Welttorhüter Manuel Neuer

  • Vermutlich schon, ja. Wobei ein Robben (ja, kein Deutscher, ich weiß) in einem qualitativ eher weniger überragenden Team abgegangen ist wie sonstwas und es trotz größtenteils starker Gegner bis ins Halbfinale bzw. auf Platz 3 geschafft hat. Waren aber auch unfassbare Leistungen.


    Ronaldos WM war einfach schwach. Und das sage ich als jemand, der seine Weltfußballer-Wahl nachvollziehen kann. Ändert aber nichts an seinen Leistungen bei der WM.

    0

  • Mich hätt es ehrlich gesagt gefreut für Manu, aber lasst dem Ronaldo seinen goldenen Ball. Jemand der 3 m hohe Statuen mit Salatgurken in der Hose benötigt um sein Ego zu befriedigen... der tut sich am Ende noch was an, wenn er sein liebstes Spielzeug nicht bekommt. :D

  • bei der UEFA Wahl 2013 ist er weggeblieben. Warum wohl ?.
    Weil er genau gewusste , dass er keine Chance hat .Ein Super Kerl und Charakter nicht wahr?
    2er zählt für ihn nicht sagt er gestern im Interview bei Sky.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Die Wahl scheint eher haargenau so abgelaufen, wie sie abzulaufen hatte und immer ablaufen dürfte. Hier geht es nicht um den "besten Fussballer". Nicht im Sinne des Spiels.



    Die Wahl ist ein Ausdruck des sportlichen status quo. Wirtschaftlich. Der Stellenwert eines Spielers definiert sich diesbezüglich augenscheinlich über:



    2. Den Rang von Person und Verein im weltweiten Werberanking,
    2. Den Rang seiner Liga innerhalb der 5-Jahreswertung,
    3. Die Höhe seines Gesamtsalärs,
    4. sportliche Präsenz von Verein und Spieler.



    Der einzige, der dies verstanden zu haben scheint ist Lewandowski. Neuer kann da nicht mithalten.



    Neuer hat den Fussball revolutioniert. Seine Position neu aufgefasst. Nicht allein letzter Mann sondern vielmehr fast sein Drittel des Feldes verteidigt und nach Umschalten das Spiel aufgebaut. Ein Ritt auf der Rasierklinge, fehlerfrei interpretiert, einzigartig und unabdingbar für das Spiel des eigenen Kaders wie insbesondere ebenso den WM-Titel der Nationalmannschaft. Das Maximum.



    Fussballerisch trägt Neuer längst das Mäntelchen der Geschichte. Ronaldo ein halbes Pfund Pomade auf dem Kopf und auf dem Rasen ... stets dasselbe wie seit Jahren. Darum aber geht es eben nicht.



    Was mich enttäuscht hat ist, dass Neuer diese Wahl nicht wirklich für seine Person genutzt hat. Entsprechend ihrem Sinn. Messi hat ein braunes Sakko angezogen und dafür eine Million€ erhalten. Warum nutzt Neuer seine Gaderobe nicht? Ist doch genug Fläche da. "Domestos packts!" ... 2 Meter Werbefläche. Muss 'ne alte Frau lange für stricken. Das nächste mal.

    0

  • kann man es jetzt nicht mal gut sein lassen...?
    mir ist es völllig schleierhaft, warum ausschließlich Neuer der Weltfußballer werden MUßTE !


    Er hätte es völlig berechtigt werden KÖNNEN, wurde es nicht und damit ist es auch gut.


    Selbst Robben hat doch schon einige Male gesagt, Neuer hätte es verdient, aber Messi und Ronaldo seien nun mal ganz außergewöhnliche Spieler, die unglaublich viele Tore schiessen Jahr für Jahr., weshalb es schwierig werden würde für Neuer.Was ja auch stimmt. Selbst Messi hatte in seinem letzten - für ihn alles andere als grandiosen - Jahr wieder ca 50 Tore in allen Wettbewerben. Danach kam Ronaldo und danach kommt lange lange nichts....


    Aber wahrscheinlich hat Robben auch wieder keine Ahnung vom wahren Fußball...


    Zum Thema Glamour weltweit ist ja schon alles gesagt und zum Charakter dieser Wahl an sich auch. Wußte doch vorher jeder. Insbesondere Neuer. Und der kann mit dem Ergebnis offensichtlich besser leben als viele Teilnehmer hier. Wobei mich auch interessieren würde, wieviele Leute hier Neuer als einzig denkbaren Weltfußballer betrachtet hätten, wenn er noch bei Schalke spielen würde...wahrscheinlich nicht mal 10 %....


