Manuel Neuer

  • dreydel Erst sagst du es gäbe keine Jobsharing Modelle im Weltfussball, und dann erkennst du die tatsächlich vorgebrachten Beispiele nicht an, damit dein Argument stichhaltig bleibt? Das kann ich nicht nachvollziehen. Einsehen wenn man sich geirrt hat zeugt von Größe.



    Und Nübel ist natürlich ein Lehrling. Er selbst sieht sich ja als solcher. Nübel hat gerade mal 35 Bundesligaspiele, Kapitän bei Schalke war er nur, weil das vor dieser Saison als kurzfristig genutztes, verzweifeltes Lockmittel seitens des Clubs zum Verlängern eingesetzt wurde.


    Nübel ist kein "Ter Stegen zu Barcelona"Fall, der war wirklich kein Lehrling mit seinen 4 Jahren Bundesliga Erfahrung bei Gladbach. Nübel ist ja auch ein ziemlicher "Spätstarter", vom Alter her.

    0

  • Nübel ist ja auch ein ziemlicher "Spätstarter", vom Alter her.

    Jedenfalls ist er mit lumpigen 35 Ligaspielen in dem Alter reichlich unerfahren und bis dato ganz sicher keine Konkurrenz für Neuer hinsichtlich der reinen Torwart-Leistungen! Er wird, wenn überhaupt, zu wenig Spiele bekommen, um sich einzuspielen, und erst recht, um sich zu verbessern! Ihm mehr und wichtige Spiele zu geben, wäre angesichts seiner Unerfahrenheit viel zu riskant!


    Ich sehe einen einzigen Aspekt, der für die Verpflichtung von Nübel sprechen könnte - und da könnte Kahn schon ein Wörtchen mitgeredet haben:

    Nübel ist "Spätstarter" als Torwart, weil er noch recht lange als Feldspieler aktiv war, nämlich bis zur U14. Es wäre für mich daher vorstellbar, dass Nübel mit dem Ball am Fuss im Vergleich zu seinen Torwart-Kollegen richtig gut ist. Da es nicht unwahrscheinlich ist, dass zukünftig der Torwart noch stärker in das Spiel einbezogen wird und außerhalb des Strafraums agieren muss, KÖNNTE Nübel dadurch eine Entwicklung vorantreiben, die mit Manuel und Sven nicht mehr zu schaffen wäre, ja vielleicht könnte er durch besonders gutes Feldspiel sich ein Alleinstellungsmerkmal verschaffen und auf diese Weise sich hervortun und zur Nr. 1 werden. Weil die Entwicklung im Fussball in diese Richtung gehen dürfte!


    Das ist aber viel Spekulation, und ich kann mir nicht recht vorstellen, dass man in diese Richtung gedacht hat, als man Nübel verpflichtet hat. Da ging es doch wohl mehr darum, ein vielversprechenden jungen Spieler ohne Ablösekosten holen zu können.

    0

  • Es gibt keinen ähnlich gelagerten Präzedenzfall auf dem Niveau im Weltfußball.


    Er hätte seinen Vertrag bei den Orks mit entsprechender Ausstiegsklausel (für uns) verlängern sollen. Ich bin mir sicher die hätten das geschluckt

  • Erst sagst du es gäbe keine Jobsharing Modelle im Weltfussball, und dann erkennst du die tatsächlich vorgebrachten Beispiele nicht an, damit dein Argument stichhaltig bleibt? Das kann ich nicht nachvollziehen. Einsehen wenn man sich geirrt hat zeugt von Größe.

    Wow. Ein Verein praktiziert das und wenn ich das richtig sehe, durch die Bank weg mit Torhütern, die wie Casillas bereits auf dem absteigenden Ast waren oder die wie im Falle von Kiko nicht ansatzweise auf dem Niveau von Courtois sind. Bei uns soll Nübel den Nachfolger geben und eben nicht nur die Nummer 2, der man Spielpraxis verschaffen soll.


    CoolMcCool Neuer hat doch gerade bekräftigt, dass die CL für ihn das Maß aller Dinge ist. Da glaubst du doch nicht, dass der ausgerechnet dort Nübel die Vorrundenspiele überlässt?


    Aber gut. Wir drehen uns hier im Kreis. Ich halte fest, dass niemand, aber wirklich niemand, unsere Führung eingeschlossen, die Entscheidung von Nübel wirklich nachvollziehen kann. Man wird es dankbar annehmen und schauen, dass man das Beste draus macht, aber wirklich überzeugt klingt niemand. Immerhin investiert man keine große Ablöse und kann sich in zwei Jahren allemal einen anderen Torwart kaufen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • dreydel ich habe nicht gesagt, dass Neuer das freiwillig macht. Kann sein, dass er es machen muss, oder eben dann seinen Vertrag nicht verlängert.


