Manuel Neuer

  • ich denke er ist noch nicht richtig angekommen beim fcb.
    er hat sich noch nicht aklimatisiert. auch das ganze gezerre um ihn und mit den ultras ist nicht spurlos an ihm vorrüber gegangen.
    er braucht einfach ein spiel, wo er sich mehrfach auszeichnen kann. ist wichtig für seine psyche.
    denke wenn er ein richtig gutes spiel gemacht hat, dann fällt auch der druck etwas von ihm ab. manchmal hab ich das gefühl, das er denkt, er muß es allen beweisen u. dadurch verkrampft man. hoffe einfach, das man ihn weiter unterstützt von fan seite u. dann klappt das schon.

    0

  • @ butch: :-O das war mir zu hoch. du bringst da einige themen zusammen deren zusammenhang ich nicht erkenne. das thema fehleinkauf zum JETZIGEN zeitpunkt steht weiterhin. dass ich mir von ihm mehr erwarte und verspreche ist aber auch klar.


    und was die diskussionsfähigkeit betrifft: du wirst evtl. gemerkt haben dass ich sehr wohl unterscheide zwischen usern mit denen ich diskutiere, über deren posts ich mich aufrege und solchen denen ich ausschließlich mit sarkasmus begegne. ob es nun tatsächlich 90% sind glaube ich nicht. egal, die wahren diskussionen finden eh längst nur noch per pn statt. das hier ist meist spielwiese.

  • hlueke1


    das spiel war gut, wir waren deutlich besser als gladbach. aber wie ich im ribéry thread beschrieben habe: es geht besser. wir konnten das glück nicht erzwingen.


    wenn man in der bundesliga nur 1-2 chancen zulässt und dann nur verliert, weil man 1x pfosten und 2x zu unrecht abseits hatte, na dann...es hätte auch 3:1 ausgehen können und man hätte von effektiven bayern gesprochen, die in einer szene eine unsicherheit zeigten und sonst kaltblütig abgeschlossen haben.


    was kann unser sturm dafür, dass der schiri die überzahl-situation zu unrecht abpfeift? was kann müller für den schiri bei seinem "abseits"-tor? was sollen unsere spieler denn machen, wenn er eben nicht genau neben sondern auf den pfosten draufknallt?


    wenn wir die 2 bis 3 tore gemacht hätten (sie waren VERDIENT!) hieße es, das sei der neue, effektive fc bayern, heynckes würde uns zum kalten ergebnisfußball führen.



    und so leute wie du gehen lieber mit der presse mit.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • @butch


    vielen Dank für den Kommentar.. gebe ich gerne so zurück und wenn ich mal einen Verteidiger vor Waldis jüngstem Strafgericht brauche, werde ich gerne auf Dich zurückkommen. :8


    @waldi


    mit Dir kann man schon diskutieren. Nur nicht zum Thema Neuer.
    Weil die Standpunkte doch längst mehr als genug ausgetauscht sind.
    Deinen Ausgangspunkt
    "Neuer dürfte gar nicht hier sein, weil Schalker" kann ich rational nicht ansatzweise nachvollziehen. Sei's drum


    Deine Einschätzung
    "Neuer ist sportlich überschätzt" akzeptiere ich, teile sie aber nicht. Wobei ich ihn NICHT für den weltbesten TW halte. Weil es mE überhaupt keinen weltbesten TW gibt. Es gibt ein paar ganz herausragende TWe , zu denen er jetzt schon an guten Tagen gehört und mE- hoffentlich einigermaßen bald- dauerhaft gehören wird. Ua, weil er neben sehr großem Talent auch einen unbändigen Ehrgeiz besitzt. Auch wenn der dann mal zu so ner Gurke führt wie am Sonntag...
    Aber ich halte es für sehr müßig, aktuell jeden Abschlag von ihm zu diskutieren.

    0

  • @butch


    Unabhängig Deiner Meinungen oder Sichtweisen zu wem auch immer...
    Dein letzter Post ist an Arroganz und Überheblichkeit nicht zu überbieten. Was maßt Du Dir an, hier über Tausende User derart zu richten? Wer glaubst Du eigentlich zu sein? Wenn Dich User, Meinungen oder der generelle Austausch unter vielen (somit sinkt der Querschnitt der Qualität nun mal, das ist eine logische Folge)
    Individuen so stört, dann meide dieses Forum. Aber das wirst Du sicher nicht tun, denn wo willst Du dann Dein Geltungsbedürfnis ausleben?
    Wo willst Du denn dsann zeigen, was für ein eloquenter, weitblickendern Fußballkenner Du bist. Oh man...
    Wir müssen hier nicht alle einer Meinung sein (und Bayern Fans ziehen schon lange nicht mehr an einem Strang...da wir ja eigentlich keine Sorgen haben zerfleischen wir uns hier lieber gegenseitig) Klar werfe ich Dir jetzt etwas vor und zelebriere es gerade selbst, aber bei solchen abwertenden und herablassenden Post kann ich nicht anders. Sorry, aber dieses "ich bin der Geile, der Einzige mit Durchblick und einer der wenigen mit einer eigenen Meinung und falle nicht auf die böse Führungsriege rein"
    ist einfach nur traurig und verachtend.

