Welttorhüter Manuel Neuer

  • zu 2.


    die Spieler behaupten auch, das wir am Samstag cie bessere Mannschaft waren!!
    er war souverän, wenn er keinen Ball bekommen hat! hat auch gute Spiele gemacht, insbesonders ind den letzten Wochen, aber Samstag war für mich ein Rückfall, an wieviele Flanken ist er vorbeigesegelt 2 oder 3!


    zu 3. ihr vergleicht doch ihn immer schon mit Kahn. sage nur HAMBURG 2001!!


    zu 4.


    Kraft hat letztes Jahr 3 entscheidende Fehler gemacht, die hat Neuer schon nach der Hinrunde voll gehabt!!


    zu 5. Unhaltbare, nicht gute Paraden!! aktuell HF Czech gegen Pyol oder im Finale gegen Liverpool!!


    zu 6 er hat Klasseparaden, HALLO er ist laut hier und der Vereinsführung der beste Torwart der Welt, da erwartet man das er seinen Kasten sauber hält und auch mal einen schwierigen Ball hält!!


    zu 7. das es kommen wird, hoffe ich auch, sonst werden es harte 4 Jahre!!


    zu 8. war er letztes Jahr bei Schlake klar besser als dieses Jahr bei Bayern, sage nur die ersten 5 Minuten in Madrid!!


    zu 9. er ist gut bei 1:1 aber er macht einfach zu oft die Beine breit, und irgendwann wissen des immer mehr Stürmer!!


    und Kraft ist bei 1:1 situationen auch sehr gut, aber das darf man ja nich schreiben, weil Kraft einfach so schleeeecht ist und alles!!


    fakt ist, das er sein potential, das alle sehen, nicht ausnützt! vielleicht doch mal den Dreher als Torwarttrainer kaufen, der hat ihn ja letztes Jahr auf ein anderes Niveau gehievt, das er dieses Jahr nicht halten konnte!!

    0

  • Neuer würde sich selbst einen großen Gefallen damit tun, wenn er nicht ständig so übermotiviert rauskommen würde bzw. so hektisch die Bälle wegschlagen würde. Damit macht er sich eine Menge kaputt, was eigentlich überrascht, da er ja a) angeblich so ein toller Fußballer ist und b) genau das seine Stärke ist.


    Ich sehe das inzwischen als seine größte Schwäche. Warum muss er als Rechtsfüßler zum Beispiel ständig den Ball mit links in höchster Eile rausschlagen? In zehn Prozent der Fälle bekommt er den Ball wie ein F-Jugendspieler nicht hoch. Das sind dann die üblen Fehler. Wieso muss er teilweise 20 Meter vor seinem Strafraum rumirren? Das ist auch in Zeiten von mitspielenden Torhütern viel zu extrem und nimmt ihm aus meiner Sicht Konzentration.


    Inzwischen macht sich ganz Fußballdeutschland Sorgen, wenn ein Rückpass auf Neuer gespielt wird. Das kommt ja nicht von ungefähr. Erinnert sei auch an die erste Minute gegen Real Madrid. Warum schlägt ein Weltklassetorhüter da unbedrängt im eigenen Strafraum über den Ball? Lass so einen Ball mal reingehen! Der Psyche eines von den Fans sowieso schon kritisch beäugten Torhüters tut das wohl kaum gut.

    0

  • komisch...in jedem auslaendischen forum gilt er als bester torwart der welt und auch wenn man sich youtube mal ankuckt...


    vor 3 wochen war er der koenig und alle waren leise...jetzt geht die scheisse wieder los. im fussball kann man sich echt auf nix einstellen.

    0

  • In jedem ausländischen Forum? Wieviele Fremdsprachen beherrscht du denn, das du das beurteilen kannst? Gib doch mal ein paar Links zu diesen Foren, damit man sich das mal durchlesen kann!


    Sobald irgendwelche Kritik aufkommt, erwähnst du andauernd ausländische Foren, in denen der FCB und all seine Spieler als das Beste angesehen werden, das auf der Welt rumläuft. Los, Quellen her!!


    YouTube als Beleg?:-S

    0

  • was interessiert die Meinung der Allgemeinheit? Dass Beckenbauer durch die Welt rennt und seit einem Jahr behauptet, Neuer wäre der beste Torwart der Welt, macht ihn auch nicht besser. Dass er nicht so gut wie Casillas, Buffon oder Cech ist, steht für mich außer Frage.


