Manuel Neuer

  • Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es da keinen Plan gibt, der mit allen 3 Torhütern angesprochen ist.

    Klar, so planvoll wie wir seit 2016 gearbeitet haben muss da ein Plan dahinter sein, vor allem wenn einer der Hauptprotagonisten hier immer noch Sportdirektor spielt.

    0

  • Ich hatte schon vor Wochen geschrieben, dass man sich das besser alles gut überlegt hat und moderiert. Noch steht eine Erklärung des FCB aus, so dass wir in der Tat hier noch spekulieren. Was durchsickert, zugegeben von nur einer Seite bei uns, aber auch aus Schalke, hört sich nicht so gut an. Wenn Neuer sich den Fuss bricht, ist es in der Tat gut, jemand in der Hinterhand zu haben. Aber jedes Spiel, das wir mit dem Neuer von heute machen können, ist besser als mit einem anderen Torhüter. Der Nübel von 2020 ist in keiner Weise auf dem Niveau des Neuer von 2011 und ebenso nicht auf dem des Neuer von 2020.

  • Also daran zweifeln, dass Nübel zu uns kommt, kann man doch jetzt allen ernstes nicht mehr. Dann hat man das Medienspiel bzw. allgemein das Medienverhalten bezüglich Transfers wirklich 0,0 verstanden. Wenn man nur noch offizielle Pressemitteilungen hier diskutieren soll, dann können wir zumachen. Bei Nübel fehlt nur noch die Unterschrift, die man jetzt überhaupt erst setzen darf. Und dann auch nur, wenn keine Urlaube, Trainingslager und andere Verpflichtungen dazwischenkommen. Der wird diesen Monat noch unterschreiben.


    Nübel wird kommen. Und allen wäre geholfen, wenn es einen Plan geben würde, der alle halbwegs zufriedenstellt. Dass Neuer noch nicht verlängert hat, kann in meinen Augen schon damit zu tun haben, dass er eben keine Eingeständnisse bezüglich Spielzeit machen möchte. Sein Kicker-Interview vor wenigen Tagen klang auch nicht so, als würde er hier unbedingt noch 5 Jahre spielen wollen, um dann seine Karriere im Bayern-Trikot zu beenden. Dazu hat sein Berater vor wenigen Monaten doch auch mal recht deutlich Druck gemacht. Der wird hören wollen, dass wir dann auch bis 2023 ohne Kompromisse auf ihn setzen werden. Ich denke aber, das können und wollen wir ihm nicht garantieren.

  • Das Spekulieren ist wirklich anstrengend. Am 4. Januar wird Brazzo wohl sein erstes Interview des Jahrzehnts geben, am 7. Januar ist die große PK mit Kahn, Hainer und Rummenigge. Ich bin guter Dinge dass wir dann was hören in Sachen Neuer/Nübel/Torwartplanung. Der Verkündigung des Wechsels steht ja seit 1.1. auch nichts mehr im Wege?

    0

  • Ich sehe das ähnlich, dass man mit Neuer schon absprechen muss, wie es weitergeht. Nicht unbedingt aufgrund seines Standings oder seines Amtes als Kapitän, aber einfach wegen der Perspektive.


    Für Nübel wird und muss es darum gehen, Spielpraxis zu bekommen, während Neuer seinen Vertrag hier verlängern soll. Da kann ich doch als Verein nicht hergehen und ihn unterschreiben lassen (und als Kapitän ab- und ihn von heute auf morgen auf die Bank setzen kann man ihn sowieso nicht!), während man verlangt, dass er 15 Spiele an Nübel abtritt. Natürlich muss man das mit Neuer besprechen und ihm Perspektiven aufzeigen. Es ist ja nicht so, dass er als Feldspieler auch anderswo zum Einsatz kommen könnte oder es großartig Rotationspausen geben wird.

    Warum?

    Wo im Sport fragt man einen Spieler, ob er gerne Konkurrenz will und wie das dann vonstatten gehen soll? Oder wie viele Spiele er denn gerne machen möchte?


    Wenn man ehrlich ist - das könnte man schon sein, ist aber sicherlich auch alles andere als üblich - könnte man Neuer im Zuge einer möglichen VVL darüber INFORMIEREN, dass er in Zukunft einige Spiele an Nübel wird abtreten müssen.

    Aber ABSPRECHEN???

    Ob man auch Alaba gefragt hat als man Davies holte?

    Oder Süle als man Hernandez verpflichtete?

    Oder, oder, oder.