    Oder es gibt eben doch ne Leihe, was der Nübel Berater eigentlich ausgeschlossen hat.


    Es ist doch klar, dass mehr als ein Jahr Bank Nübel sehr schaden würde. So viel kann er von Neuer gar nicht lernen, dass es fehlende Spielpraxis wett machen würde.


    Es muss und wird also eine Lösung geben.

    Danger is my business

  • Wow. Ein Verein praktiziert das und wenn ich das richtig sehe, durch die Bank weg mit Torhütern, die wie Casillas bereits auf dem absteigenden Ast waren oder die wie im Falle von Kiko nicht ansatzweise auf dem Niveau von Courtois sind. Bei uns soll Nübel den Nachfolger geben und eben nicht nur die Nummer 2, der man Spielpraxis verschaffen soll.


    CoolMcCool Neuer hat doch gerade bekräftigt, dass die CL für ihn das Maß aller Dinge ist. Da glaubst du doch nicht, dass der ausgerechnet dort Nübel die Vorrundenspiele überlässt?


    Aber gut. Wir drehen uns hier im Kreis. Ich halte fest, dass niemand, aber wirklich niemand, unsere Führung eingeschlossen, die Entscheidung von Nübel wirklich nachvollziehen kann. Man wird es dankbar annehmen und schauen, dass man das Beste draus macht, aber wirklich überzeugt klingt niemand. Immerhin investiert man keine große Ablöse und kann sich in zwei Jahren allemal einen anderen Torwart kaufen.

    Die Entscheidung von Nübel kann durchaus nachvollzogen werden, da Brazzo ihm Einsätze versprochen hat. Die Zahl 15 geistert ja durch die Gazetten. Das wäre ja eine Option in Jahr 1 garantiert 15 Einsätze zu haben und dann nach einem Jahr Eingewöhnung einen dann 35jährigen Neuer sportlich anzugreifen.


    Dumm nur, dass Brazzo erst Nübel mit Einsätzen gelockt und dann mit Neuer gesprochen hat, der natürlich keinen Bock drauf hat Spiele abzugeben und vor allem deshalb so "divenhaft" reagiert, da man erfahren durfte, dass das Gespräch vor Silvester vertraulich war, Neuer nach eigener Aussage den Mund gehalten hat und somit Brazzo geplappert hat.


    Dieses Kunsstück von Brazzo macht es für Neuer/Nübel und den neuen Trainer natürlich nicht einfacher kommende Saison. Auch werden Neuer und sein Management solche Kapriolen von Brazzo durchaus für die Vertragsverhandlungen zu nutzen wissen.

    0

  • Frage mich immer warum Neuer das machen soll.
    Viele hier fordern, daß er es machen MUSS, gleichzeitig sagen meist die gleichen Experten hier man kann neben Lewandowski keinen weiteren Stürmer haben , da Lewa alle Spiele machen will und so ehrgeizig ist und keine Minuten oder gar Spiele abtreten will.

    Dann kann ich auch sagen-gegen Paderborn, Mainz, Union usw. sitzt Lewandowski auf der Bank, da geben wir Stürmer Nummer 2 die Spielzeit und Entwicklung.

    #KovacOUT

  • Frage mich immer warum Neuer das machen soll.
    Viele hier fordern, daß er es machen MUSS, gleichzeitig sagen meist die gleichen Experten hier man kann neben Lewandowski keinen weiteren Stürmer haben , da Lewa alle Spiele machen will und so ehrgeizig ist und keine Minuten oder gar Spiele abtreten will.

    Dann kann ich auch sagen-gegen Paderborn, Mainz, Union usw. sitzt Lewandowski auf der Bank, da geben wir Stürmer Nummer 2 die Spielzeit und Entwicklung.

    Mal völlig abgesehen von dem ganzen Nübe-Neuer-Theater. "Frag mich immer, warumm Neuer das machen soll? "

    Die Antwort ist doch ganz einfach und gilt eigentlich in allen Vereinen für alle Positionen - der Spieler macht das, was der Trainer sagt!

    Oder war das jemals anders?

    Ein Heynckes hat einen Robben wochenlang auf der Bank schmoren lassen. Ein Flick setzt einen Thiago mal so eben auf die Bank, ein Kovac einen Müller, ein Klinsmann einen Kahn bei der WM.Und jetzt können wir bis hin zum alten Tschick alle Beispiele aufführen, wo ein Trainer einen Spieler auf die Bank setzt.