    Wenn man sich das Potenzial einiger junger Torhüter in der Bundesliga anschaut wie zum Beispiel ter Stegen oder Leno, dann muss man auch seinen Status als Nummer 1 der Nationalmannschaft mittelfristig hinterfragen - es sei denn, er stellt diese Fehler ab und seine Spielweise um.

    0

  • komisch...in jedem auslaendischen forum gilt er als bester torwart der welt und auch wenn man sich youtube mal ankuckt...
    ---
    Naja sry aber Youtube als Quelle anzugeben, wo man zusammengeschnittene Filmchen sieht ist albern. Und Weltklasse wird man nicht, indem alle "Experten" die noch frei rumlaufen es sagen, sondern durch Taten. Neuers Leistungen waren gut diese Saison aber nicht Weltklasse.

  • Zitat:


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    vor 3 wochen war er der koenig und alle waren leise...


    Das stimmt ja so auch nicht ganz. Natürlich haben wir ihn hier für gute Lesitungen gelobt-eben auch die Kritiker... So sollte es ja auch sein und das wird doch hier auch so oft gefordert.


    ich für meinen Teil habe aber auch nach Spielen wie gegen Gladbach im Pokal oder nun eben auch in der CL weiterhin gesagt, dass das für mich immer noch nicht Weltklasse ist. Dazu fehlt ihm eben die Konstanz... Und ja, auch die Impulse und die ganze Ausstrahlung... Ich habe am Samstag auch nur für mich gedacht: Ein Kahn wäre ausgerastet, oder er hätte eben seine Leute nach vorne gepusht, wie einst in Hamburg 2001... Und ja., ein weltklasse Torwart muß auch mal Bälle halten, die nicht unbedingt jeder hält...Nichts desto trotz kann man Neuer bei dem Spiel am Samstag auch nicht negativer herausheben als all die anderen unmotivierten Spieler, die sich da nen gemütlichen Abend in Berlin gemacht haben... Und übermotiviert habe ich ihn egentlich nicht gesehen... Es ist für mich eher eine Nervosität, die er aber ja schon die ganze Saison an den Tag legt..."übermotiviert" aber im positiven Sinne habe ich ihn beim Spiel in Dortmund gesehen. Da hat er mal das ausgestrahlt, was ich erwarten würde... Da war ich auch eine von denen hier, die das auch dem Umstand seiner Vergangenheit zugeschrieben haben-weil eben auch eine Herzensangelegenheit für einen Vollblutschalker,... Aber geanu das hat er Samstag gar nicht gezeigt.


    Zu dem Elfer: Gut, mit etwas mehr Glück hätte er ihn gehabt sagen die einen-komischerweise aber genau auch ausder Fraktion, die eben die gehaltenen Elfer als einen Beleg der weltklasse mit einfließen lassen... Aber was denn nun: Elfmeterhalten Glück oder Können?


    Ich sage von beidem ein bischen. Also war es natürlich gutes Können in den Halbfinals, aber auch ein wenig Glück. Somit ist dann der Elfer von Samstag aber auch nicht nur wgen Unglück rein... Man kann es sich doch nicht immer so zurecht legen, wie es einem in den Kram passt.

    0

  • wenn ich die letzten Seiten hier lese frage ich mich wie wir mit dieser Lusche um sämtliche Titel mitspielen konnten und die wenigsten Gegentore bekommen haben..;-)..aber jetzt mal ehrlich, diese Diskussionen sind aber schon am äußersten Jammerlevel angelangt, oder???


    ich sags mal so: Nobody is perfect!!


    und wenn, dann nennt mir den perfekten Spieler/Torwart, der der ohne Fehler ist...


    nur als Tip: Wer hat in den letzten Wochen wichtige Elfer verschossen?? ;-)

    Herr gib mia die Gelassenheit Dinge zu ertragen die ich nicht ändern kann :thumbup:

  • @fcb_girl, größtenteils finde ich deinen Beitrag gut, kann die Argumentation auch gut nachvollziehen, auch wenn ich mir dir nicht grundsätzlich übereinstimme.