    Wenn man es mit einem Spieler abspricht, wird die Aussage immer gleich sein: „ich bin der Beste und will die nächsten 15 Jahre jedes Spiel machen.“

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn Nübel sich verleihen lassen wollte, müsste er gar nicht erst unterschreiben. Da kann er auch gleich zu einem der interessierten Vereine gehen. Zu anderen Vereinen hörst du aber eben gar nichts. Das sagt alles. Der kommt. Punkt.


    Macht es als Verein Sinn, zwei starke Keeper zu haben? Klar. Hat doch mit Ulreich bisher auch gut geklappt. Aber das muss man auch verkaufen können und ich kann nicht einen Terz um die Ausbootung von Neuer beim DFB veranstalten, um ihm dann hier Nübel an die Seite zu stellen. Dann wird doch auf jeden Fehler gewartet und die Stammplatzfrage gestellt. Zumal eben auch Kahn ein großer Fan von Nübel ist. Dazu kommen eben die Berichte, wonach Neuer eben nicht bereit ist, Spiele abzugeben. Warum sollte er auch?


    Wollte Neuer aufhören, oder wechseln, dann könnte man das auch anders verkaufen. Dann müsste der Verein nicht diese Spekulationen zulassen. Stattdessen schüren wir doch mal wieder die Spekulationen, indem wir alles laufen lassen.


    Brazzo schmiert hier einfach das Brot auf beiden Seiten ein und wundert sich dann, wenn das Brot runter fällt und die gebutterte Seite unten liegt. Wir sind hier eben wieder genau dort, wo wir schon vor einem halben, dreiviertel Jahr waren. Man macht hier eine Baustelle auf, wo keine ist, weil man sich einfach nicht für eine klare Richtung entscheiden mag.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wo im Sport fragt man einen Spieler, ob er gerne Konkurrenz will und wie das dann vonstatten gehen soll? Oder wie viele Spiele er denn gerne machen möchte?

    Da gibt's besonders im US-Sport eine Reihe von Beispielen. Da könnte man alle derzeitigen und zukünftigen Hall-of-fame-Quaterbacks nennen, die ihre Karriere im Wesentlichen bei einem Club verbracht haben oder zumindest ihre erfolgreichste Zeit. Man könnte auch viele große Basketballer anführen, unter anderem Dirk Nowitzki, aber auch Michael Jordan, Magic Johnson, Kareem Abdul-Jabbar und viele andere. Im Baseball Cal Ripken, der selbst bestimmen durfte, wann er nach mehr als 2000 Spielen in Folge das erste Mal freiwillig aussetzt, David Wright, der 2018 den Zeitpunkt seines letzten Spiels selbst bestimmen durfte.


    Mit Neuer wird gesprochen werden müssen, auch wenn ich im Prinzip wie Du der Auffassung bin, dass ein Angestellter das zu tun hat, was der Arbeitgeber möchte.

  • Der Verkündigung des Wechsels steht ja seit 1.1. auch nichts mehr im Wege?

    Wird vermutlich noch ein paar Tage dauern. Süle, Rudy, Lewa, Goretzka und co. standen teilweise Wochen oder Monate vor dem relevanten Januar "fest" und haben dann im Laufe des Monats irgendwann unterschrieben, wobei man es dann auch ganz offiziell gemacht hat. Dass sowas im Voraus via Medien lanciert wird, haben wir ja auch schon zigmal erlebt. Die Unterschrift ist ja dann sowieso nur noch Formsache und muss in die Terminkalender aller Beteiligten passen.

  • In der Sportbild steht weiter, dass Nübel vom FC Barcelona das Angebot hatte, verpflichtet und dann für bis zu 3(!) Jahre verliehen zu werden. Das wollte Nübel nicht, er schließt eine Leihe generell aus.


    Die anderen Teams die er neben Schalke noch absagte waren: Man United, Atletico Madrid und der AC Mailand. Hat Nübel auch alles abgesagt,

    weil er glaubt, dass die Chance FC Bayern vielleicht nicht wieder kommt.

    0

  • Also daran zweifeln, dass Nübel zu uns kommt, kann man doch jetzt allen ernstes nicht mehr. Dann hat man das Medienspiel bzw. allgemein das Medienverhalten bezüglich Transfers wirklich 0,0 verstanden. Wenn man nur noch offizielle Pressemitteilungen hier diskutieren soll, dann können wir zumachen. Bei Nübel fehlt nur noch die Unterschrift, die man jetzt überhaupt erst setzen darf. Und dann auch nur, wenn keine Urlaube, Trainingslager und andere Verpflichtungen dazwischenkommen. Der wird diesen Monat noch unterschreiben.


