Manuel Neuer

  • glücklich sieht er nicht aus beim tor aber eine schuld würde ich ihm nicht geben. das geht klar auf boas kappe. ansonsten heute mal wieder wenig zu tun aber v.a. in einer szene am anfang hellwach. gutes leistung ohne fehler. wichtig wird er gegen die zecken und madrid. wenn er da entscheidendes leistet, kann es noch eine gute erste saison für ihn bei uns werden.

  • Ich sag zwar auch, dasa er nicht schuld am Tor war. Aber deine Formulierung ist super :-D


    "Er kann nur falsch reagieren wenn er den Ball zu spät sieht."
    Er kann also nicht falsch reagieren, weil er einfach falsch reagiert. Haben wir jetzt also den unfehlbaren Papst zwischen den Pfosten?


    Und da regen sich die Leute über Joe auf... *kopfschüttel*

    4

  • sieht er natürlich blöd aus bei dem tor ^^


    trotz allem trifft der augsburger den ball aus gefühlt 11m nahezu perfekt und dann hast du als torhüter immer schlechte karten ...


    man kann den ball halten ... mit einem reflex ;)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Für Neuer eine unglückliche Szene. Mal wieder blöd gelaufen. Ich denke von den 18 Buli Torhütern hätten 9 den Ball gehalten. Ein Fehler wars aber auch irgendwie nicht. Er wurde sprichwörtlich auf den falschen Fuß erwischt. Passt zu seiner bisherigen Saison.

    0

  • ja ist ja auch gut schön, das man das nicht machen sollte. Jedoch hat er Recht. Beides sind mehr oder weniger Fliegenfänger, die in einem Verein wie unserem eh keine Chance gehabt hätten auf Dauer im Tor zu stehen. ;)

    0

  • Ja der Unterschied ist einfach das Bayern nicht Schalke ist. Wären wir eine mittelmäßige Mannschaft, könnten wir solche Experimente auch länger ausprobieren. Auch haben wir anders als Schalke das nötige Kleingeld um uns den Aufwand zu sparen. (Ob das immer gut ist, ist eine andere Frage)


    Und die Aussage das wurde unseren Nachwuchstorhütern nicht zugestanden ist lächerlich !!!


    Rensing hatte alle Chancen die man sich vorstellen konnte. Er hat sie nicht genutzt. Und Kraft ist ein anders Thema. Der Vorstand wollte nach der Erfahrung mit Rensing einen gestanden Torhüter, der Weltklasse-Leistungen bringen kann (Neuer). Der Wechsel war doch so gut wie sicher. Und zu sagen wie du in einem anderen Post der arme van gall wusste davon nichts, wird mit Sicherheit nicht stimmen. Der wusste genau was die Führung für Neuverpflichtungen plant. Nur passte ihm das wohl nicht. Oder glaubst du wirklich, der Vorstand verhandelt hinter dem Rücken des Trainers mit einem Spieler?? Wohl eher kaum.


    Und deine letzte Aussage ist auch exterm lächerlich. Bist du Gott? Oder bei Schalke im Vorstand tätig? Weist du ob Schalke noch andere Angebote vorlagen? Also bitte bleib sachlich. Wenn ein Spieler sich in der Öffentlichkeit hinstellt und sagt, er möchte nicht ins Ausland wechseln, dann kann sich ein internationaler Verein das Angebot sparen. Bzw. er fragt an und bekommt die Aussage das er nicht ins Ausland wechselt.

    0

  • Abuxx


    das Bayern mit Neuer einig war, ist schon klar. siehe Waldfest im Oberland!! aber keiner wusste ob Schlake ihn sofort freigibt oder ihn einfach noch ein Jahr behält, und dann hätten wir ein Problem gehab!


    Madrid hat auch Geld, ist international auch immer unter Druck und hat trotzdem auf einen 18Jähriges Talent gesetzt, aber da waren die Fans auch dahinter gestanden und nicht wie bei uns ein grossteil der Kunden im Stadion dagegen!!

    0

  • Haltbar oder nicht!!


    Dachte immer das wir diesen Ork verpflichtet haben, daß er Bälle hält die kein anderer hält, aber anscheinend reicht es ja schon, das er keine groben Fehler macht und alle sind mit ihm zufrieden!!

    0

  • Ich würde es nicht so hart formulieren und möchte auch keine große Kritik üben, aber schönreden sollte man es auch nicht. Fakt ist: So wirklich angekommen ist Neuer bei uns noch nicht.


    Wir haben trotz Krise nicht sehr viele Gegentore kassiert und bei relativ vielen davon sah Neuer verdammt schlecht aus. Nicht immer war es sein Fehler, aber oft sah er unglücklich aus und auch wirklich "Unhaltbare" hat er in dieser Saison noch nicht gehalten. Der Wechsel und die 25 Millionen Ablöse haben sich bis dato definitiv noch nicht rentiert. Bisher war es auch noch nicht wichtig. Die wichtigen Wochen, in denen man einen Weltklassekeeper braucht und in denen ein solcher Keeper über Titel entscheidet, die kommen jetzt noch. Neuer hat also alle Chancen uns zu beweisen, dass er wirklich zum FC Bayern gehört. Die Wahrheit ist aber auch, dass er sich dazu auch steigern muss. Bisher war er in dieser Saison nicht herausragend, sondern einfach nur "guter Durchschnitt". Für "guten Durchschnitt" haben wir ihn aber nicht gekauft.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Mal gucken wieviele solcher Posts im Gomez-Thread von Frühling 2010 existieren...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Der Ball war schwer zu halten dadurch das er abgefälscht worden ist, allerdings unhaltbar war er auch bei weitem nicht.


