Manuel Neuer

  • Wurde explizit als Kritik formuliert. Als Bock des Jahres gar! Muss man erstmal drauf kommen...

    Es wurde NICHT als Kritik formuliert.

    Es wurde NICHT als Bock des Jahres bezeichnet.

    Steht doch alles schwarz auf weiß da.

    Quote

    Wenn der Schiedsrichter da nicht auf Foul entscheidet, ist das der Bock des Jahres.

    "Wenn"!!!


    Und ich bin in der Sache voll bei denkerundlenker .

    Neuer hat vor dem Pfiff aufgehört zu spielen und sich auf den VAR verlassen.

    Und wie oft haben gerade die deutschen VARs schon absoluten Käse entschieden?

    Ja, es war ein Foul.

    Und ja, es war riskant von Neuer.

    Dafür bekommt man sogar in der Kreisklasse einen Anpfiff vom Trainer.

    Ach was, schon in der E-Jugend bekommt an eingetrichtert: "Foul ist, wenn der Schiri pfeift."

  • Es wurde NICHT als Kritik formuliert.

    Es wurde NICHT als Bock des Jahres bezeichnet.

    Steht doch alles schwarz auf weiß da.

    Es steht schwarz auf weiß in dem Beitrag, auf den ich mich inhaltlich beziehe und der den Kram hier ausgelöst hat. Da du eben den Beitrag im Anschluss auch noch zitierst... :S

  • Es steht schwarz auf weiß in dem Beitrag, auf den ich mich inhaltlich beziehe und der den Kram hier ausgelöst hat. Da du eben den Beitrag im Anschluss auch noch zitierst... :S

    Ja, und dann wieder doof stellen.


    denkerundlenker hat aber nicht geschrieben, dass es der Bock des Jahres ist, sondern hätte werden können. Und es wurde nicht "explizit" (Dein O-Ton) als Kritik formuliert, sondern lediglich "kritisch angemerkt".

    Aber das ist typisch.

    Du faselst und stellst dann andere als dumm dar.

    Kennen wir ja.

    Von daher: Schönen Tag noch.

  • Vor allem spricht doch auch überhaupt nichts dagegen das zu kritisieren. Wenn der Schiri es nicht abpfeift ist es halt einer der größten Böcke in einer Torwartkarriere. Es hat aber ja niemand ein Fass deshalb aufgemacht oder Neuer grundsätzlich kritisiert.

  • Uiui, da habe ich ja in ein Wespennest gestochen.


    Ich habe die Diskussion hier ausgelöst, aber nicht beabsichtigt, dass es derartig dramatische Züge annimmt. Ich wollte mich dazu auch nicht mehr melden, tue es jetzt aber doch:


    fan11885 : Du drehst mir die Worte im Mund rum. Ich habe geschrieben - und dabei bleibe ich -, dass es Neuer nicht passieren darf, dass er aufhört zu spielen und dass es der Bock des Jahres wäre, wenn er das Foul nicht gepfiffen bekommt. Dann siehtst du die Szene in jedem Jahresrückblick. Wenn du es als Weiterspielen betrachtest, dass ein Spieler praktisch auf den Pfiff wartet, ist das deine Sache. Ich weise darauf hin, dass es durchaus auch unter Feldspielern bisweilen nicht unüblich ist, bei einem vermeintlichen Foul den Ball einfach im Liegen mit der Hand zu spielen. Hat schon zig Szenen gegeben, in denen sich der vermeintlich gefoulte Spieler da die gelbe Karte abgeholt hat, weil der Schiedsrichter nicht auf Foul erkannte.


    Neuer hatte hier schlicht Glück, dass der Schiedsrichter gepfiffen hat. Das ist alles. Darauf verlassen konnte er sich aber nicht - hat er aber. Geht das schief, sieht das doof aus.


    Das war es von mir zu dem Thema.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!