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • @ katsche:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Weil die Standpunkte doch längst mehr als genug ausgetauscht sind. Deinen Ausgangspunkt
    "Neuer dürfte gar nicht hier sein, weil Schalker" kann ich rational nicht ansatzweise nachvollziehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    anscheinend sind die standpunkte noch immer nicht genug ausgetauscht. denn diese aussage habe ich nie gemacht. schade dass ich das seit monaten gebetsmühlenartig wiederhole und es dennoch nicht verstanden wird. ob er aus schalke oder aus freiburg kommt ist mir relativ latte. es geht um seine ultrazugehörigkeit, um es zum 1100. mal zu wiederholen.


    zu seiner sportlichen einschätzung macht es sicher keinen sinn über den fehlgriff von sonntag bis saisonende zu sprechen. wohl aber über seine saisonübergreifenden patzer zwischen april und jetzt. nüchtern betrachtet war er in der zeit eher eine schwachstelle der jeweiligen manschaften. wenn dann sowas wie sonntag dazukommt, das sich einreiht in seine patzer gegen mainz und braunschweig, ist das eben mehr als einfach nur ein fehler und rechtertigt eine ganzheitliche diskussion. dass er mehr kann als bislang gezeigt, darüber herrscht denke ich einigkeit.


    eddiedean hat ja einige zeit einen zum scheitern verurteilten versuch unternommen unsere seite nicht als neuer-genger zu benennen sondern als solche die einem neuertansfer zu diesem zeitpunkt und diesen umständen kritisch gegenüber stehen. die reaktionen darauf waren leider so sektengleich wie zu befürchten. an solchen punkten endet der wille zur diskussion und ich persönliuch gehe zu sarkasmus über.

  • Er sollte es vorerst erstmal vermeiden,so riskant zu spielen.Über die einfachen Aktionen die Sicherheit holen und dann geht das auch schon wieder.Er ist meiner Meinung nach etwas übermotiviert weil er natürlich allen zeigen will was er kann und sicher auch ziemlichen Druck hat.


    Aber lass mal 2-3 gute Spiele machen.dann kegelt sich das schon ein.


    Ich hoffe nur das wir nicht weiter so ein Mist sehen wie gegen Gladbach.Von der ganzen Manschaft meine ich.

    0

  • ok, dann der Vollständigkeit halber...


    1. auch der "Kein Neuer- weil Ultra"-Ansatz ist für mich absolut grotesk. Ich bin nämlich kein Ultra. Und nur die sehen ihr eingepinkeltes Bäumchen in großer Gefahr durch den neuen Hund aus der Nachbarschaft..da ich aber keine 14 Jahre mehr alt bin, kann ich über infantilen Kram leider nicht diskutieren...


    Glaubt etwa irgendjemand, Neuer hat in den letzten Jahren noch irgendwo inbrünstig "TuH dem FCB" oder so ne Grütze gesungen ????Oder dass er noch irgendwo ne Voodoo-Puppe von Bernie mit der Nadel und bösen verwünschungen bearbeitet ?
    Der typ ist durch und durch Profi. Der trägt Bayern nicht im Herzen , sondern auf dem Trikot.Was für ca 99 % aller Profis weltweit entsprechend zutreffen dürfte...



    2. Über Zeitpunkt und Notwendigkeit kann man genauso streiten wie über seine Klasse...ich habe es grundsätzlich für notwendig gehalten, ihn zu holen und finde es zweitrangig, ob er nun schon da ist oder nächste Saison gekommen wäre....insbesondere da dies ganz offensichtlich auf unsere sonstige Transferpolitik nicht den geringsten Einfluß hatte...wir hätten auch ohne den Neuer-Transfer keinen zweiten IV geholt und auch keinen torgefährlichen und kreativen zentralen MF...da setzt Heynckes anscheinend voll auf Kroos und mit Badstuber/Boateng hat man anscheinend auch die Idealbesetzung des Trainers verwirklicht...und da man selbst für Vidal noch jede Menge Geld gezahlt hätte, wäre also Geld genug dagewesen. Also ist es das gewesen jetzt transfermäßig, Neuer hin oder her. Da kann ich dann nichts unerträglich Negatives am Zeitpunkt des Transfers -und den damit verbundenen Kosten -entdecken...


    man kann aber natürlich jeden einzelnen Transfer so durchchecken: welche Spiele hat welcher Spieler letzte Saison gemacht mit welchen Fehlern ....keine Ahnung, ob man dann Rafinha , Boateng und Co hätte holen müssen...ich glaube auch nicht, dass irgendjemand das gemacht -außer der Anti-Neuer-Bewegung bei ihm...aber das ist sicher nur sportlichen Gesichtspunkten geschuldet und ansonsten Zufall...








    :8

    0

  • 1. auch der "Kein Neuer- weil Ultra"-Ansatz ist für mich absolut grotesk. Ich bin nämlich kein Ultra. Und nur die sehen ihr eingepinkeltes Bäumchen in großer Gefahr durch den neuen Hund aus der Nachbarschaft..da ich aber keine 14 Jahre mehr alt bin, kann ich über infantilen Kram leider nicht diskutieren... </span><br>-------------------------------------------------------


    ich akzeptiere dass du es nicht nachvollziehen kannst, dass du es aber derart verhöhnst, liegt auch daran dass du dich nicht ausreichend damit beschäftigst. ist auch nicht wichtig, man kann sich nicht mit allem beschäftigen.


    ich bin auch kein ultra, weit davon entfernt was deren einsatz und einstellung betrifft und vom alter her könnte der großteil derer meine kinder sein. aber ich kann deren einstellung in der causa neuer verstehen und, um das erneut zu wiederholen, er selbst tut das erwiesenermaßen auch. deshalb ist diese diskussion außerhalb der beiden betroffenen parteien ja so grotesk.


    Über Zeitpunkt und Notwendigkeit kann man genauso streiten wie über seine Klasse</span><br>-------------------------------------------------------


    22 millionen ohne not zu versenken weil man sie hat ist aber gerade die einstellung die der fcbayern nie hatte und der sie zu dem gesunen verein gemacht hat im gegensatz zu vielen anderen. insofern gehst du sehr leichtfertig oder zumindest großzügig mir dem thema um.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">man kann aber natürlich jeden einzelnen Transfer so durchchecken: welche Spiele hat welcher Spieler letzte Saison gemacht mit welchen Fehlern </span><br>-------------------------------------------------------


    kann man. in dem fall muss man aber gar nicht viel analysieren um auf das zu kommen was ich oben geschrieben habe. das sollte finde ich mehr beachtung bekommen als den unsäglichen vergleich mit anderen, denn es geht eben um ihn. macht er einen fehler, heißt es OK hat auch welche gemacht. amcht er einen riesenfehler im ersten punktspiel holt man den armen jeanmarie heraus. macht er mehrere, fragt man ob nicht auch andere neuzugänge genauso viele gemacht hat. immer schön die fakten missachten. so wird das nix. dass die gegner des transfers genau hinsehen wird nachvollziehbar sein. dass seine befürworter komplett wegsehen nicht unbedingt.

  • waldiswau
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">es geht um seine ultrazugehörigkeit[code:1:b23edd3260]


    8-) Gähn![/code:1:b23edd3260]</span><br>-------------------------------------------------------

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">22 millionen ohne not zu versenken weil man sie hat ist aber gerade die einstellung die der fcbayern nie hatte und der sie zu dem gesunen verein gemacht hat im gegensatz zu vielen anderen.</span><br>-------------------------------------------------------


    nu ja... zählen wir mal die ganzen millionen zusammen, die für ali karimis, dos santos, santa claus & co. ausgegeben wurden, kommen wir auch auf ein hübsches sümmchen...
    alles "supertalente" natürlich...
    das problem war doch einfach folgendes...
    seit oli kahn gab es auf dieser position keine wirkliche kontinuität mehr mit dem potential zur weltklasse...
    kraft hatte das problem, dass man sich mit rensing bereits die finger verbrannt hatte und ein gebranntes kind scheut nunmal das feuer...
    neuer schwirrte dem uli ja nicht erst seit ein paar monaten im kopf rum und dann wird er auf einmal frei und will auch noch zum absoluten feindbild nr. 1 der liga...
    sowas liebt ein uh...


    -> wort gegeben


    -> deutscher nationalkeeper mit potential zur weltklasse ( ich sage bewusst jetzt nicht, dass er es bereits ist :D )


