Welttorhüter Manuel Neuer

  • Können wir mal endlich runterkommen von übertriebenen Lobhudeleien oder Kritiken?


    Neuer ist jetzt unser Torwart - und es wäre schön, wenn er anhand der bei uns gezeigten Leistungen hier beurteilt wird. Haltloses gebashe gegen ihn ist genauso Blödsinn wie grundloses Hochjubeln. Ich finde die Anti-Neuer-Aktionen genauso schwachsinnig wie die aktuell noch völlig grundlosen Liebesbekundungen einiger.


    Stand jetzt hat er noch keine herausragende Leistung bei uns gezeigt, sondern bestenfalls solide. Er hat - ganz nüchtern betrachtet im Spiel gg. den HSV genauso viele gröbere Fehler gemacht, wie ein Kraft in der gesamten Rückrunde der letzten Saison - ein Tor klar verschuldet und einen mehr als fragwürdigen Abschlag in des Gegners Füße - es war aber auch noch kein Pflichtspiel, das irgendwas bedeutet.


    Gegen Braunschweig hat er einen hohen Ball völlig falsch eingeschätzt und fälschlicherweise zurückgezogen, wodurch eine gute Chance für den BTSV hätte entstehen können - ganz nüchtern betrachtet war der Ball jedoch schon fast im Aus und selbst eine Rückgabe des Eintracht-Stürmers hätte angesichts der deutlichen personalnicht en Überzahl unserer Verteidigung im Strafraum wohl mehr zu ner gefährlichen Situation geführt. Danach hat er noch einen Ball ein wenig verstolpert, was völlig unbedrängt und daher unnötig war, aber eine wirklich gefährliche Situation ist dadurch nicht entstanden. Persönlich denke ich, das die eher unglücklichen Situationen bisher zu einem nicht unerheblichen Teil seiner derzeit wahrlich nicht einfachen Situation geschuldet sind - und hier möchte ich ausdrücklich weder gg. ihn noch gg. die Fans bashen, die ihn ablehnen. Im Endeffekt wusste er, was auf ihn zukommt bzw. zukommen könnte und hat es sich so ausgesucht und muss jetzt damit fertig werden. Andererseits tun so Aktionen wie beim Spiel gg. Katar weder Not noch helfen sie irgendwem weiter.


    Ansonsten hatte er bisher weder im positiven noch im negativen Sinne wirklich Gelegenheit sich auszuzeichnen.


    Zusammengefasst: Wir wissen alle, dass er ein extrem guter Keeper ist, der allerdings ein durchaus risikobehaftetetes Spiel hat. Das kann sich dauerhaft auszahlen, aber auch - je nach Wichtigkeit des Spiels zu Problemen führen. Wäre schön, wenn er hier die richtige Balance findet. Bei uns hat er bisher weder wirklich gute, noch wirklich miserable Leistungen gezeigt - hatte aber auch weder in die eine, noch in die andere Richtung wirklich Gelegenheit dazu. So ein Spiel wie von Kraft gg. Inter im CL-AF ist ein Torwart-Spiel. Wirklich gute Keeper können dort glänzen, mit nem durchschnittlichen kriegst du Böse einen vor´n Sack. So ein Spiel hatte Neuer noch nicht für uns. Von daher ist es Blödsinn, ihn jetzt schon runter zu machen oder übermäßig zu bejubeln - er hat bisher weder das eine noch das andere gerechtfertigt, hatte aber auch noch nicht wirklich Gelegenheit dazu.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">So ein Spiel hatte Neuer noch nicht für uns. </span><br>-------------------------------------------------------
    Ist auch für eine Bewertung von Neuers Leistungsvermögen nicht notwendig
    es geht hier ja bei diesem Beispiel hauptsächlich um die persönliche Leistung des Torhüters und da ist es eher unerheblich in welchen Trikot er diese zeigt...außer vielleicht das er im Trikot des FCB auf Grund dessen Spielstärke vermutlich nicht mehr so viele Spiele hat wo er die Bälle um die Ohren bekommt und sich so oft auszeichnen kann.


    Wenn man dann wieder einmal den Kraft bemüht im Int.M Spiel, dann kann man nur sagen der Neuer hatte davon in der letzten Saison etliche Spiele, stellvertrretend dafür mal das Spiel gegen Manu oder gegen den BVB, insofern dürfte bekannt sein was Neuer zu Leisten imstande ist.


    Aber auch ein guter Torwart muß sich erst ins neue Team integrieren und für Neuer ist auf Grund seiner speziellen Wechselproblematik und den besonderen Willkommensgruß einer Minderheit unter unseren Fans der Druck ein wenig größer und damit muß er und wird er auch klarkommen.