    2 Punkte finde ich dennoch nicht ganz fair:
    1) "Ein Kahn wäre ausgerastet, oder er hätte eben seine Leute nach vorne gepusht, wie einst in Hamburg 2001"



    Ich finde es unfair, den Kahn von 2001 mit Neuer heute seitens ihrer Anführerqualitäten zu vergleichen. Kahn war damals bereits mehrere Jahre hier und ein etablierter Führungsspieler. Neuer spielt gerade seine erste Saison. Auch Kahn trat in seinen ersten Jahren sicherlich nicht ganz so dominant auf wie er das dann später an den Tag legte.
    Davon natürlich abgesehen, dass sie beide unterschiedliche Charaktere sind, Neuer ist sicherlich der ruhigere. Aber auch von ihm hat man bsplsweise schon gehört, dass er im Training sich einen Kroos zur Brust genommen hat als dieser nicht gut verteidigte. Ich bin mir sicher, dass er in den nächsten Jahren auch stärker als Führungspersönlichkeit auftreten wird, der auchmal die Abwehr zusammenfaltet. Aber noch sollten wir das mE eher von den etablierten Spielern erwarten, zumal wir unter anderem einen Abwehrspieler als Kapitän haben!


    2) "Somit ist dann der Elfer von Samstag aber auch nicht nur wgen Unglück rein... "
    Diese Schlussfolgerung finde ich unfair! Einem TW bei einem durchaus gut geschossenen 11er einen Vorwurf zu machen, damit kann ich nix anfangen.


    Denn mE ist die Schlussfolgerung richtig, dass das gegen Real eine Mischung aus Können und Glück war.
    Der Umkehrschluss ist aber mE völlig falsch.
    Denn wenn ich Glück und Können brauche um einen guten Ball zu halten, dann heißt das doch, dass ich, wenn ich kein Glück habe, einen vergleichbaren Ball nicht halte. Das Können muss man in dieser einfachen Gleichung nicht ändern.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ist doch unstrittig das man als Torwart unabhängig vom Können beim Elfmeter auch Glück braucht, schließlich muß er reagieren und nicht agieren.


    Wer sich die letzten Elfer gegen Neuer anschaut, die alle gar nicht so schlecht geschossen waren, hat sehen können das Neuer beim Elfmeter Duell schon ein gutes Können hat und alle die nach dem letzten Samstag Final wieder wegen dem Neuertransfer mit diesem dummen Geldargument ankamen (zu teuer) hätten dieses vermutlich nicht getan wenn er es mit etwas mehr Glück doch noch geschafft hätte den Ball beim Elfer um den Pfosten zu lenken...denn auch da war er wieder dran...und das Spiel hätte eine etwas andere Wende nehmen können.


    Das es jetzt wieder unnötige Diskussionen um Neuer gibt, hat er sich trotzdem selber zuzuschreiben, unabhängig von der Diskussion ist er nun schon Weltklasse oder nicht darf man von ihm als Nationaltorwart und bedingt durch seine eigenen Ansprüche schon etwas mehr Stabilität in seinen Leistungen erwarten und man kann nur hoffen das ihm dabei persönlich ein möglicher CL Erfolg sehr helfen wird um den Druck abzubauen der wahrscheinlich durch den enormen Erwartungsdruck vom ganzen Umfeld und von den Medien auf ihn lastet. Die Saisonleistung war zwar nicht gerade schlecht, aber einige Patzer wie passiert dürfen ihm eigentlich nicht (mehr) passieren und wegen denen muß er schon einige Kritiken aushalten können.


    Das erste Jahr beim FCB war schon für viele Spieler ein sehr schweres, auch für Olli Kahn, aber im Gegensatz zu vielen anderen hat Neuer die außergwöhnliche Chance gleich CL-Sieger zu werden..das wird ihm helfen und sicher auch für die weitere sportliche Zukunft sehr pushen. Ich glaube fest daran das wir nach dem nächsten erfolgreichen CL Final in der nächsten Saison einen anderen (stabileren) Neuer sehen werden, der das nötige Selbstvertrauen bekommen hat.

    „Let's Play A Game“

  • Der Unterschied zwischen den Elfmetern in Madrid und dem gegen Dortmund ist die Reaktion gegen den Ball. In Dortmund war er in der Streckung in der richtigen Ecke und hatte die Hand am Ball, der ist aber dennoch reingerutscht, weil er sich nicht noch länger machen konnte. Gegen Madrid hatte er zweimal die richtige Ecke und hat dann glänzend auf die Schüsse von Kaka und Ronaldo reagiert, indem er seine Hand noch nach unten gebracht und den Ball abgelenkt hat.


    Natürlich ist immer Glück dabei beim Elfmeter, das lässt sich ja gar nicht abstreiten. Als Torwart kannst du da nur gewinnen, wenn du dir das Ei nicht selbst reinlegst. Aber: Elfer = Elfer ist auch nicht richtig, differenzieren sollte man dann doch können. Denn so ähnlich waren sich der Elfer in Dortmund und die in Madrid vom Ablauf her nun nicht.


    Dass hier immer gleich übertrieben werden muss, ist logisch. Ich könnte doch auch sagen, dass Kahn eigentlich nie wieder hätte spielen dürfen nach seinem Ausrutscher bei der WM 2002, joe. Damit isolier ich die eine Aktion genauso wie du die ersten fünf Minuten gegen Real. Trotzdem hab ich damit genauso wenig Recht wie du. Neuer ist noch lange nicht da, wo er sein könnte und er hat die Saison nicht das gezeigt, was er kann, zumindest nicht konstant. Aber da reiht er sich bei den anderen Herren geruhsam mit ein.

  • Verweist man hier darauf, dass auch Oliver Kahn Fehler gemacht hat, dann heißt es: Hört doch mal mit Oliver Kahn auf. Aber andererseits wird Oliver Kahn immer als Argument angeführt, wenn man irgendetwas gegen Manuel Neuer sagen will. Das passt irgendwo nicht.

    0

  • @ henic:


    Ich glaube, da haben wir uns bei dieser Sache etwas mißverstanden bzw. ich habe mich falsch ausgedrückt:


    Zitat von dir:(und mir :-) )




    2) "Somit ist dann der Elfer von Samstag aber auch nicht nur wgen Unglück rein... "
    Diese Schlussfolgerung finde ich unfair! Einem TW bei einem durchaus gut geschossenen 11er einen Vorwurf zu machen, damit kann ich nix anfangen.


    Denn mE ist die Schlussfolgerung richtig, dass das gegen Real eine Mischung aus Können und Glück war.
    Der Umkehrschluss ist aber mE völlig falsch.
    Denn wenn ich Glück und Können brauche um einen guten Ball zu halten, dann heißt das doch, dass ich, wenn ich kein Glück habe, einen vergleichbaren Ball nicht halte. Das Können muss man in dieser einfachen Gleichung nicht ändern.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ich persönlich wollte das gar nicht so umkehren, weil ich das da eher so sehe wie du. ich wollte damit quasi der Fraktion ,die bei nicht gehaltenen Elfern nur das Pech hervorheben, aber bei gehaltenen Elfern gleich wieder "weltklasse" schreien, aufzeigen, dass beides nicht wirklich Sinn macht, weil man sowohl Glück als auch Können braucht. Dann ist es wohl einfach falsch rüber gekommen, denn ansonsten bin ich da mit dir auf einer Wellenlänge :-)


    ZU dem anderen allerdings stehe ich weiter dazu.. aber eben geanu deshalb sehe ich Neuer auch noch nicht als weltklasse.. Denn genau sowas fehlt ihm noch (und du hast Rech, kann alles noch kommen). Nur wird er ja von allen Seiten eben schon so gesehen, in der Zeitung war er dann nach Madrid schon der neue Titan etc.. Und das ist er enfach nicht.. Denn wäre er es, dann hätte er eben geanu das getan und gezeigt, was ich beschrieben habe...


    Klar ist das nicht immer fair, aber das ist nich die Schuld der Kritiker, sodnern eher die Schuld derer, die ihn in den Himmel loben obwohl er einfach nicht so weit ist.. Und auch die Diskusion Kahn im ersten Jhr, hatten wir hier schon oft. Nur: Kahn im ersten Jahr bei Bayern mit Neuer im ersten Jahr bei Bayern zu vergleichen ist Kahn gegenüber mindestens geanu so unfair wie umgkehrt. Denn Kahn kam nicht als Nationaltorwart, Kahn kam nicht als Torhüter, den man als den besten auf der Welt bezeichnet hat. und Kahn hat ca 6 Monate nicht gespielt, weil er einen Kreuznadriß erlitten hat..

