Manuel Neuer

  • Es mag wohl sein das es in deiner verschrobenen Fantasiewelt ein 17 Bundesland in Deutschland gibt das den Namen Mittelerde trägt...mit der Realität hat das aber nichts zu tun, genau wie die meisten deiner Beiträge.
    Aber wenn du deine Fantasie weiter ausleben möchtest, dann tue es doch besser hier -> http://www.tolkienforum.de/

    „Let's Play A Game“

  • 1. ist der Jerry ein Sachse!!
    2. hat er am 19 Mai 2001 in HAMBURG nicht gespielt
    3. hast du wahrscheinlich den 23. Mai 2001 gemeint, und da hat er auch nicht gespielt!!
    4. er hat bei den blauen gespielt, hat uns auch ein Derby gekostet, und ich habe ihn nicht leiden können, ABER nach 2001 habe ich ihn respektiert!!


    Der Ork hat noch keinen Titel für Bayern geholt und früher Bayern verachtet und beleidigt, solche Aussagen sind mir von Jerry nicht in erinnerung!!


    und nein ich konnte bei beiden Spielen keinen Fernseher durch des Zimmer schmeissen, weil ich im Gegensatz zu den meisten hier war ich in beiden Spielen live im Stadion, trotz der "anstrengenden" Anreise über ca 2000 KM in 5 Tagen!!

    0

  • nicht Mittelerde


    Aber irgendwas muss BAYERN ja haben, das alle es beneiden oder hassen oder sogar hinziehen wollen!! und die gleichen die über des Land meckern sind dann teilweise Fan von einem Verein FC Bayern!! schon komisch dieses Land:D:D

    0

  • jetzt wäre es doch einfach mal an der Zeit - einfach zu ignorieren, oder noch besser ihm zuzustimmen. Sowas ärgert notorische Nörgler am meisten - wenn ihnen niemand widerspricht oder ihnen sogar zugestimmt wird...


    Ja Joe67 du hast recht und jetzt geh brav in dein Zimmer und versuche deinen PC durchs Zimmer zu werfen - du schaffst das !

  • natürlich nicht...aber respektieren das er Spieler des Vereins ist von dem man ja ein Fan sein will. Und solange ein Spieler zu den Fans des Vereines für den er spielt ein gutes Miteinander pflegt und diese auch mit Respekt begegnet, verdient er es auch das man ihn so wie die anderen Spieler des Teams nicht abwertend beschimpft oder sogar mobt, auch oder gerade in einem Forum das dem FCB und dessen Team sehr nahe steht. Einige Aussagen aus seiner Vergangeheit gegenüber dem FCB können auf jeden Fall kein Grund sein für eigene Entgleisungen gegenüber diesem Spieler...nur mal so nebenbei :-[

    „Let's Play A Game“

  • nein, ist mir auch nicht bekannt..sonst wäre er auch siche rnicht so relativ beliebt geworden-trotz des vorherigen Verins.. Ich muß gestehen, dass ich Jerry richtig mochte-auch wenn er von den ungeliebten Blauen kam. Aber er war ja auch kein so ein Vollblut-Löwe-zumindestens hat er das nicht öffentlich so dargestellt...

    0

  • Ich vermute eher, dass das einfach daran lag, dass die Medienberichterstattung noch nicht ganz so extrem war. Ich schätze Jerry schon als Spieler ein, der sich mit jeder seiner Mannschaften voll identifiziert und voll mit den (zumindest damaligen) Blauen identifizieren hieß nunmal auch gegen die Roten zu schießen.


    Von Klose ist ja auch nix bekannt, ich vermute aber mal, dass der als Lautrer, der in der Westkurve stand, auch nicht immer bei den Anti-Bayernliedern ruhig gewesen ist.


    Ich weiß jetzt nicht, inwiefern unsere anderen (deutschen) Spieler früher Fans waren, wenn, dann kann man angesichts der deutschlandweiten "Beliebtheit" des FcB schon vermuten, dass der ein oder andere auchmal "Scheiß Bayern" gerufen hat, oder beim Bayernlied der Hosen mitgegrölt hat.


    Mich stört das überhaupt nicht, ich habe früher den FcK auch gehasst, mittlerweile finde ich sie gut, Menschen und damit auch ihre Ansichten verändern sich halt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Neuer daraus einen Strick zu drehen, dass er früher in der Kurve stand und eben den Regeln dieser Kurve gefolgt ist, ist irgendwie...naja.
    Gruppendynamik, Gruppenzwang, was auch immer, sowas führt halt dazu, dass man dann bei einschlägigen Liedern mitsingt.
    Ja, wahrscheinlich war Neuer in seiner Jugend einer von vielen, der Bayern "gehasst" hat....aber wie Jarlaxle richtigerweise gesagt hat, bei der "Beliebtheit" unseres Vereins unter Nicht-Bayernfans ist das auch nix ungewöhnliches ;-)
    Vermutlich müsste man demnach z.B. auch Gomez hassen, der war als Stuttgarter wahrscheinlich auch nicht gerade der größte Bayernfan früher, nur ist von ihm halt in der Hinsicht nix publik geworden.


    Zudem sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein, dass Profis ein anderes Verhältnis zu Vereinen, Vereinszugehörigkeit und "Fansein" haben.

    0

  • es ist echt der hammer, daß das thema neuer und ein ork immer noch relevant ist!
    sag mal joe, wie sehr kannst du eigentlich hassen?
    du solltest wirklich mal über hilfe nachdenken und das soll jetzt keine blöde anmache sein!
    DEIN HASS MUß DICH DOCH AUFFRESSEN!!!

    0

  • Das wirklich Üble daran ist, dass sich @joe und andere damit gegen die Interessen Ihres Vereines wenden.



    Und sich selbst dazu moralisch berechtigt fühlen. Moralisch berechtigt, ihrem Verein zu schaden. Und darauf auch noch stolz sind.



    Dies Vorgehen ist ja nicht ohne Wirkung. Und diese Wirkung ist beabsichtigt, Durch permanente Sticheleien, durch Ausgrenzung - soll sich ein Spieler hier nicht zuhause fühlen. Sich selbst als Fremdkörper begreifen, eben nicht daheim.



    Das Interesse des Vereines ist aber, dass sich dieser Spieler hier wohlfühlt. Wohl und zuhause. Eine Grundvoraussetzung, um seine Leistung zu bringen.



    Bayern spielt um alles. Und dies, wenn es nach @joe ging, mit einem Torhüter, der stets im Hinterkopf haben soll, keinen Rückhalt zu geniessen. Als Fremdkörper in einem Kader in jeder Aktion von dieser in ihrer Zahl für ihn unabschätzbaren Fangruppe argwöhnisch beobachtet zu werden. Was für eine desolate und kontraproduktive Leistung, @joe.

    0

  • also erstens, glaubst du wirklich, daß der Ork hier mitliest?? :D:D:D:D


    der Riel war schon länger da, also kann er es nicht sein, nicht böse gemeint riel!


    es gab im DFB Pokal HF 2011 eine grosse Gruppe im Stadion, so Gegengerade und Hauptgerade, die den gegnerischen Torwart bejubelt haben, haben die dann die Leistungsteigerung vom Ork in diesem Spiel begünstigt und somit den eigenen Verein geschädigt, oder die Braafheid imd Pranjic schon an der aussenlinie beim einwechseln ausgepfiffen haben!!


    wie verhält es sich mit den "Mia san Uli" Fans die regelmässig ab der 75 Minute zu ihrem Auto wandern, egal ob wir führen, hinten liegen oder es unentschieden steht!! Die schädigen doch auch den Verein!


    haben wir eigentlich auch den Verein geschadet, als wir "Klinsmann raus" bis zum erbrechen gesungen haben und damit den Uli(nach seiner Aussage) dazu gebracht haben, daß er ihn endlich feuert??


    Der Verein hat sich selber geschadet mit der Verpflichtung von Klinsi, genau wie mit der Verlängerung der Kontraktes mit v.Gaal(wenn uli wie er behauptet, zu diesem Zeitpunkt schon wusste, das es ein Fehler ist ihn zu verlängern)!!



    also ICH habe im Stadion NOCH NIE gegen den Ork (also seit er bei uns unter Vertrag steht)geschrien oder ihn ausgepfiffen, was zum Glück auch nicht schwer war, weil ich nur ein Spiel live angeschaut habe!!


    Aber wenn du meinst, dann bin ich halt Schuld, das er sich nicht wohlfühlt und somit so viele Fehler macht!! Kann ich damit Leben!!

    0

  • Musst keine Angst haben, mir geht es, seit der Ork bei FCBM ist, besser als je!!


    Samstag nicht mehr den Stress mit der Frau, Stadionbesuch oder Auswärtsfahrt, mehr Geld(keine Eintrittskarten mehr kaufen für Auswärtsspiele und 450 €+CL kann ich entspannt wo anders verblasen, Urlaub und so!!


    also alles Guuuut

    0