    Was mich immer nur verwundert an den Leuten die Neuer bei jedem Gegentor verteidigen (zurecht oder zu unrecht ist dabei egal) ist die Argumentation " Ja aber wenn der und der aufgepasst hätte wäre die Chance nicht entstanden". In diesem Fall wäre es ja Boateng. Nur sollte man mal darüber nachdenken wofür man einen Torwat benötigt. Und zwar dazu wenn ein Feld Spieler ein Fehler macht diesen als letzter Mann zu beheben und das Tor zu verhindern. Wenn Neuer ein Fehler macht ist es egal ob ein Feldspieler vorher einen gemacht, denn er ist als Torwat dazu da ihn zu beheben. Natürlich hat Boateng einen Fehler gemacht aber Neuer hat seinen Job auch nicht gemacht und deshalb ist er an diesem Tor ebenso Schuld wie Boateng auch wenn Boatengs Fehler natürlich höher einzustufen ist wie der von Neuer.
    Jedes Tor entsteht aus einem Fehler der Abwehr und daran kann man in der Regel die Leistung eines Torwats nicht messen.

    0

  • hm und wo hätten wir dann ein Problem gehabt?


    Verstehe ich nicht. Wäre Neuer ein Jahr später gekommen, hätte halt Butt ein Jahr länger im Kasten gestanden.


    Ähm wir haben mit Rensing auch auf einen jungen Torwart gesetzt und ihm eine Chance gegeben. Da standen auch die Fans hinter ihm. Also bitte.


    Bayern München kann es sich nich nun mal nicht leisten über Jahre hinweg nach einem Torwart zu suchen. Es gab keine Garantie das es mit Kraft klappt. Rensing wurde auch hoch gejubelt als neuer Deutscher Torwart in der Natio schon gefeiert usw. Das Ende vom Lied kennt jeder. Ich kann den Vorstand verstehen das man dann lieber auf Nummer sicher geht und einen jungen Törhüter holt, der schon bewiesen hat, was er drauf hat. Es ist nun mal für mich die wichtigste Position in einer Mannschaft. Da kann man nicht rum experimentieren so lange man will. Im Mittfelld oder anderen Mannschaftsteilen ist das kein Problem. Wenn da einer seine Leistung nicht bringt, kann der Rest der Mannschaft das ausbügeln. Im Tor besteht die Möglichkeit nicht.

    0

  • komm mal von deinem Hass runter. Un hör auf Spieler unserer Mannschaft zu beleidigen. Muss echt nicht sein sowas. Das lässt echt tief blicken...


    Und das wir ihn verpflichtet haben für Bälle zu halten die kein anderer hält stimmt ja auch teilweise.
    Aber das hat selbst Oliver Kahn nicht in jedem Spiel geschafft. Gehst du jeden Tag an deine Grenzen oder drüber hinaus?

    0

  • ähm dir ist schon klar das wir aktuell die Mannschaft in der Bundesliga sind die die wenigsten Gegentore kassiert hat. Also 19 Gegentore in 29 Spielen. OHja das ist echt eine Menge. So eine schlechte Saison hatten wir noch nie.


    Hätten wir Neuer bloß auf Schalke gelassen...


    Und jetzt sag mir bitte das die 19 Gegentore die wir nur haben an unserer tollen Abwehr liegen.


    Dann habe ich wenigstens was zum lachen.

    0

  • Den kann man schon halten, aber solche Tore fallen halt auch ab und an. Ein echter Fehler war es nicht - der kam von Boateng.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ja so ein Ball ist haltbar. Aber es ist auch kein Problem wenn so ein Ball rein geht. Dafür kann kein Torwart was.


    Der Fehler lag wie zuletzt häufiger bei Boateng.


    Und das ist das allerletzte hier im Forum. Über ein Tor was nicht mal ein Fehler von Neuer war wird wieder Seitenlang diskutiert. Der Hass der hier auf Neuer abgeht ist nicht mehr normal.


    Und Boateng der den Fehler verursacht hat, wie zuletzt laufend... Ich kann mich ehrlich gesagt an kein Spiel erinnern (von den letzten 5) wo er keinen dicken Patzer drin hatte. Dazu seine lässige Art...
    Wenn ich mir dann im Vergleich sein Thema hier im Forum angucke. Da wird nicht mal ne halbe Seite über seinen heutigen Patzer geschrieben. Das ist doch ein Witz...


    Merkt ihr noch was?


    morri das geht nicht gegen dich. Meins allgemein. ;)

    0

  • Nun, ich tue mich mit Neuer Kritik auch leichter als bei Boateng. Weil ich den einen nicht ab kann, den anderen aber mag.


    Aber es ist so - Boateng hat leider neben starken Szenen immer mal wieder einen Bock drin, die natürlich teuer werden können.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • So schlecht ist die Abwehr gar nicht. So Böcke sind natürlich gegen Dortmund tödlich, aber man wächst mit seinen Aufgaben.


    Ich denke ohnehin, dass es wichtig sein wird, Dortmund selbst offensiv unter Druck zu setzen, was sicher schwer genug wird.


    Wir brauchen Tempo, Tempo, Tempo!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."