    und wenn sich uli mal was in den kopf gesetzt hat, zieht er es auch gnadenlos durch...
    bei dieser personalie kann man im grunde auch nichts sagen, wenn man i.d.r. sofort auf den punkt qualität haben will, war es nur nachvollziehbar...
    das er es sich durch seine übermotivation hier natürlich auch sehr schwer macht, ist eine sache...
    ich persönlich hätte ihn auch nicht sofort verpflichtet...
    warum auch?...
    es war klar, dass er NUR nach münchen geht...
    von daher wäre es ohne risiko gewesen, kraft hier noch eine saison lang spielen zu lassen, um dann nach einem jahr wirklich zu entscheiden, ob ein neuer wirklich so nötig gewesen wäre...
    ich meine... guckt man sich einen ter stegen von gladbach mal an...
    der wird unter normalen umständen auch mal ein richtig guter...
    aber jetzt ist es nunmal so und wir tun alle gut daran, dass zu akzeptieren, wie es ist...
    mehr geht sowieso nicht...
    verändern lässt sich nichts, aber klar ist auch, dass neuer nun gefordert ist...
    da muss jetzt einfach schnell ein topniveau her...
    solche dinger wie zuletzt kannst du dir hier nicht häufig erlauben...
    dafür ist der anspruch einfach zu groß...


    die schickeria hat ebenfalls ihren unmut geäußert und das jetzt, wo er hier ist, auch recht schnell wieder beigelegt...
    das wird keine liebe mehr... logisch... muss es aber auch gar nicht...
    somit sind die fronten geklärt...
    nun ist neuer mit leistung am zug... ganz einfach...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">es geht um seine ultrazugehörigkeit</span><br>-------------------------------------------------------


    Gähn!

  • qwaldi
    ad 1:


    Ich habe mich mit den Ultras natürlich nur rein theoretisch beschäftigt. Indem ich zB ihre HP studiert habe und ihre Beiträge/Erklärungen da zu verscheidenen themen. Immer wieder mal. Lange vor dem Thema Neuer schon. Alleine die Tatsache, dass man da immer wieder auf nicht mal wirklich gut versteckte Rechtfertigung von körperlicher gewalt gegen andere stößt, stößt mir schon sauer auf. Das sonstige Geschwurbel "liebe Deine Stadt "etc etc hat so nen leichten Blut und Boden Touch, vermischt mit ying und yang und pyro und Guevara - was mich alles so nicht wahnsinnig überzeugt- bis hin dann zu der Mega-Anmaßung : WIR sind die Kurve, der Club etc...
    sind sie nicht. Sind ein Teil davon. Mehr nicht. Ein sehr, sehr kleiner Teil von 160 000 Mitgliedern zB.


    Dass sie auf Nachbars Lumpi im Revier aus dem Revier dann allergisch reagieren, kann ich - aus ihrer Sicht- nachvollziehen, auch wenn ich ihre Sicht nicht nachvollziehen kann...
    aber geschenkt: dann sollen sie eben ihr Fähnlein auf den Kopf stellen und Buhu rufen. Alles ok. Was nicht ok ist, ist, dass sie tatsächlich geglaubt haben, sie hätten sowas wie ein Mitspracherecht bei der Entscheidung, ob man einen Spieler holt oder nicht. Angesichts der dort auch vertretenen Intelligenz und des Wissens darum, dass ein Verein und auch die LizenzspielerAg anders funktionieren, letztlich zwingend ein Anfall von Größenwahn. Sowas mag ich aber gar nicht zB. Weshalb ich mir das recht zur Verhöhnung als Reaktion auf sowas durchaus nehme.



    2. Zum Sport: Der diametrale Ansatz bei uns ist, dass ich Neuer für einen TW halte, der überragend werden wird. Da kann ich mich täuschen. Genau wie die sportl Führung oder wie ein Löw oder 100 andere Experten. Ist natürlich möglich.


    Du glaubst das nicht - und willst es vor allem auch nicht :8
    ist jedenfalls mein Eindruck. Ist ja auch ok.Und auf diesem unterscheidlichen Ansatz baut dann der Rest auf.


    Keine Ahnung, was passiert wäre, wenn Neuer noch ein jahr auf Schalke gespielt hätte. Vielleicht nix und er wäre umsonst gekommen. Vielleicht doch was und er wäre bei Chelsea oder sonstwo gelandet. Die Chance ihn jetzt zu holen, hielt ich deshalb für eine, die man nicht verstreichen lassen sollte.


    Was dann das Geld angeht: ich nehme es nicht leicht, vertraue aber bei sowas auf Hopfner und den Schlüssel zur Kasse in seinen Händen. Und da -wie gesagt- wohl auch locker weitere 15 Mio für einen -aus meiner Sicht extrem überflüssigen- Vidal-Transfer bereit gestanden hätten, denke ich, dass man sich mit der neuer-Ablöse -so hoch sie auch ist- nicht übernommen hat.
    Ob sie sich amortisieren wird, wird man sehen Ich glaube ja, Du nein. Das ist es dann auch. Schönes Wochenende!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ab zurück nach Schalke. Wir holen den Fährmann. </span><br>-------------------------------------------------------
    Für diesen Tausch würden die Orks aber vermutlich noch 20Mio Schmerzensgeld obendrauf verlangen. ;-)

    „Let's Play A Game“