Manuel Neuer

  • Von mir wirst du da nix hören. Ich hab' ja auch nix gegen Frauenschläger Lell, schwangere Frau Sitzenlasser Kahn oder den jugendliche Nutten mausenden Ribery gehabt. Warum soll ich also was gegen einen Braunen haben? Ich muss mit den Typen ja schließlich kein Bier trinken gehen.


    Vor Kurzem gab's ein Gerücht um Suarez. Würde ich hier mit Freuden begrüßen. Auch wenn er a) einen an der Waffel hat und b) durch rassistische Beleidigungen aufgefallen ist.
    Nur seine Unzahl an Sperren macht ihn so langsam untragbar. Charakterlich ist das mir völlig egal.



    Wie gesagt, die sind hier zum Kicken. Alles andere interessiert mich nicht.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Finde ich nicht.


    In beiden Fällen gibt es Situationen, in denen das andere Modell das Sinnvollere wäre. In beiden Fällen wird man aber an Qualität in der Hauptstrategie einbüßen, wenn man das Team auch auf die Nebenstrategie eintrainieren muss.
    Dementsprechend ist es in beiden Varianten mE sinnvoller, sich voll und ganz auf die Hauptsache zu konzentrieren und eben den EINEN Job, den du als Spieler zu erledigen hast, so perfekt wie möglich hinzubekommen.


    Kroos bsplsweise wird diesen Fehler, den er beim Götze-Tor damals machte (deshalb fiel das Tor und nicht weil einer am Pfosten fehlte), nicht mehr machen. Stünde er ab und an am Pfosten und ab und an im Rückraum, dann würde er sich vllt im Verhalten bei beiden Situationen verbessern, aber eben nicht so konsequent in der häufiger praktizierten Variante. Denn schließlich müsste man ja auch für die Pfostenvariante Trainingseinheiten ansetzen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Du vergleichst da private Angelegenheiten der Spieler mit einem Menschen der sich absolut menschenfeindlich auf und neben dem Platz verhält. Da gibt es wohl noch einen deutlichen Unterschied. Wir reden hier von Rassismus. Hast du überhaupt keine moralischen Prinzipien, folgst du keiner Ethik? Dein Horizont hat den Fußball wohl nicht überschritten. Das kann ich nicht tolerieren.

    4

  • Ich habe in Bezug auf Fußballer exakt 0 Moral.
    Die sind hier zum Kicken und sonst gar nichts. Alles andere beurteile ich nicht, das ist Sache des Vereins. Die müssen entscheiden, inwieweit ein Spieler mit seinem Verhalten/Charakter dem Verein schädigen kann oder nicht. DIE müssen und können auch beurteilen, wieviel davon wirklich wahr ist und wieviel einfach nur geschrieben wurde.


    Maßt du dir zB wirklich an, entscheiden zu können, was Lell gemacht hat? Ist er wirklich ein asozialer Frauenschläger oder hat er nur im Affekt mal einen Fehler gemacht?
    Maßt du dir an, zu beurteilen, ob Ribery wusste, dass die Madame 17 ist?
    Maßt du dir an, zu beurteilen, warum OK fremdging?
    Maßt du dir an, zu beurteilen, ob Suarez Aussagen tatsächlich rechtsradikal waren oder nur im Affekt mal eine Beleidigung?


    Ich nicht! Ich vetraue dem Verein, das vernünftig zu entscheiden.


    Den Rest, den Bezug auf mein Privatleben, den kannst du aber mal ganz schnell nehmen und in die Tonne kloppen. Darüber habe ich in keinster Weise geschrieben und darüber habe ich mit Sicherheit auch keinen Bock mit dir zu diskutieren. Sei dir aber versichert, dass ich dort mit Sicherheit weder einen Frauenschläger noch einen Braunen in meinem von mir beeinflussbaren Umfeld habe!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Frauengeschichten und Rassismus zu vergleichen...allein schon :D
    Du wlllst mich doch verarschen, oder was?
    Dein Privatleben interessiert mich nicht, habe lediglich eine naheliegende Vermutung geäußert.
    Ich denke, über Suarez muss man keine weiteren Worte mehr verlieren. Der Junge kann froh sein, dass er mit fußballerischem Talent gesegnet wurde. Sonst würde er vermutlich schon im Gefängnis sitzen.
    Es gibt Grenzen. Für dich offensichtlich nicht.
    Nur weil du diesen Verein liebst, bedeutet das nicht, dass du jede Entscheidung hinnehmen musst/sollst, ohne sie zu hinterfragen. Wenn du in Sachen Fußball deiner Moral dieses Schlupfloch gewährst, warum sollten sich nicht weitere Schlupflöcher im Leben auftun, bei denen man sich durch das Übertreten seiner selbst gesetzten Moral einen Vorteil verschaffen kann? Es ist so einfach. "Aber doch nur dieses eine Mal..." "Nur dieses eine Mal schaue ich mir die Dose meiner Nachbarin aus der Zoomperspektive an." Ja, nee, is' klar...
    Um mal deine Argumentation aufzugreifen:
    Wenn meine Freundin sich mit menschenverachtenden Leuten umgibt, muss ich das nicht gutheißen und schon gar nicht akzeptieren, nur weil vermeintlich die Liebe.dazu verpflichtet.

    4

  • Du hast exakt 0 verstanden.


    Ich finde es außerordentlich interessant, wie du dir anmaßt, den Charakter von Spielern anhand von ein paar Interviews, Gerüchten und adrenalingeschwängerter Gesten zu beurteilen.


    Ich maße mir das einfach nicht an.


