürdig für so einen Verein wie den FC Bayern.

  • ich bin auch nicht glücklich darüber wie es in jüngster Zeit gehandhabt wird irgendwas scheint da generell falsch zu laufen... ich denke aber den Verantwortlichen kann man soweit vertrauen dass sie wissen was sie da machen und warum sie so handeln...


    und warum sollten wir bei Boateng nicht auch mal positiv überrascht werden... wenn nicht und falls die anderen fit bleiben können wir auch das kompensieren so ganz unfähig sind die ja auch nicht... auch wenn JB derzeit der beste IV ist

    0

  • Also wenn die Diagnose doch feststeht, und sie nicht nochmal revidiert wird, dann steht ja auch die ungefähre Dauer fest. Bei Ribery war ja hinterher erst von Knochenhautentzündung die Rede. Von daher gehe ich nicht davon aus, dass es mehr als 4-6 Wochen werden.

  • Solche Schnellschüsse machen eigentlich nur im Sommer Sinn, wenn sich die finanzstärkeren Clubs mit Spielern eingedeckt haben, und noch welche abgeben müssen. Da kann man dann den ein oder anderen Schnapper machen, aber im Winter ist der Markt für Top-Leute einfach tot.

  • es macht einfach keinen sinn einen neuen hochkarätigen iv zu verpflichten ohne dass uns ein verlertzunsganfälliger iv verlässt. so kannst du unser kader nicht mit 5 iv aufblähen.
    dass es boateng irgendwann mal erwischen würde, war auch klar. keiner kommt ohne grössere verletzung durch seine karriere
    die personalien badstuber und benatia hätte man längst angehen und durch verletzungsunanfälligere spieler ersetzen müssen. jetzt ist es zu spät

  • Aus Vereinssicht aber natürlich verständlich, dass man nach den Desastern mit FR und anderen jetzt nur noch ganz vage bleibt bei der Ausfallzeit.
    Man will einfach jetzt nicht nochmal riskieren, dass man so krass daneben liegt.
    Deswegen wahrscheinlich auch keine genaue Info betreffend der Verletzung an sich.


    Auch von mir natürlich Gute Besserung und baldige Rückkehr! Wir brauchen dich!

  • Was heisst längere Zeit?
    4-6 Wochen?
    3-4 Monate?
    Wir haben doch schon wieder die gleiche Schei..e am Hacken wie letztes Jahr.
    Ein Schlüsselspieler fällt aus und wen haben wir als Ersatz?
    Martinez, Badstuber und Benatia - die Drei sind ja glücklicherweise überhaupt nicht verletzungsanfällig:-[!
    Hier muss sich für die nächste Saison unbedingt was tun, jetzt wird der Markt nicht viel hergeben und ein Schnellschuss bringt eh nix......!

    0