    Mir ist Ronaldo alles andere als sympathisch . er tut ja auch alles dafür, dass man ihn seltsam finden muß - , aber wie man seine seit Jahren erbrachten sportlichen Dauer-Höchstleistungen so eklatant übersehen kann, ist mir rätselhaft. Er hat alles andere als geglänzt bei der WM, aber Portugal alleine ins WM-Finale bringen können hätte er auch nicht. Neuer allein konnte uns ja auch nicht die CL bringen und Neuer wäre mit der port. NM auch nicht ins WM Finale gekommen. Das kann man alles endlos fortsetzen. Am Ende bleibt, dass mehr Leute in der Welt Ronaldo und Messi als Weltfußballer sehen wollten. Das macht Neuer um keinen Deut schlechter....

    0

  • Alleine schon, dass Messi vor Manu landet zeigt, was von der Wahl zu halten ist..


    Ja, Ronaldo ist ein außergewöhnlicher Fußballer .. aber das ist Manu auch auf seiner Position.



    Und was heißt hier er hat die Mannschaft nicht in Finale getragen (oder so ähnlich..) Ne, logischerweise nicht ist ja ei Teamsport. Trotzdem war er einer, der herausstach und ohne seine Taten wäre der Schal Jogi nie ins Finale gekommen.


    Und was ist miot Ronaldo?!? Der bringt doch auch kein Team alleine zum Erfolg.. Oder wo war er bei der WM, wo war sein Portugal?!?!


    Nix war er da. Er glänzt nur im Kreise seiner glänzenden Mitspieler..


    Wenn man es also so betrachtet, dann ist er auch niemand, der sein Team alleine irgendwohin führen kann;-)


    Zu Lewandowski fällt mir gerade nix, aber auch gar nix mehr ein..


    Sowas macht man einfach nicht. Bei uns zählt der Zusammenhalt, das mia san mia. Alle Kameraden haben Manu den Rücken gestärkt und der wählt Ronaldo?!?!?


    Dann jetzt zurückrudern und sagen: Heute hätte er anders gewählt, aber er hat schon im Aguust gewählt?!?!


    Irgendwer hatte hier gemeint, Iker Casillas hätte doch eigentlich solidfarisch für manu stimmen sollen. Ne, Er hat Anstand, er votet für seinen Teamkameraden, wie es sich gehrt (und gut, es mag natürlich auch ne Portion Neid dabei sein, wobei ich Iker nicht so einschätze). Aber im Prinzip hätte ich es zwar für unseren Manu toll gefunden, wenn Iker ihm seine Stimme gegeben hätte, hätte aber gleichzeitig gedacht: Mh, so hatte ich dich niee eingeschätzt, sowas macht man nicht.

    0

  • Eben !
    Wenn schwalbinho gestern wegen seiner "Erfolge" gewählt wurde, wie CL-Titel (wo er NICHTS dazu beigetragen hat im Finale) oder Meisterschaft...
    dann hätte, bei gleichen Kriterien auch 2013 Ribery gewinnen MÜSSEN !


    Und DAS zeigt unwiderlegbar, dass die Wahl von der FIFA maasivst mitbeeinflußt wird !


    und @ katsche :


    du kapierst es nicht oder ?
    Es geht nicht darum, dass el narzisstico gestern wieder unverdient gewonnen hat...es geht darum, dass die Wahl schon wieder (nach 2013) eine Farce war, und der Titel sicher nicht nach Leistung vergeben wurde !


    Warum machen die Mafiosi da bei der FIFA eigentlich so ein langes Gelaber daraus ??
    "Guten Abend, meine sehrverehrten Damen un Herrn", kurz den arroganten Rotzbengel auf die Bühne bitten, Preis übergeben, und dann sich selbst bei der Selbstinszenierung schwalbinhos, und fertig ist !
    Könnte man in 5 Minuten abwickeln...


    Und wir sollten hier wirklich mal abstimmen, wer der Meinung ist, dass FCB-Spieler bzw. ALLE deutschen Spieler künftig diese Farce boykottieren sollten...
    Das hat auch nix mit schlechtem Verlieren zu tun...eher mit Stolz und Würde !


