Manuel Neuer

  • die nummer mit dem kurzen pfosten hat den dortmundern vor nicht allzu langer zeit, mal ein gegentor verhindert... da klärte auch götze, oder war es eher reus(!?), mit dem kopf auf der linie...


    jedenfalls ist das nicht besetzen scheinbar eher zum nachteil, als vorteil... sollte man vielleicht auch mal drüber sprechen!?...
    das mag sicherlich der torwart bestimmen bzw. ordnen, allerdings kann es da auch einfach mal eine klare ansage von jupp geben, dass er das ab sofort wieder sehen will.... neuer hat das dann nur noch zu organisieren...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Klar waren die haltbar! Hätte Neuer jemand eine halbe Minute vorher gesagt, wohin die schießen, hätte Neuer sich den Bällen in den Weg stellen können.


    Jut, womöglich hätten sie dann woanders hin geschossen...


    Manche werden Neuer einfach nie verzeihen, dass er dazu steht, Schalker zu sein.

    Uli. Hass weg!

  • Es ist wirklich ein sehr köstlicher Relfex einiger hier. Einigen wir uns einfach darauf, dass jeder Ball, der ins Tor fliegt, für Neuer unhaltbar war. Das mit dem Schalker Gefasel da über dir ist der bisherige Gipfel.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich würde ja jetzt bei jedem anderen Spieler sagen wir sollten über die tatsächliche Leistung reden, aber dafür müsste er mal wieder eine nachweisen kann. Natürlich haben wir alle mitbekommen, dass er per Mindtrick 4 Tore pro Spiel verhindert, aber ansonsten ist er nach wie vor nicht bewertbar...

    0

  • Ja genau. Ungefähr so, wie ich es einem dunkelhäutigem übel nehme, dass er dazu steht, dass er ein Schwarzer ist.:D

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • gestern wieder keinen einzigen schuss gehalten. 2 kamen aufs tor, beide drinnen. er hat aktuell den undankbarsten job im team. ich bin mir beim 2. nicht schlüssig, einige mich aber auf MUSS er nicht haben, DARF er aber.


    grundsätzlich wurde mir ja erklärt dass neuer durch modernes stellungsspiel einen bärenanteil daran hat, dass es erst so wenig torchancen gibt. war er bei den treffern gestern dann nicht modern genug? beim ersten wäre ein weiter aus dem tor kommen hilfreich gewesen, beim zweiten wäre es der mann am pfosten gewesen. in beiden fällen fängt er an in hohem bogen zu fliegen als der ball längst im tor war.


    bitteres spiel für ihn, ich wünsche ihm dass wir in leverkusen mit rafinha, contento, lell und ottl in der viererkette spielen, dass er endlich mal wieder etwas spielpraxis bekommt. nur, dann möchte ich auch mal was von ihm sehen. als torwart. nicht als feldspieler.

  • Den Schalke-Bezug finde ich auch deplatziert. Den Ball halte ich dennoch nicht wirklich für haltbar.


    Das ist ein Kopfball aus was? 6m?
    Bei dem ihm möglicherweise durch JM auch noch die Sicht verdeckt war.


    Ich bin mir nicht sicher, ob man den halten kann. Muss sicherlich nicht.


    Im Moment haben wir eben einfach die Seuche, dass jeder gefährliche Torschuss auch gleich drin ist.
    Das wird sich auch wieder ändern.


    Auch ohne Lell und Ottl nochmal zurückzuholen (und als IV aufzubieten, wow, waldi, du hast manchmal echt kranke Ideen ;-))

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Verstehe diese Diskussion nicht.


    Wenn Neuer hinter sich greifen muss war der Ball unhaltbar? Oder war er dann trotzdem haltbar?
    Ich kann doch immer sagen, dass der Ball haltbar ist..., wenn Neuer gestern beim Eckball 50cm weiter links steht hält er den Kopfball. Aber dann hieße es wahrscheinlich, dass der Ball auf den Mann kam und somit wäre diese Parade nix Besonderes mehr gewesen. Es ist doch - wie immer - alles relativ.
    Grundsätzlich ist natürlich jeder Schuss haltbar, wenn man eben immer genau dort steht, wo die Kugel hinfliegt. Gerade bei Ecken oder indirekten Freistößen kann der Torwart kaum antizipieren und ist immer der Depp, wenn die Kugel im Netz liegt.
    Diese Debatte ist nicht zielführend und somit einfach nur ermüdend.