    Glaubst du allen Ernstes, dass das ob bei Neuer oder Nübel anders ist?

    Oder beginnt jetzt beim FCB die neue Zeitrechnung, wo nicht mehr der Trainer sondern die Spieler die Mannschaft aufstellen.


    Und selbst ein Neuer, der ja sehr deutlich betont hat, dass er immer spielen will, sagte am Schluß, dass das sowieso der Trainer entscheidet.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Gilt dann aber für Lewandowski nicht wenn man einige Experten hier so hört,oder was?

    #KovacOUT

  • Gilt dann aber für Lewandowski nicht wenn man einige Experten hier so hört,oder was?

    Gilt auch für Lewandowski - der hat auch bei Flick schon auf der Bank gesessen.

    Es ist eben nur die Frage, ob ein Trainer das vernünftig vermitteln/moderieren kann oder nicht.

    Der Anhänger der "vollen Kapelle" konnte das eben nicht oder hat das von ihm gepriesene Rotations-System selbst nicht begriffen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Der Nübel hat doch länger nix gezeigt. Ist ein Talent, ok. Aber auch "gefühlt" liegt Neuer noch Welten vor dem jungen Mann...


    Der soll sich hinten anstellen und gut ist.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der Nübel hat doch länger nix gezeigt. Ist ein Talent, ok. Aber auch "gefühlt" liegt Neuer noch Welten vor dem jungen Mann...


    Der soll sich hinten anstellen und gut ist.

    Macht er ja auch, trotzdem braucht er Einsätze, die er auch bekommen wird.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Macht er ja auch, trotzdem braucht er Einsätze, die er auch bekommen wird.

    Ach was! Nübel wird absehbar bei S04 erstmal auf der Bank sitzen und kommt mit wenig Spielpraxis und noch weniger Erfahrung zu uns! Weder Flick noch ein möglicherweise im Sommer anheuernder Nachfolger werden das Risiko eingehen wollen, durch einen unerfahrenen und wenig eingespielten Torhüter Verunsicherungen in der Hintermannschaft zu verursachen, die wichtige Punkte kosten oder peinliche Niederlagen im Pokal mit sich bringen könnte.

    Nein, Nübel wird in seinen ersten Jahren höchsten auflaufen dürfen, wenn in der Liga schon alles klar ist und wir die Meisterschaft sicher "im Sack" haben.

    0

  • Wenn Schalke einen Spieler aus Trotz auf die Bank setzt weil er seinen Vertrag nicht verlängert, dann wünsch ich ihnen viel Glück auf dem Transfermarkt in Zunkunft. Dann geht da keiner mehr hin.


    Nübel hat sich nichts vorzuwerfen. Er hat einen Vertrag bei Schalke, den er erfüllt mit Leistung und dann geht er.

    Ein ganz normaler Vorgang im Profi-geschäft. Ich versteh nicht, was man da rumdiskutieren muss.

    Danger is my business

  • Wenn Schalke einen Spieler aus Trotz auf die Bank setzt weil er seinen Vertrag nicht verlängert, dann wünsch ich ihnen viel Glück auf dem Transfermarkt in Zunkunft. Dann geht da keiner mehr hin.


    Nübel hat sich nichts vorzuwerfen. Er hat einen Vertrag bei Schalke, den er erfüllt mit Leistung und dann geht er.

    Ein ganz normaler Vorgang im Profi-geschäft. Ich versteh nicht, was man da rumdiskutieren muss.

    Hatten wir doch bei Goretzka-bis sie ihn dringend gebraucht haben, und bei Max Meier auch! Also nichts Neues.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Man könnte meinen, Du hättest was gegen Nübel.

    Der wird auch in Punktspielen seine Einsätze bekommen.

    Nein überhaupt nicht, aber bevor man sein Leistungsvermögen nicht annähernd real einschätzen kann, darf man ihn eigentlich in keinem Pflichtspiel bringen. Nur 35 Bundesligaspiele, vermutlich ein 3/4 Jahr keine Spielpraxis, Lotteriespiel würde ich sagen

  • Nein überhaupt nicht, aber bevor man sein Leistungsvermögen nicht annähernd real einschätzen kann, darf man ihn eigentlich in keinem Pflichtspiel bringen. Nur 35 Bundesligaspiele, vermutlich ein 3/4 Jahr keine Spielpraxis, Lotteriespiel würde ich sagen

    Also muss man wohl oder übel erst mal bis zum 01.07. warten und dann sehen, was wirklich Stand der Dinge ist.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.