    0

  • Dann schauen wir uns halt nicht das erste Jahr von Oliver Kahn an, sondern ein anderes. Ich habe erst am Freitag ein Video angeguckt, auf dem man alle Tore der Saison 1996 / 1997 sehen kann - und wenn man da sieht, bei wie vielen Gegentoren Oliver Kahn nicht gut aussah, dann sind das mehr, als man vermuten würde. Versteh' mich nicht falsch: Ich halte grundsätzlich auch nichts von dieser Diskussion, und zwar aus beiden Richtungen. Tatsache ist für mich, dass Manuel Neuer in München unkonstanter spielt, als ich es persönlich erwartet hätte, das gebe ich gerne zu. Richtig ist aber auch, dass man die Umstände des Wechsels nicht außer Acht lassen darf, und damit meine ich jetzt nicht die Diskussion über seine Fan-Vergangenheit. Wenn man 20 Jahre lang beim gleichen Verein spielt und 25 Jahre lang in der gleichen Stadt lebt, dann fällt die Umstellung schwer, dann ist es halt nicht so einfach, gleich den Rhythmus wiederzufinden, sich so zu fokussieren, wie es nötig wäre. Man darf nicht vergessen, dass auch Fußballer nur Menschen sind, die sich bei einem derartigen Schnitt auch erstmal umstellen und eingewöhnen wollen. Insofern waren auch meine Ansprüche an Manuel Neuer vor der Saison sicherlich zu hoch, ich hatte diese Umstände auch weniger beachtet, als man es tun sollte. Wenn es dann sportlich sowieso nicht läuft, ist es gerade für jemanden, der nicht nur im Verein, sondern auch in der Stadt völlig neu ist (und zwar ohne, dass er schon einmal den Verein gewechselt hätte), schwer, sofort ein Fürungsspieler zu sein und immer die beste Leistung abzurufen. Dass man das von einem international erfahrenen Torwart irgendwo trotzdem mehr erwarten kann, als Manuel Neuer das bisher gezeigt hat, würde ich auch so sehen, aber zu glauben, dass alles wie von selbst geschieht, ist meiner Ansicht nach auch falsch.


    Trotzdem bleibt Manuel Neuer für mich einer der besten Torhüter der Welt, und ich denke, dass er das auch in dieser Saison irgendwo nachgewiesen hat, wenn auch nicht mit der Konstanz, die man von ihm erwarten kann. Hier sollte er sich steigern und weiter daran arbeiten, die Konzentration über 90 Minuten lang auf einem hohen Niveau zu präsentieren - was allerdings nicht heißt, dass er fehlerlos spielen wird, denn das kann nunmal keiner.

    0

  • na da sind wir ja doch gar nicht soo weit auseinander mit den Meinungen :-)


    Letztlich momentan auch eher alles zweitrangig, denn nun zählt erstmal nur, dass am Samstag alle-wirklich alle über sich hinauswachsen...


    Dann schauen wir nächste Saison mal weiter...

    0

  • das 7:0 gegen basel konnte keiner erwarten, aber wäre neuer nicht da gewesen, hätten wir das hinspiel 2:0 oder 3:0 verloren. dann wäre basel nicht einfach mal so schnell ins wackeln geraten und unsere spieler hätten auch nicht so geballert.


    im halbfinale, diese elfer die er hielt. die waren fantastisch. beide male genau unten in der ecke und er hat sie...unglaublich. er uns in vielen entscheidenen spielen mehr den ***** gerettet, ich empfinde jede diskussion über manuel neuer als überflüssig.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Naja, jede Diskussion ist sicherlich nicht überflüssig. Er hat nunmal zu viele leichte Fehler gemacht für einen Spieler seiner Klasse. Das darf man sicherlich anmerken, und ich bin niemand, der Manuel Neuer als Persönlichkeit oder Spieler ablehnt, im Gegenteil.


    Dass er auch einige hervorragende Spiele gemacht hat, steht ja völlig außer Frage. ;-)

    0

  • geh du doch in die ganzen foren...kuck doch mal ins redcafe z.b. die beissen sich in den ***** weil sie degea anstatt neuer geholt haben...und was youtube angeht, meine ich die kommentare wie "neuer best keeper in the world"


    und das ausgerechnet buffon besser als neuer sein soll ist ja ein witz, hast du vor einigen wochen den lapsus in der liga gesehen? sagt mal kuckt ihr alle nur bayernspiele?...cassilas hatte gegen moskau haarstreuebende fehler drin. warum zum teufel soll neuer keiner der besten der welt sein? er ist ein angesehener torwart...allein die perez aussage, dass neuer der beste ist, sagt doch schon viel ueber den stellenwert aus...im direkten vergleich war neuer keinesfalls schlechter als cassilas...eher im gegenteil.

    0