Manuel Neuer

  • Wieder ein Spiel gerettet, das zweite hintereinander.


    Ich denke jetzt muss hier keiner mehr von den Anti-Ork-Neuer Fans irgendwas aufrechnen und endlich erkennen, das Manu sehr sehr wichtig für uns werden kann.

    0

  • ich hoffe , er kann die Aussetzer im Spiel , die er eigentlich immer im Spiel hat , abstellen.Für einen Weltklasse-Torhüter muss man es erwarten.Seine Formkurve zeigt eindeutig nach oben und hat uns gestern eindeutig den Sieg festgehalten.

    0

  • Wenn ich mir das hier so anschaue, bedarf es keiner Ermahnung mehr. Anzahl der Beiträge ist erheblichst gesunken. Wie der Inhalt der übrig gebliebenen ebenso.



    Die Diskussion ist tot.



    Wie auch anders, in unleserlicher Textausgabe auf kassenzettelbreitem Streifen? Ist das jetzt das gewünschte Ergebnis? (Aber ... Danke an Neuer für die drei Punkte.)

    0

  • Na, die Diskussion ist nicht tot, nur etwas ins Stocken geraten ;) Aber hier geht es um Neuer und nicht um das Forum, dafür gibt es genug anderen Threads ;)


    Neuer ist Klasse, der muss nur noch mehr Selbstvertrauen bekommen und das Ding läuft. Sogar wenn ein Löw auf einen Bayern Torwart setzt, dann muss es ja was bedeuten ;)

  • ich denke die letzten beiden spiele waren schon wichtig für sein ego und sein selbstvertrauen weil er masgeblichen anteil daran hatte, dass sie gewonnen wurden.
    das team wird ihn in den nächsten tagen und wochen noch brauchen, mehr als das bislang der fall war und auch die bilanz mit den schüssen auf seinen kasten, wird sich erhöhen, so dass er mehr arbeit bekommen wird weil auch die gegner schwerer werden und der ganze saisonverlauf an dramatik gewinnt.
    ich würde es ihm gönnen, dass er uns noch mehr spiele gewinnt um endgültig seine schwierige anfangszeit bei uns, hinter sich lassen zu können.


    ... am enfachsten ist das mit erfolgen ;)


    die qualität dafür hat er ohne zweifel!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Stell dir vor, was für ein Selbstvertrauen er hätte, wenn ALLE Bayernfans hinter ihm stehen würden^^ Ich glaub ja, selbst wenn er uns alle Titel fängt, wird es immer noch einen Teil geben, die sich mit ihm nie anfreunden werden...aber ok, denen kann man dann auch nicht mehr helfen ;)

  • Letztlich wird es wohl nie einen Spieler geben, der gänzlich unumstritten ist. Die einen stehen ein bisschen mehr in der Kritik, andere weniger. Teilweise werden tatsächliche Probleme kritisiert oder gelobt, teilweise hängt das sehr stark an Sympathiefaktoren. Wenn einem ein Spieler von Anfang an unsympathisch ist oder statt des eigenen Favoriten kommt, wird er ganz automatisch kritischer gesehen. Da fallen dann kleinere Dinge deutlich schneller auf, als bei Spielern denen man (im Rahmen des Fanseins) eher neutral gegenüber steht.


    Das lässt sich auch nicht von einem Tag auf den anderen abstellen. Sympathie ist nunmal kein Schalter, den man an- oder abschalten kann.


    Es wäre trotzdem wünschenswert, wenn augenfällige Dinge kritisiert werden könnten, ohne als "Basher" bezeichnet zu werden. Genauso sollte aber auch Kritik nicht übermäßig ausfallen wegen kleinster Fehler oder übermäßiger Polemik. Das gleiche "Problem" gibt es natürlich auch anders rum in Bezug auf Lobeshymnen, nur wird es da selten so umstritten sein.

    0

  • Da haben wir ja richtig Glück gehabt, dass der erneute Patzer nicht zum Gegentor führte. Sonst hätte es nämlich auch ganz schnell wieder eher darauf hinauslaufen können, dass er uns Punkte gekostet und nicht gerettet hat. Es bleibt dabei: Die Konstanz fehlt ihm-warum auch immer...


    Aber nun gut: Ist ja nix passiert, dann eine gute Parade... Alles im Soll...