    Fehler wird auch Neuer machen und er muß mit Kritiken leben wie jeder andere Spieler auch, allerdings nur mit Kritiken die sich auf die sportliche Leistung beziehen und die nicht durch persönliche Abneigungen infiltriert sind...dann klappt das auch mit dem miteinander.

    „Let's Play A Game“

  • Ich finde es allgemein schwierig Spieler, egal wen, in der Vorbereitung zu bewerten. Denn in dieser zeit wird hauptsächlich Kondition, Stabilität und Bewegungsabläufe trainiert. Das taktische folgt meist erst zum Ende der Vorbereitung bzw geht sogar noch bis zum 4 oder 5 Spieltag.


    Man sieht es ja im DFB Pokal oder in einigen Testspielen das einiges nicht klappt was in der Saison super funktioniert.


    Also habt mal keine Panik, weder beim Torwart noch bei irgendwelchen anderen Spielern.

    0

  • das mit den "hohen bällen" ist doch im grunde nur eine wahrscheinlichkeitsrechnung...


    was ist demnach wahrscheinlich?...


    wahrscheinlich ist es, dass ein neuer sicherlich einige flanken unterlaufen wird, aber sicherlich auch sehr viele flanken abfangen kann...
    torhüter wie butt, oder kraft bleiben ja stets auf der linie kleben...
    demnach ist die wahrscheinlichkeit zwar recht hoch, dass sie keinen ball unterlaufen ( quasi nicht schlecht aussehen ), aber eben auch die tatsache allgegenwärtig, dass im 16er mal ein gegner an die pille kommt, um das ding eben zu versenken...
    prinzipiell muss man aber sagen, dass neuer noch unsicher wirkt... das lässt sich nicht wegdiskutieren...
    gut, er ist neu hier und muss sich einleben...
    zudem macht ihm sicherlich auch die derzeitige stimmungslage etwas zu schaffen...
    ist ja menschlich...
    auf dauer wird sich das aber hoffentlich auch legen und er wird immer souveräner werden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja, ich möchte mal Euch erleben, was ihr macht, wenn ihr so von den sogenannten Fans behandelt würdet.
    Da ist schon ein mächtiger Druck auf ihm und so leicht steckt er das nicht weg.
    Dass das Verunsichert, ist doch nur logisch. </span><br>-------------------------------------------------------


    dieser druck!! dieser unmenschliche druck. wer konnte das ahnen bei der familie fcbayern.


    aber er ist ja profi. höre ich immer wieder.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dieser druck!! dieser unmenschliche druck. wer konnte das ahnen bei der familie fcbayern. </span><br>-------------------------------------------------------


    Man muß das nicht immer wieder versuchen so ins Lächerliche zu ziehen, das entkräftet die Hinweise auf einen besonderen Druck für Neuer beim FCB auch nicht besser.


    Immerhin handelt es sich bei Neuer nicht nur um einen sportlichen Druck sondern...aber das muß man ja nicht immer und immer wieder betonen weil zwecklos, da einige vermutlich unversöhnlich "verbohrt" bleiben bei ihrer Einstellung zu Neuer.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">koa Bayerisch</span><br>-------------------------------------------------------


    koan Bayerisch


    :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nerlinger lobt noch einmal, wie cool der Nationalkeeper mit den Protesten umgegangen ist: "Entscheidend ist: Manuel hat bewiesen, dass er damit souverän umgehen kann. Da gibt es keine Problematik."</span><br>-------------------------------------------------------


    das stammt übrigens von dem artikel den du hier gepostet hast.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">es geht hier ja bei diesem Beispiel hauptsächlich um die persönliche Leistung des Torhüters und da ist es eher unerheblich in welchen Trikot er diese zeigt...außer vielleicht das er im Trikot des FCB auf Grund dessen Spielstärke vermutlich nicht mehr so viele Spiele hat wo er die Bälle um die Ohren bekommt und sich so oft auszeichnen kann.