    4

  • Von müssen war nie die Rede. Der Ball war haltbar, meiner Meinung nach, weil der Kopfball doch verhältnismäßig langsam richtung Tor flug. Das sind Bälle, die ein Torwart seiner Gütklasse mal halten kann. Es kann zumindest nicht sein, dass gefühlt jeder Torschuss bei uns drin ist. Dann kann man auch gleich ohne Torwart agieren. Aber Neuer ist da nur einer von vielen, die momentan etwas ihrer Form hinterlaufen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Neuer hat, was die Gegentore anbelangt, keine Schuld!


    Trotzdem würde ich gerne sehen, dass er auch hin und wieder mal einen "Unhaltbaren" rausfischt...(also jetzt nicht aus`m Netz).:x

  • Mit dieser Argumentationskette auf jeden Fall. Denn sie würde bedeuten, dass ein Torhüter immer Glück haben muss, um einen Ball zu halten. Dann braucht man aber auch nicht mehr in Klasse investieren.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass ihm durch JM die Sicht blockiert war und er den Ball dadurch erst extrem spät sah.


    War schon ein irgendwie komisches Kopfballduell, finde ich...


    Ansonsten haben wir immer noch sehr wenige Gegentore. Das ist jetzt halt gerade eine Phase, in der eben die Gegner eine absurd gute Chancenverwertung haben (Ddorf hatte nur die 2, Arsenal auch nur 1,5 mehr).

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Natürlich braucht ein Torwart AUch Glück. Das Tor ist 7 Meter breit und 2,50 Meter hoch. Wenn sich der Torwart in einer 1:1 Situation für die richtige Ecke entscheidet, ist das nun mal auch 'Glück'.
    Durch Training kann man den Faktor Glück sicherlich reduzieren. Wenn ich mich für die richtige Ecke entscheide, kann ich in einer 1:1 Situation auch einen Schuss von Messi halten. Erfahrungswerte erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines professionellen Torhüters einen Schuss von Messi zu halten (in Relation zu mir als Hobbytorwart). Da spielen dann Komponenten mit rein, wie zum Beispiel, Videoanalysen von Messi (Welche Ecke bevorzugt er?), Blickrichtung des Spielers, Fußhaltung etc.


    Bevor der gegnerische Spieler nicht zum Schuss ansetzt, kann doch keiner wissen!, wo der Ball einschlagen wird (bis auf den Schützen selbst). In dem Moment, wo ein Spieler zum Schuss ansetzt, lässt sich möglicherweise schon antizipieren, wo die Kugel hinfliegt und der TW kann reagieren. Aber selbst dann kann man gewisse Faktoren (Flugkurve, no-look-Zuckerpass, Abgefälschter Schuss) nicht 100%ig einkalkulieren. Daher sage ich, dass ein beträchtlicher Teil des Torwartspiels auch vom 'Glück' bestimmt wird. Oder auch vom 'Zufall'. Das Leben ist nicht determiniert mE. Daher kann es auch nur so sein, dass jede Bewegung, jedes Wort usw. dem Spiel eine neue Wendung gibt und somit das Ergebnis nie 100%ig feststeht. Wäre es anders, wäre dieses Spiel ultralangweilig, da alles schon vorher feststehen würde.
    Wenn es auf der einen Seite Pech ist, wenn der Ball unhaltbar ist (Dreierangel), muss es auf der anderen Seite ja Glück sein, wenn die Möglichkeit besteht ihn zu halten. :8.

    4

  • wer weiß... vielleicht ist das auch ein grund dafür, warum viele topclubs mit durchschnittskeepern aufgestellt sind... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wie kann man so ignorant sein?
    Ddorf und Arsenal haben zusammen 4! Schüsse auf das Tor abgegeben. Wir haben 4 Tore kassiert und Neuer hatte nur bei der 1:1 Situation gegen Lambertz eine echte Chance den Ball zu halten. Wenn ich das prozentual beziffern müsste, würde ich hier auf 25% Wahrscheinlichkeit, dass Neuer den Ball hält, tippen. Lambertzt läuft alleine auf Neuer zu, kann sich die Ecke aussuchen, schießt er präzise hat Neuer sowieso keine Chance den Ball zu halten. Der Spieler ist in so einer Situation doch klar im Vorteil. Von daher eine 25%ige Wahrscheinlichkeit, dass ein Torwart diesen Ball hält. Wenn Messi anstatt Lambertz da steht sinkt diese Wahrscheinlichkeit auf unter 10% :)
    Das ist natürlich alles sehr vage und viel zu viel Konjunktiv, was aber auch deutlich macht, dass das nix mit einem Formtief von Neuer zu tun hat


    Edit: Denn wären es Schüsse gewesen, die man halten muss, könnte man das klar benennen und würde nicht in so einer Blase herumstochern.

    4