    Und das man nicht jeden Spieler mögen kann, ist doch auch klar. Im Alltag gibt es doch auch Leute, die man mag oder eben auch nicht. Und warum man dann sowas schreiben muß, wie "denen ist dann auch nicht zu helfen" oder so ähnlich (noch so eine blöde Sache hier am Forum, dass man nun nicht ein paar der letzten Beiträge sehen kann, wenn man antwortet, sondern nur das erste Uraltteil), weiß ich auch nicht.


    Es reicht doch einfach, wenn man die sportliche Leistung einschätzt und respektiert... Alles andere läßt sich nunmal nicht erzwingen. Nicht durch irgendwechel Kommentare, auch nicht dadurch, dass Hoeneß das quasi schon fast einfordert etc... Aber das ist doch auch gut so. Wir sind doch alles mündige Menschen, die selber entscheiden können... Alles andere wäre wohl fatal und traurig...

    0

  • Ok, ihm ist bei der Ballannahme das Teil versprungen, aber passiert das nicht in einem Spiel dem einen oder anderen Spieler des öfteren? Evtl. sollte unsere Mannschaft mal versuchen, den Ball nicht andauernd zum Keeper zurückzuspielen, dann bringt man ihn auch nicht unnötig in Bedrängnis ... und das hat nichts mit Manu zu tun, das gilt im Allgemeinen. Ich war beim Pokalspiel in Gladbach, und dort war es besonders auffällig, wie oft er den Ball zurück bekam.
    Aber alles in allem hat er uns Samstag den Sieg gerettet ... klasse Leistung!

    0

  • Bei der Szene (Neuer Patzer) hat man wenigstens gesehen das jeder Kollege der dort in unmittelbarer Nähe war mit vollem Einsatz versucht hatte den Patzer von Neuer wettzumachen...das wird dem Neuer vermutlich auch noch mehr Sicherheit und Vertrauen zu seinen Mitspielern geben.
    Und er hat im gleichen Spiel mit gleichen Einsatz zurückgezahlt, als Boateng das eigene Tor anvisiert hatte. ;)

    „Let's Play A Game“

  • ihr immer mit den Vergleichen mit Kahn


    1. Kahn wurde nicht als N11 Nummer 1 geholt
    2. Cassilas war in dem Alter schon viiiiiiiieeeeellll besser
    3. Buffon war in dem Alter auch viel besser


    des ist aber egal wie Kahn und die anderen 2 waren, wir haben ihn als, wie sagt Breitner Weltbesten Torhüter(darum haben wir auch Breno als bester Verteidiger der Welt an der Backe) geholt, und dies lässt er einfach vermissen. da kann man die Presse noch so beeinflussen und jeden gehaltenen Ball zur Weltklasseparade hochstilisieren!! Den Ball von Boasteng war eine gute Parade, aber wie wurde immer gesagt, das sind Reflexe die jeder sehr guter Bundesligatorhüter haben sollte!! im Gegensatz war wieder sein Bock in der ersten HZ.

    0

  • Aber wenn du dann Weltklasse-Paraden auf durchschnittliches Bundesliga-Niveau herunterspielst, ist es ok, oder wie? :-D


    Und wo Buffon und Casillas soviel besser gewesen sein sollen, ist mir ein Rätsel. Sicher hatte vor allem Casillas mehr (auch internationale) Erfahrung, aber deswegen blieben weder er noch Buffon von Unsicherheiten verschont, wie auch Neuer sie zeigt.
    Die richtigen Prüfsteine kommen erst noch für ihn, danach kann man sagen, was Sache ist, bisher war doch alles mehr oder weniger bedeutungslos, vom Pokalspiel mal abgesehen.

  • also wenn ich Kraft in Mailand gesehen habe, dann hat er da anscheinend auch Weltklasseparaden gehabt!!


    mit Iker und Buffon meinte ich, das die viel besser waren in dem Alter in dem jetzt der Ork ist! Musst nur auf Wikepedia nach schauen


    http://de.wikipedia.org/wiki/Iker_Casillas


    http://de.wikipedia.org/wiki/Gianluigi_Buffon



    http://de.wikipedia.org/wiki/Manuel_Neuer


    da kannst des ja mal vergleichen, was sie erreicht haben mit 26 Jahren!! also beim Ork steht da nur ein Pokalsieg auf der Liste und U21 Europameister!!

    0