    Wenn man dann wieder einmal den Kraft bemüht im Int.M Spiel, dann kann man nur sagen der Neuer hatte davon in der letzten Saison etliche Spiele, stellvertrretend dafür mal das Spiel gegen Manu oder gegen den BVB, insofern dürfte bekannt sein was Neuer zu Leisten imstande ist. </span><br>-------------------------------------------------------


    Nein, genau das sehe ich eben nicht so. Auf Grund der woanders bereits gezeigten Leistungen wurde er für gutes Geld geholt, weil er ein Versprechen für zukünftige Sicherheit in der Defensive ist. Dafür muss ich ihm hier aber auch jetzt noch nicht übertrieben zujubeln oder feiern. Ich werde mir hier seine Leistungen anschaun. Sind sie gut, kann er sich im Laufe der Zeit einen entsprechenden Status erarbeiten. Dann ist mir - wenn er sich ansonsten hier auch entsprechend einlebt (und damit meine ich nicht die "Verhaltensregeln" der Ultra-Gruppen, sondern allgemein dass er zu und für unseren Verein steht) auch egal, wo er vorher war oder in wessen Bettwäsche er schläft. Er hätte sich dann einen Status auf Grund der bei und für uns erbrachten Leistungen erarbeitet und es dann auch verdient, dass man ihn bejubelt und ggf. in schwierigeren Phasen (unter)stützt. Aber ich hab doch als Fan unseres FCB nichts davon, dass er bei nem anderen Verein gute oder überragende Leistungen gezeigt hat - genauso wenig, wie mir Fehler in anderen Trikots was ausmachen. Von daher war mein Appell eher zu ein bisschen mehr Gelassenheit bei dem Thema.


    Als Beispiel hierzu Ribery: Wer hätte denn damit gerechnet, dass nach dem Abschied von Scholl sich jemand so schnell wieder in "unsere Herzen" spielen kann - dazu noch im Trikot Nr. 7?!? Ich denke, da war das Abschiedsspiel von Scholl damals gg. Barca durchaus hilfreich - werd nie vergessen, wie die "alte Nr. 7" vom Feld geht und die "neue Nr. 7" aufläuft: sozusagen die Staffelstab-Übergabe. Er hat danach eine überragende Saison gespielt, in der er uns mit seiner Art alle verzauber hat. Danach noch eine gute, wenn auch nicht überragende Saison. Auf Grund dessen hat er bei vielen ein entsprechendes Standing, sodass man ihn auch durch schwierigere Zeiten hindurch unterstützt (Minderjährigen-Affäre/WM-Verhalten/schlechtere Leistungen nach langwierigen Verletzungen etc.). Aber diesen Status musste er sich auch erst erarbeiten. Ich bezweifle ernsthaft, dass die Ribery-Sprechchöre auf´m Marienplatz derart euphorisch ausgefallen wären, wenn er nicht diese ersten beiden Saisons so stark gewesen wäre.

    0

  • mMn ist Manuel Neuer so ungefähr ein Misschung von die dermals Weltklasse Torwärter Fabien Barthez und Edwin van der Sar. Vielleicht wird er am ende seiner Karrière so bezeignet.


    Zur errinnerung hier ein Link von Barthez.


    Glaube nicht das es nötig ist ein Link einzufügen van van der Sar und Neuer selbst.


    Letzter Minute hat Butt etwas von Barthez.
    mfg Stan aus Holland... ;-)

    0

  • Ist ja auch ok, ändert aber nichts daran das es diesen sagen wir mal etwas "anderen Druck" für Neuer beim FCB gibt/gab der absolut unnötig ist/war und Nerlinger bestätigt eben das Neuer damit souverän umgegangen ist, was ja auch stimmt.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auf Grund der woanders bereits gezeigten Leistungen wurde er für gutes Geld geholt, weil er ein Versprechen für zukünftige Sicherheit in der Defensive ist. Dafür muss ich ihm hier aber auch jetzt noch nicht übertrieben zujubeln oder feiern.</span><br>-------------------------------------------------------
    Das ändert aber an meiner Aussage nichts das es immer nur die Leistung von Neuer ist, egal in welchem Trikot.
    Auf Grund dieser Leistungen hat der FCB natürlich ein großes Interesse an Neuer bekommen und ihn verpflichtet.


    Das hat doch mit übertrieben zujubeln oder feiern nichts zu tun oder mit der übertriebenen negativen Kritik von einigen hier die vermutlich nur auf Gelegenheiten warten ihre Abneigung gegen Neuer in ihrer kritik mit einfließen zu lassen....beide Neigungen sind unnötig und übertrieben.


    Ich sagte doch das Neuer so wie jeder andere Spieler auch mit Kritik leben und umgehen muß, nur sollte diese sich in der Tat ausschließlich auf die Leistung beziehen...und das ist hier im Forum ganz offensichtlich noch nicht immer so und das obwohl er erst ein richtiges Pflichtspiel hinter sich hat.


    In wie weit Neuer es durch sehr gute Leistungen schafft sich bei den Fans und einigen Unverbesserlichen einen guten Status zu erarbeiten wird man sehen, bei der letzt Genannten habe ich da so meine Zweifel das dies überhaupt gelingen kann.

    „Let's Play A Game“