    Nübel wird kommen. Und allen wäre geholfen, wenn es einen Plan geben würde, der alle halbwegs zufriedenstellt. Dass Neuer noch nicht verlängert hat, kann in meinen Augen schon damit zu tun haben, dass er eben keine Eingeständnisse bezüglich Spielzeit machen möchte. Sein Kicker-Interview vor wenigen Tagen klang auch nicht so, als würde er hier unbedingt noch 5 Jahre spielen wollen, um dann seine Karriere im Bayern-Trikot zu beenden. Dazu hat sein Berater vor wenigen Monaten doch auch mal recht deutlich Druck gemacht. Der wird hören wollen, dass wir dann auch bis 2023 ohne Kompromisse auf ihn setzen werden. Ich denke aber, das können und wollen wir ihm nicht garantieren.

    Ja, natürlich wird er kommen. Es geht mir auch zunächst nur darum, wie gut das kurzfristig 2020 bis Sommer 2021 moderiert wird, und da habe ich Zweifel. Im Extremfall geht Neuer im Sommer 2020, was ein Riesenverlust wäre und der Nübel von heute kann ihn - noch - nicht ersetzen.

  • Wir trauen uns noch nich einmal, einem Stürmer ein paar Spiele zu klauen, fangen aber jetzt auf der Torhüterposition den offenen Konkurrenzkampf an - sehr stimmiges Konzept...

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Man stelle sich vor, Neuer würde sich den Fuß brechen und lange ausfallen. Schnürt sich dann Kahn wieder die Stiefel. Oh je, das gab es ja noch nie. Wobei..... Doch!!!!!


    Und ein gewisse Sven Ulreich hat seine Sache damals sehr gut gemacht. Aber was macht er heute? Ist er bereits in die Merchandisingabteilung gewechselt? Nein, angeblich trainiert er täglich als zweiter Torwart. Er stünde bis 2021 immer noch sofort zur Verfügung. Also für den Fall, der vielleicht oder eben auch nicht eintritt, holt man einen weiteren Torwart und hat dann zwei davon, die gewohnt sind, ständig zu spielen? Zum Glück sind alle anderen Positionen schon mehrfach bestens besetzt, dann wird es jetzt Zeit, sich um die Torhüterposition zu kümmern.


    Oder sind es die 22 Gegentore der Hinrunde, die Neuer jetzt zum Verhängnis werden? Schalke mit nur 21 Gegentoren ist da klar besser aufgestellt. Ein guter Grund zu handeln. So wird es vermutlich auch gewesen sein.


    Achtung, dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie enthalten.

    0

  • Und nicht uninteressant: laut Sportbild rechnet Nübel damit, dass er von Schalke als Kapitän abgesetzt wird und die Rückrunde auf der Bank sitzen kann.

    das glaube ich auch.. die Stimmung hier im Westen ist diesbezüglich ziemlich aufgeheizt.. Wechsel zu Bayern werden nicht gerne gesehen.. und das Tor steht nahe an der Nordkurve.. da könnte es für Nübel unangenehm werden..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Wenn man einige Berichte hier liest schreiben manche Leute hier im Fall Nübel/Neuer genau das Gegenteil von ihren Argumenten die bei Lewandowski gelten warum man ihm keinen 2.Klasse-Stürmer als Konkurrenz beschert.

    #KovacOUT

  • Die Medien freut‘s doch wenn man die jeweiligen Artikel liest.

    Ganze Arbeit leistet da unser Verein.

    #KovacOUT

  • man muss Nübel einen Plan aufgezeigt haben.. anders kann es doch gar nicht sein.. diesen mit Neuer nicht wenigstens angesprochen zu haben wäre (natürlich) höchst fahrlässig

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • man muss Nübel einen Plan aufgezeigt haben.. anders kann es doch gar nicht sein.. diesen mit Neuer nicht wenigstens angesprochen zu haben wäre (natürlich) höchst fahrlässig

    Kannst du dich noch an den Plan bei der Trainersuche erinnern, als man ein halbes Jahr Zeit hatte und alles versemmelt hat mit dem Ergebnis Kovac?

    Oder unsere Transferoffensive diesen Sommer, wo monatelang vorher schon behauptet wurde „wenn Ihr wüsstet“...

    Das gleiche Trio ist immer noch da, und da gehst du felsenfest von einem PLAN aus?

    #KovacOUT

  • Kannst du dich noch an den Plan bei der Trainersuche erinnern, als man ein halbes Jahr Zeit hatte und alles versemmelt hat mit dem Ergebnis Kovac?

    Oder unsere Transferoffensive diesen Sommer, wo monatelang vorher schon behauptet wurde „wenn Ihr wüsstet“...

    Das gleiche Trio ist immer noch da, und da gehst du felsenfest von einem PLAN aus?

    der gesunde Menschenverstand kann davon ausgehen.. ob der immer und überall zugegen ist, kann ich natürlich nicht sagen^^8o

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund