Manuel Neuer

  • Schon heftig, wie schnell der nun angezählt wird. Bei der WM noch der einzige mit Normalform, nun macht er einen Fehler bei uns und einen beim DFB und die Leute schreien nach ter Stegen. Nach ter Stegen, der in 20 Länderspielen mehr glasklare Fehler, die zu Gegentoren geführt haben, gemacht hat als Neuer in 80 Spielen.


    Der hat ein Jahr fast gar nicht gespielt. Ist doch klar, dass er eventuell in manchen Situationen noch etwas unsicher ist. Statt Neuer anzuzählen, fielen mir beim DFB noch andere Spieler ein, die man zuerst mal hinterfragen sollte.

  • Wer unser Spiel gegen Ajax gesehen hat, kann gar nicht zu so einem Fazit kommen wie der Verfasser. Aber es geht um die Bayernkrise und darum, Löw mit der Nibelungentreue an den Karren zu fahren.

  • Ich finde es traurig, dass ein Spieler der auch zuletzt bei der WM wirklich alles gegeben hat und als einziger Normalform hat , jetzt sich auch beim FCB ein ums andere mal ausgezeichnet hat, klar er hat auch nen Fehler gemacht, als mediale Zielscheibe ausgesucht wird!
    Ich denke neuer ist einer der allerletzten den man in frage stellen darf und sollte

    0

  • Wir können doch eigentlich aufatmen.


    Neuer hat gern mal zwei Patzer pro Saison gemacht. Die hat er jetzt hinter sich. Wäre nur schön, wenn das Spiel unseres ruhmreichen mal wieder etwas schneller voranginge und der Manuel z. B. durch schnellen, weiten Abwurf dazu beitragen könnte. Schließlich trauen sich mittlerweile ja fast alle Mannschaften gegen die Bayern mit mehreren Leuten nach vorn.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Für uns wäre es eh nur ein Vorteil, wenn Neuer seinen Stammplatz in der NM abgeben müsste, auch wenn ich dafür keinen Grund sehe. Er ist bereits Weltmeister und zudem würde es seinem Körper auch ganz gut tun, wenn er auf die zusätzlichen Spiele verzichten könnte.


    Wenn er also, am besten zusammen mit Boateng, seinen Rücktritt bekannt geben würde, wäre das für den FCB ein Grund zur Freude.

    0

  • Tja, das ist die heutige Gesellschaft und vor allem die Entwicklung im Fußball. Gestern Held, heute Depp.. Das geht schneller als du schauen kannst.


    Da ich die Spiele der NE nicht verfolge, kann ich zu seiner Leistung dort nix sagen. Aber was man von der WM gelesen hat, war Neuer noch mit der Beste.. Was dann jetzt so ein Mist soll nach einem Patzer (und halt einen im Verein).. keine Ahnung. Aber so ist es halt heute.. Egal bei wem.

    0

  • Tja, das ist die heutige Gesellschaft und vor allem die Entwicklung im Fußball. Gestern Held, heute Depp.. Das geht schneller als du schauen kannst.


    Da ich die Spiele der NE nicht verfolge, kann ich zu seiner Leistung dort nix sagen. Aber was man von der WM gelesen hat, war Neuer noch mit der Beste.. Was dann jetzt so ein Mist soll nach einem Patzer (und halt einen im Verein).. keine Ahnung. Aber so ist es halt heute.. Egal bei wem.

    wenn da hintenan aber ebend leute warten die nicht patzen - dann ist es nur konsequent nach sportlichen interessen zu schauen und nicht nach alten verbundenheiten - genau das wird löw nämlich zum verhängnis - das lange festhalten an alten zöpfen der hätte sich auch schon vor der wm von özil und khedira trennen sollen . Ebenso sollte er sich überlegen müller hummels boateng endlich rauszuschmeissen. denn auch helden können fallen

    0

  • Von Neuer kann und darf er sich aber nicht trennen, wenn die Alternative ter Stegen lautet.
    Sobald er das DFB-Trikot an hat, macht er sich regelmäßig zur Lachnummer.

    0

  • Klar: Schmeißen wir sie doch alle raus.. Man, man.. Wie gesagt: Unsere Gesellschaft ist mittlerweile echt zum Kotzen geworden. Kein Wunder, dass immer mehr Leute dem Druck und allem nicht mehr Stand halten. Sowohl im Profisport als auch im normalen Leben. Denn da herrscht diese Mentalität ja auch..


    Aber gut. Das führt hier eh zu weit.- Und dass gerade bei uns viel Klientel rumrennt, die ganz schnell mit Austauschen sind, ist ja auch nichts Neues

    0

  • Yes. Lieber offenen Auges Richtung Abgrund. Ob nun DFB oder FCB.
    Trainer wurden schon immer rausgeschmissen, Spieler ebenso durch andere ersetzt.
    Das ist kein Phänomen der aktuellen Zeit.


    Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass die Gesellschaft immer mehr verweichlicht und man deshalb dem Druck nicht mehr Stand halten kann? Wenn ich bei dem kleinsten Hauch von Widerstand oder Kritik anfange zu heulen, kann ich es nicht immer auf die böse Gesellschaft schieben. Die wenigsten können die Arschbacken noch zusammenkneifen. Diese Waschlappenmentalität kotzt mich übrigens an, gerade bei Menschen in meinem Alter.

    0

  • Wirkt für mich eher so als hätte man jetzt die Chance, dem einzigen Bayernspieler dem man außer den Reklamierarm nie was vorwerfen konnte, da er leistungsmäßig einfach immer über alles erhaben war, jetzt endlich auch mal ans Bein pinkeln kann. Das ganze ist für mich so durchsichtig, dass ich mich darüber noch nicht mal aufregen kann. Bei der WM waren doch schon alle in Lauerstellung, weil man angepisst war, dass Löw auf Neuer vertraut hat, da hat er aber alles gehalten was möglich war und man konnte nicht losschießen. Jetzt ist die Chance eben mal da und die muss genutzt werden. Um Neuer mache ich mir überhaupt keine Sorgen.