Manuel Neuer

  • Das Ding ist aber, dass so ein Torwart-wechsel dich Spielchen noch nirgendwo wirklich funktioniert hat. Kurzfristige Ausnahmen mag es geben, aber mehr auch nicht. Nicht zuletzt auch, weil du auf der Position nun mal einen anderen Konkurrenzkampf hast als bei Feldspielern und auch, weil du auf der Position eine Abstimmung mit den Vorderleuten brauchst.


    Sich mit Nübel auf die Nachfolge von Neuer vorzubereiten, ist ja ohne Frage eine gute Sache. Man muss dann aber auch den Arsch in der Hose haben, zeitnah (!) auf Nübel zu setzen und nicht erst in vier Jahren. Ich kann halt nicht mit Neuer verlängern und erst eine Debatte über ter Stegens Anspruch beim DFB lostreten, nur um dann hier von Neuer zu verlangen, dass er einem Torwart Spiele abgeben soll, der nicht ansatzweise auf dem Niveau von ter Stegen ist.


    Der Verein geht hier großes Risiko ein, dass es eine unsaubere Trennung von Neuer gibt. All das wird sicherlich schnell vergessen sein, wenn Nübel dann auch hält was er verspricht, aber wenn er das nicht tut und Neuer dann ab 2021 bei Juve oder sonstwo noch 4, 5 starke Jahre hat, dann muss sich der Verein bzw die dafür verantwortliche Person auch rechtfertigen.


    Dass Nübel bis 2023, 24 auf der Bank hockt und dadurch besser wird, glaubt doch keiner. Das widerspricht jeder Praxis, die seit Jahrzehnten gelebt wird. Wenn du in Nübel die Zukunft siehst, dann musst du das spätestens nach einem Jahr auch durchziehen und mit dem Ergebnis leben und hoffen, dass du dich nicht verzockt hast. Aber langfristig mit beiden zu planen, ist einfach absurd.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Genau meine Meinung.:thumbup:

    Nein.. da kann ich nicht zustimmen.. genau NICHT meine Meinung.. entweder Nübel ist nesser als Neuer.. dann spielt er klar.. oder er ist nicht besser, dann spielt er nicht und Neuer bleibt Nr 1.. eine Entscheidung des Trainers.. nicht des Vertrages.. sollte jedenfalls so sein..

    Ist doch zB in der NFL genauso.. da draftes du einen QB.. und hälst den „alten“.. der neue lernt (im Training) und zieht erst dann an dem alten QB vorbei, wenn er eine höhere Chance auf einen Sieg bringt.. das ist doch die Maxime.. es ist Profisport.. da egeht es ums gewinnen.. wenn Sepp Maier auf einmal besser als Neuer wäre und den CL Titel sichern könnte.. rein mit der Katze aus Anzing in. den Kasten.. ( das war Spass!!!).. Nübel kann vielleicht mal in einem unbedeutenden CL Spiel nach erreichtem ersten Platz in der Gruppe spielen.. mehr aber auch nicht..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Nübel kann gerne versuchen Neuer sportlich zu übertrumpfen. Schafft er das nicht, dann sitzt er eben auf der Bank.

    Wurden ihm wirklich Spiele "versprochen" ohne dass man vorher mit Neuer gesprochen hat, dann sollte der Verantwortliche dafür sofor seinen Hut nehmen.

    #KovacOUT

  • Nübel kann gerne versuchen Neuer sportlich zu übertrumpfen. Schafft er das nicht, dann sitzt er eben auf der Bank.

    Wurden ihm wirklich Spiele "versprochen" ohne dass man vorher mit Neuer gesprochen hat, dann sollte der Verantwortliche dafür sofor seinen Hut nehmen.

    Vor allem sollte das auch der Trainer entscheiden wer spielt und nicht irgendjemand aus der Büroabteilung. Schließlich muss der Trainer auch seinen Kopf hinhalten wenn es nicht läuft.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wurden ihm wirklich Spiele "versprochen" ohne dass man vorher mit Neuer gesprochen hat, dann sollte der Verantwortliche dafür sofor seinen Hut nehmen.

    Weshalb muss man mit Neuer besprechen? Hier geht es um den Verein und nicht um die Person Neuer, der hat keine Anforderungen zu stellen.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Nübel kommt an Neuer nicht vorbei.
    Dem hat man entweder paar Spiele versprochen ohne Neuer mit ins Boot zu nehmen oder der hat nen richtig dickes Handgeld bekommen.
    Ich tippe mal auf das Handgeld, denn normal ist ein junger Torwart wie Nübel erst mal froh das er gerade erst Stammtorwart auf Schalke geworden ist und setzt sich dann nicht wieder auf die Bank.
    Man hätte ja auch diesen Transfer stillschweigend abwickeln können und Nübel auf Schalke parken können um Ihm weiterhin regelmässige Spielpraxis zu garantieren und sich entwickeln zu lassen.

