Welttorhüter Manuel Neuer

  • @mixe:
    Zumindest die horrende Ablösesumme wird er diese Saison "rechtfertigen" müssen. Wenn er erst nächstes Jahr anfängt, Leistung zu zeigen, hätte man auch das Vertragsende abwarten können...*fg*
    Ich will da auch gar keine Diskussion lostreten, aber für ihn sollte eben auch das gelten, was für jeden anderen Spieler gilt: was zählt, ist die Leistung beim FCB...

  • morri, da magst du recht haben, dennoch darf und muss man da andere personen hinterfragen und nicht neuer, das ist für mich ähnlich gelaufen wie bei gomez damals, da ging es auch in 1.linie nur um prestige unabhängig davon das gomez auch gut war.

    0

  • wie soll er sich den beweisen und Leistung erbringen, wenn
    er fast nie etwas auf seine Bude bekommt?
    So einen ,,Ruhigen,, wie er bisher bei uns hatte, hatte er bei den
    Orks mit Sicherheit noch nie.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">eddie, dann hättest du vielleicht dazuschreiben können, dass er aufgrund der gegner bzw. auch der defensivleistung der mannschaft sich nicht auszeichnen konnte </span><br>-------------------------------------------------------


    Also entschuldige bitte, aber jedem, der unsere Spiele gesehen hat, sollte das klar sein. So viel Beobachtungsgabe setze ich einfach mal voraus.

  • Was den Verlauf des Transfers betrifft, muss man Neuer sicher nicht hinterfragen. Ganz im Gegenteil hat er dem FC Bayern ja alle Türen geöffnet, um ihn ablösefrei zu bekommen, in dem er sich auf den FC Bayern festlegte.


    Seine Wichtigkeit für den FC Bayern kann man aber trotzdem hinterfragen. Ich war schon immer der Meinung, dass eine stabile Defensive wichtiger ist, als ein "Weltklasse"-Torhüter. Das bei Neuer auch noch andere Komponenten eine Rolle spiel(t)en ist ja bekannt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das ist für mich ähnlich gelaufen wie bei gomez damals, da ging es auch in 1.linie nur um prestige unabhängig davon das gomez auch gut war.</span><br>-------------------------------------------------------


    Richtig! Und gerade ein Gomez hat auch mind. 1 Saison gebraucht, um sich an die geänderten und gestiegenen Anforderungen beim FCB einzustellen. Diese Zeit sollte man auch einem Neuer zugestehen!

  • Der Vergleich mit Gomez passt ja schon deshalb nicht, weil Neuer Stammspieler ist. Man kann Neuer ja auch nicht vorwerfen, dass er schlechte Leistungen zeigt. Er wird nur einfach nicht gebraucht bisher.


    Abgesehen davon musste man Gomez damals holen, weil man ihn sonst nicht mehr bekommen hätte, wenn er den VfB verlassen hätte.


    Bei Neuer war aber eine klare Festlegung auf den FC Bayern und das hätte man nutzen können.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • @eddie
    natürlich muß er auch schon in DIESER saison seine leistung abrufen können,
    aber er ist ja kein transfer für ein jahr sondern im idealfall für ne dekade gewesen!
    in dieser soll er am besten immer seine beste leistung abrufen,
    aber es sollte ihm sowohl eine eingewöhnungsphase, als auch mal eine schwächere phase zugestanden werden.


    gerade die umstellung von dauerbeschuß auf alle 5 spiele mal 3 bälle aufs tor ist nicht einfach,
    da gilt es immer högscht konzentriert zu bleiben, um im entscheidenden moment da zu sein!


    das kann er von schalke nicht kennen und wird zeit brauchen, bis er das verinnerlicht hat!
    die anlagen das zu packen hat er!


    :8

  • in erster linie sollten wir uns über jedes spiel freuen, in dem er sich nicht auszeichnen kann, das spricht dann ja schließlich für den rest der mannschaft. und die ablösesumme kann man ihm ja auch nicht vorwerfen oder die tatsache, dass er schon in dieser saison zu uns gekommen ist. für mich hat er sich jederzeit superkorrekt verhalten - und zwar allen parteien gegenüber - und hat natürlich alle voraussetzungen eines weltklasse-torhüters, wie er ja auch bereits häufig gezeigt hat, wenn auch nicht gerade in unserem trikot. dennoch sollten wir alle froh sein, dass er bei uns ist.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Manuel Neuer hatte bislang keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen - umso bitterer ist es, dass das bisher einzige Gegentor in dieser Saison sein Fehler war.


    Wie er sich in München wirklich zurechtfindet, werden wir sicherlich erst jetzt auch sehen können - denn ich denke, in den nächsten vier Pflichtspielen gibt es für ihn mehr zu tun.

    0

  • Manuel Neuer hatte bislang keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen - umso bitterer ist es, dass das bisher einzige Gegentor in dieser Saison sein Fehler war.


    Wie er sich in München wirklich zurechtfindet, werden wir sicherlich erst jetzt auch sehen können - denn ich denke, in den nächsten vier Pflichtspielen gibt es für ihn mehr zu tun.</span><br>-------------------------------------------------------


    Schließe mich dem an.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bin mir gar ned so sicher, ob er soviel zu tun bekommt!
    </span><br>-------------------------------------------------------


    dann kann ich auch damit sehr gut leben :D

    0

  • Ist es keine Auszeichnung für einen Torhüter in 6 Spielen am Stück kein Tor kassiert zu haben? Seiner Abwehr und der ganzen Mannschaft offensichtlich Stabilität und Sicherheit zu verleihen? Offenbar den Defensiv-Verbund optimal (zumindest mit-)zu dirigieren? Sicherheit auszustrahlen und somit den Vorderleuten Sicherheit zu geben und sie zu unterstützen? Gehört ein Torhüter nicht zur Mannschaft????? Fragen über Fragen.


    ICH finde es eine der größten Leistungen und Auszeichnungen - in betone auch und ganz besonders für den Torhüter - überhaupt keine Paraden zeigen zu müssen oder gar "Unhaltbare" halten zu müssen.


    Aber wenn man keine Probleme und Schwierigkeiten hat, muss man sie sich halt selbst machen, siehe Neuer und Gomez * Kopfschüttel über manche "Fans" *

    0