Welttorhüter Manuel Neuer

  • Zu "Oops I did it a'Jen" muss man nicht mehr viel sagen! Der Kerl leidet an depressiver Selbstüberschätzung... Stellt sich hin als der Über-Torhüter der letzten 30 Jahre! Der soll mal in seinen Trophäenschrank schauen und nach der Auszeichnung zum Welttorhüter suchen... So ein Kasper!


    In Sachen Abwehr sehe ich es ähnlich wie ein Vorschreiber! Diese ist nur besser als im Vorjahr wenn Boateng in der IV spielt. Von Weltklasse kann man dann aber trotzdem nicht sprechen. Wenn wir unter Druck geraten ist da hinten Schwimmkurs angesagt. Der Unterschied zur Vorsaison ist, dass man als Mannschaft kompakter steht. Jetzt wo Basti für den Rest des Jahres ausfällt wird aber sicher wieder mehr Arbeit auf die Hintermannschaft zukommen. Man darf gespannt sein - gestern sah das gegen den Tabellenletzten alles andere als Souverän aus.

    0

  • Neuer hat gestern in bester "Oli-Manier" diese Torchance vereitelt. Er macht in dieser Situation alles richtig: Bleibt lange stehen und bietet dem Schützen keine Ecke an, um sich dann breit zu machen.
    Mit etwas Pech rutscht der Ball zwischen Bein und Arm durch, aber das ändert nichts an dieser klasse Aktion von Neuer!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Was hat eigentlich der SKY-Reporter zu dem Blödsinn von Lehmann gesagt ... ich hoffe doch, er hat ihn ausgelacht, den Vollpfosten!

    0

  • endlich mal eine aktion die seine von außen an ihn herangetragenden attribute rechtfertigen. gut gemacht. er selber spricht ja davon dass er hier auch glück hatte. wieviele andere torhüter den ball auch gehabt hätten (v.a. kraft oder butt) ist müßig zu diskutieren, aber endlich war er mal an einer (positiv) spielentscheidenden situation beteiligt. gerne mehr davon.


    dass er aber wegen der einen situation gleich wieder zum matchwinner gekürt wird halte ich für überzogen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">gerne mehr davon.


    </span><br>-------------------------------------------------------
    Kann ich sehr gut drauf verzichten, denn das würde heissen, dass wir nur noch hinten Schwimmen und dass braucht es nun wirklich nicht.

    0

  • Manuel stellt die Abwehr von hinten ein wie ein Kahn früher, der führt die Abwehr mit, er ist der Abwehrchef.


    Seine Paraden und sein schnelles Spiel nach vorne sind einfach klasse. Er ist ein Handballtorwart beim Fussball :D

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Manuel stellt die Abwehr von hinten ein wie ein Kahn früher, der führt die Abwehr mit, er ist der Abwehrchef. </span><br>-------------------------------------------------------


    dafür wirst du jetzt vom baroni gesteinigt, weil er ja gerade gesagt hat dass unsere abwehr schwimmt. indirekt gibst du neuer also die schuld und das ist hier verboten. wirst sehen, gleich kommen sie wieder alle gekrochen. :D

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für mich ist mittlerweile Badstuber der beste Abwehrspieler bei uns.</span><br>-------------------------------------------------------


    Damit bewegst du dich auf dünnem Eis hier im Forum. Die Geier kreisen schon.... :D

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kann ich sehr gut drauf verzichten, denn das würde heissen, dass wir nur noch hinten Schwimmen und dass braucht es nun wirklich nicht. </span><br>-------------------------------------------------------


    mir waren die Spiele in denen er keinen einigen Bll aufs Tor bekommen hat auch wesentlich lieber ;-)

    0

  • Man muss das, glaube ich, immer als eine Mischung aus allem sehen: Ein Torwart kann eine Abwehr nur so gut stellen, wie die Abwehrspieler sind, denn jede noch so starke Organisation des Torwarts bringt nichts, wenn die Abwehrspieler nicht die Fähigkeit haben, das im Spiel umzusetzen. Anders herum braucht eine starke Abwehr auch einen starken Torwart, denn wenn der Torwart nicht höheren Ansprüchen genügt, sieht letztlich auch die Abwehr nicht gut aus. Was wann zutrifft, kann man wohl nur abschließend beurteilen, wenn man selber auf dem Platz stehen könnte - wenn man aber beispielsweise sagt, dass die Abwehr gestern bei der Großchance des FC Augsburg in der 83. Minute nur deshalb unsortiert stand, weil Manuel Neuer sie nicht gut aufstellen konnte, dann ist es andersherum nur konsequent, wenn man einen Großteil der starken Serie von August bis Oktober ihm zuschreibt, denn das würde ja bedeuten, dass er die Abwehr in diesen Spielen perfekt gestellt hat. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte.

    0