    Belassen wir es einfach dabei.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich sehe auch, dass Manu noch viel Potential hat.
    Nicht auf der Linie ! Da ist er bärenstark ! Beim Mitspielen und Einleiten eines Angriffs auch !
    Aber im Strafraum macht er noch viele Fehler ! Wie oft segelt er an "einfliegenden" Eckbällen vorbei ! Oder beim Rauslaufen im 16er. Er bleibt sehr häufig eher auf der Linie und kommt, wenn er sich doch entscheidet rauszulaufen, oftmals zu spät.


    Somit gibt es auf jedenfall noch Luft nach oben !!!
    Aber er ist ja auch noch verdammt jung und ich bin mir sicher, dass er in den nächsten 8 Jahren ! beim FC Bayern noch ein ganz großer Leistungsträger und Führungsspieler wird.
    e Basta :)

    Es ist nicht FALSCH, nur weil du es nicht verstehst :thumbsup:

  • Wobei man da auch fairerweise sagen muss, dass das viele Leute bei Robben, auch manchmal du, genauso tun, was ich nicht weniger deppert finde ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • ich habe ja eigentlich schon früher mit solchen argumenten gerechnet ;-);-) aber der vergleich hinkt doch gewaltig, also ich denke zwischen "sch... bayern" und ausländerfeindlicher gesinnung gibt es doch riesige unterschiede, aber man kann natürlich alles auch übertreiben. jeder dreht es sich halt so wie er es braucht und will ;-);-)

    0

  • das ist konsequent von dir, geht mir dann aber doch zu weit. ich habe für vieles verständnis, aber bei frauenschlägern und rechtsradikalen hört es dann für MICH auf..!

    0

  • du glaubst man muss trainingseinheiten ansetzen um einem spieler zu erklären das er sich an den pfosten zu stellen hat..? also unsere jungs kannst du ruhig mehr IQ zugestehen ;-) ich glaube das braucht man nur sagen..!

    0

  • Ich?
    Also da hätte ich wirklich gerne eine Quelle.


    Was ich bewerte (blödes Wort) ist immer nur das Verhalten auf dem Platz. Da wirkte er für mich egozentrisch. Und damit schadete er mE der Mannschaft. Das konnte man mE erkennen, das kann man - in gewissen Rahmen natürlich - auch als Fan beurteilen. Aber seinen Charakter als Ganzes maße ich mir bestimmt nicht an, einzuschätzen.


    Neben dem Platz habe ich sein Verhalten noch nie kommentiert, weiß auch gar nix über ihn (wenn ich es richtig weiß, hat er Frau und Kinder, dürfte also kein Egomane sein).

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Warum soll ich also was gegen einen Braunen haben? das waren deine worte und das hat nichts damit zu tun ob du dir anmasst spieler zu analysieren oder nicht..!

    0

  • Nochmal als Erklärung.


    Ich perönlich kann mit solchen Fuzzis auch nix anfangen. Aber ich weiß, dass eben das Bild, was von jemandem in den Medien gezeichnet wird - und was ja das Einzige ist, was wir mitbekommen - schlicht und ergreifend falsch sein kann und vermutlich öfter als nicht auch falsch sein wird.


    Daher fand und finde ich es einfach falsch, wenn wir als Fans uns anmaßen, den Charakter eines Spielers aufgrund ein paar beratergesteuerten Interviews oder adrenalingesteuerter Gesten/Aussagen zu beurteilen.
    Hinter den allermeisten Storys ist eine deutlich längere Geschichte und da vertraue ich eben einfach dem Verein/den Verantwortlichen, einschätzen zu können, ob ein Spieler tatsächlich ein solcher Problemfall ist, oder ob ihm einfach nur ein Ausrutscher passiert ist.
    Ich denke einfach, wir kennen den Charakter der Spieler überhaupt nicht (Scholl hat mal gesagt, dass er mit am Stolzesten darauf ist, 14 Jahre beim FcB gewesen zu sein, ohne dass die Öffentlichkeit den wahren SCholl kennengelernt hat) und daher ist es auch völlig verkehrt, irgendwelche Aussagen über die moralische Tauglichkeit eines Spielers zu treffen.


    Selbst im Persönlichen, wo man die Leute über einen längeren Zeitraum kennenlernt und in unterschiedlichen Situationen antrifft, hat man sich doch schon erheblich getäuscht, was den Charakter angeht. Wie bitte soll man also aus dieser extremen Ferne des Fan/Spieler-Verhältnisses einen Charakter einschätzen können?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Doch, natürilch.
    Denn außer jemand sagt ganz offen: "Ich bin ein Nazi", wirst du jemanden immer erst bewerten müssen.


    Und damit das ginge, müsste man ihn kennen.
    Ohne ihn zu kennen, ist es einfach verwegen, jemanden einzuschätzen. Ist er wirklich ein Rechtsradikaler? Ist er einfach nur fehlgeleitet? Ist er vllt einfach nur hohl und weiß gar nicht, was er da genau macht? Wie schnell die Medien bei einer (Vor-)Verurteilung sind, erleben wir doch gerade im Fall Hoeneß. Ich finde es extrem verkehrt, rein aufgrund einer solchen Medien-Einschätzung - denn auf nichts anderes können wir uns in der Einschätzung von SPielern beziehen - einen Spieler abzulehnen oder etwas gegen ihn zu haben.


    Wie gesagt, wenn einer wirklich charakterlich extrem unsauber ist, dann vertraue ich da unserem Verein, solch einen faulen Apfel nicht zu verpflichten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life