  • Weshalb muss man mit Neuer besprechen? Hier geht es um den Verein und nicht um die Person Neuer, der hat keine Anforderungen zu stellen.

    genau..man muss es nicht mit Neuer besprechen.. dann kann man aber auch keine Einsatzgarantien geben.. es geht um den Verien.. und nur der FCB zählt.. der bessere Spieler muss spielen und das ist Stand jetzt ganz klar Neuer.. das kann in ein paar Jahren ja anders sein.. jetzt ist es das nicht..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Das entscheidet der zukünftige Trainer. Wenn der sagt er will beiden Torhütern Spielpraxis geben dann macht er das. Wenn er sagt es spielt Neuer dann spielt Neuer.

    Wenn Nübel sagt er geht nach München um Neuer zu verdrängen dann muss er das versuchen.

    Danger is my business

  • Unabhängig vom Nübel-Transfer ist es irgendwie schon seltsam, dass man den Leuten hier erklären muss, dass es nicht Neuer ist, der entscheidet, ob und wie oft er im Tor stehen darf.

  • Welcher Trainer ist so dumm und macht sich freiwillig eine Baustelle auf der Torwartposition auf?

    Reif hat das am Sonntag gut erklärt.

    Und das Talent Nübel wird einen Neuer in den nächsten 2 Jahren sicher nicht sportlich ablösen.

    #KovacOUT

  • Nübel kommt an Neuer nicht vorbei.
    Dem hat man entweder paar Spiele versprochen ohne Neuer mit ins Boot zu nehmen oder der hat nen richtig dickes Handgeld bekommen.
    Ich tippe mal auf das Handgeld, denn normal ist ein junger Torwart wie Nübel erst mal froh das er gerade erst Stammtorwart auf Schalke geworden ist und setzt sich dann nicht wieder auf die Bank.
    Man hätte ja auch diesen Transfer stillschweigend abwickeln können und Nübel auf Schalke parken können um Ihm weiterhin regelmässige Spielpraxis zu garantieren und sich entwickeln zu lassen.

    Nein, hätte man nicht.

    Es ist utopisch zu glauben, dass ein solcher Move verheimlicht werden könnte.

    Auch bei Gnabry war doch relativ früh bekannt, dass wir da die Finger im Spiel hatten.

    Und das, obwohl das eine weit weniger aufmerksamkeitsträchtige Personalie war als Nübel.

    Und jetzt mal dir einfach mal aus, was los ist, wenn die Nummer rauskommt, er aber noch 2 Jahre an Schalke gebunden ist....


    Was gegangen wäre, wäre, ihn zu kaufen und 2 Jahre zu verleihen. Das wollte er nicht, warum, da wird schon ein Plan dahinterstecken. Wie sein Berater sagte: Die wissen schon um die ganzen Problematiken und haben sich dennoch für diesen Weg entschieden.

    Man sollte einfach mal davon ausgehen, dass da Leute am Werk sind, die klar in der Birne sind und vernünftige Pläne verfolgen. Ob die dann immer aufgehen, steht auf einem anderen Blatt, aber ich bin mir sicher, dass das aus deren Perspektive Sinn ergibt, sich so entschieden zu haben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Unabhängig vom Nübel-Transfer ist es irgendwie schon seltsam, dass man den Leuten hier erklären muss, dass es nicht Neuer ist, der entscheidet, ob und wie oft er im Tor stehen darf.

    RICHTIG !!


    Einzig und allein entscheidet die Leistung wer auf dem Platz stehen soll.


    Nübel hats richtig gemacht, nirgends kann er soviel lernen, wie beim Training mit dem weltbestem Torwart Manu

    Auf gehts ihr roten

  • Unabhängig vom Nübel-Transfer ist es irgendwie schon seltsam, dass man den Leuten hier erklären muss, dass es nicht Neuer ist, der entscheidet, ob und wie oft er im Tor stehen darf.

    Natürlich entscheidet das am Ende nicht Neuer. Neuer entscheidet aber ob er hier länger als bis 2021 zwischen den Pfosten steht oder uns womöglich im nächsten Jahr als Weltbester Torwart ablösefrei verlässt.

  • Doch, auf dem Platz während eines Bundesliga- oder CL/EL-Spiels.

    Ja da kann Nübel evt. mehr lernen.

    Aber leider lernt man aus seinen Fehlern am meisten und mich würde es freuen wenn er das im Training mit Manu machen würde, anstatt in entscheidenden Spielen.

    Klar kann auch der Weltbeste Torwart fehler machen, aber wahrscheinlich weniger als das Greenhorn aus Gelsenkirchen

    Auf gehts ihr roten

  • Zwischen Neuer und Nübel liegen noch Welten. Manu ist im allen Belangen einen Nübel voraus, verletzt er sich nicht und muss auf die Bank wird er wechseln. Gesund ist er noch immer einer der besten 3 Torhüter der Welt.


    wir machen wieder eine Baustelle wo keine war

    0