    Und unsere Spieler, egal ob Nati oder FCB, soltlen einfach zu stolz und sich zu schade sein, um da für nix hinzufahren, in dem sicheren Wissen, dass man eh keine Chance hat, und nur dem Sieger gratulieren darf...


    Deswegen : Pro Boykott !

  • Endlich bist du da um das alles für uns auf zu decken!


    Ich finde es beeindruckend, dass so viele FCB Spieler Stimmen bekommen haben. Neuer, Robben, Müller, Lahm und Schweinsteiger. Ich weiß nicht ob eine andere Mannschaft so viele Spieler mit vielen Stimmen stellt. Das ist das eigentlich worauf wir stolz sein können.


    Ich kann ihn zwar auch absolut nicht leiden, aber Ronaldo ist einfach ein wahnsinns Spieler, der in diesem Jahr Wettbewerbsübergreifend unfassbar gut war. Die affige Show die er dann abzieht ist zwar einfach nur peinlich. Fußballerisch ist das Ergebnis aber vertretbar.

    0

  • Und übrigens :


    Man erinnere sich mal, was letztes Jahr nach der Verleihung bzw. dem Titelraub an Ribery geschah !


    Zur erinnerung : Es hatten damals ETLICHE Trainer und Kapitäne der NM's kleinerer Länder hinterher gesagt, sie hätten gar nicht für schwalbinho abgestimmt, die veröffentlichte Liste wäre falsch !
    (Wenn ich noch Links dazu finde, werde ich sie reinsetzen)


    Und das dürfte dieses Jahr mit Sicherheit nicht anders sein...Und ist doch wohl der größte Beweis, dass diese Wahl von der FIFA frisiert wird...


    Und eben weil das feststeht, sollte "unsere" Spieler da nicht mehr hinfahren !

  • Ich hätte mich letztes Jahr riesig für Ribery gefreut, aber ich weiß nicht, warum er aus unserer Mannschaft die Ehre hatte unter den letzten 3 zu sein. Ich finde, dass der einzige Spieler, der in den letzten beiden Jahren aus unserer großartigen Mannschaft herausragt Arjen ist.

    0

  • Deinen Standpunkt teile ich zu 100%. Sehe das genauso.


    Das "Gesamtpaket" aus sportlicher Top-Leistung als auch vorbildlichem Verhalten neben dem Platz ist aber leider nicht mehr gefragt.


    Die sportliche Top-Leistung alleine reicht heutzutage aus, das vorbildliche Verhalten ist in den Hintergrund getreten und kein Faktor mehr. Teils sehr billige Showeffekte zählen jetzt mehr und kommen besser an.


    Bei "Miss-Wahlen" gewinnt auch nicht immer die Schönste sondern der Gesamteindruck macht´s oft aus.


    Um bei dieser Metapher zu bleiben: Ronaldo ist vielleicht das schönste "Mädel" aber auch diejenige die lediglich den Satz rausbringt: ".....und auf den Weltfrieden".

    0

  • Art. 3 Die Auszeichnungen werden aufgrund der spielerischen Leistung sowie des Verhaltens auf und neben dem Platz vergeben.


    Offizielle Vergabe Richtlinie der FIFA und damit hat sich Ronaldo besonders auf den 2 Teil des Satzes bezogen, selbst disqualifiziert :x
    Ich wiederhole mich für den besten Torschützen gibt es den goldenen Schuh!

  • Manu, auch wenn es dir nicht vergönnt war (und ich persönlich den dritten Platz als eine Riesenschweinerei empfinde) .... ich bin der Meinung, DICH - und nur DICH - braucht unsere Mannschaft. Auf Messi kann ich verzichten und schon überhaupt auf den, der von 37,66 Prozent gewaltsam auf den ersten Platz bugsiert wurde. Was meine lebhafteste Erinnerung an den im abgelaufenen Jahr ist? Richtig, in unserem ersten Spiel der WM gab es Freistoß für die Portugiesen, den natürlich er ausführte. In unserer WM-Elf hatte man wohl schon so eine Vorahnung, das er das nicht kann, also bestand die ganze Mauer aus unserem Philip Lahm. Und genau den schoß dieser 'zeh-err-sieben' an !!!!!!!! :-)))))))) Ach ja, und Weltmeister mit der Nationalelf wird der Typ definitiv NIE . Auch das hat ihm unser Manu voraus. Manu, an dieser Stelle nochmals mein persönlicher und ausdrücklicher Dank für deine hervorragenden Leistungen in 2014.

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird