Arjen Robben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Robben hätte Gomez auch nen Klaps geben und viel Glück wünschen können, anstatt ihm wortlos den Ball abzunehmen! </span><br>-------------------------------------------------------
      Stimmt, aber Robben war eben fest entschlossen und Fußballerisch war alles richtig, Robben ist der sicherste Elferschütze beim FCB.

      Das er nach den Treffern nicht sofort zu seinen Mitspielern lief und mit ihnen abklatschte sollte man nicht überbewerten, vermutlich gingen seine ersten Blicke in Richtung Family, da kam beim Jubel enorm Emotion aus ihm raus.
      Wenn Mäuse eine Katze auslachen, ist bestimmt ein Loch in der Nähe.
    • Wie geht es dir körperlich?

      “Es kostet Zeit um meinen Altform wieder zu erreichen. Ich brauche Rhythmus und das geht nur über Spielpraxis. Körperlich muss ich noch starker werden. Dabei muss ich vor allem das Vertrauen an meinem Körper wieder zurück kriegen.”

      Am 7. Oktober gab es für dich einen Leisten-Operation. Aber davor hattest du auch schon körperliche Problemen.

      “Ich habe drei Monaten Schmerzen gehabt. Eigentlich schon seit dem Bundesliga-Auftakt. Das kam durch eine Schambeinentzündung, eine sehr komplizierte Verletzung und auch mit Abstand der schlimmste die ich jemals hatte. Keine Idee woraus die entstanden ist, aber es kann jeder passieren. Ich habe so höllische Schmerzen gehabt. Und ich wurde verrückt aus Unsicherheit. Jeden Tag musste ich wieder abwarten wie es weiter ging. Ich tate immer alles dafür um wieder fit zu werden, aber 2 Tage später war es schon wieder nicht in Ordnung. Sehr frustrierend, das ganze. Ich dachte auf ein Moment dass ich wieder spielen konnte, ich war auch schon ein paar mal eingewechselt worden, aber dann schien ich doch wieder nicht fit genug. So bin ich eine Periode lange hin und her gegangen.”

      Doch hast du die Saison gut angefangen. Unter anderem mit einem Tor gegen Zürich (2:0) warst du sehr wichtig und danach auch gegen den Hamburger SV.

      “Aber ich wusste: ich kann viel mehr. Ich hatte da schon Problemen mit der Schambeinentzündung. Ich reiste anfangs Oktober wohl zu der Nationalmannschaft, aber die Schmerzen wollten einfach nicht weggehen. Danach bin ich zu einem Spezialist gegangen und der meinte sofort: Operieren! Ich hatte nämlich einen Leistenbruch. Normalerweise ist man dann nach 2 bis 4 Wochen wieder da, aber diese Schambeinentzündung hat mich immer wieder abgebremst.”

      Inzwischen spielt Bayern München unter der neue Trainer Jupp Heynckes eine hervorragende Saison.

      “Die Organisation steht gut, die Bilanz ist besser als in bestimmte Phasen letzer Saison. Wir können nun eine Serie machen ohne Gegentore zu bekommen. Mit Manuel Neuer haben wir ein Weltklasse-Torwart.”

      Seit der Entlassung Van Gaals, kriegt er immer noch einen Tritt nach. Wir lesen und hören überall unter Heynckes ist alles besser. Wie siehst du das?

      “Unter Heynckes ist es angenehm arbeiten, aber unter Van Gaal haben wir auch eine phantastische Periode erlebt. Meister, Pokalsieger und das Champions League-Finale. Auch dann hatten wir viel Spass.”

      Wundert es dich dass Van Gaal Sportdirektor bei Ajax wird?

      “Das Bericht ist auch bei Bayern durchgekommen und sie reden hier auch darüber. Bei Ajax gibt es halt solche Persönlichkeiten, was? Johan Cruyff, Louis van Gaal; das sorgt für eine Menge Spektakel. Bei Bayern gibt es diese Persönlichkeiten auch. Franz Beckenbauer, Uli Hoeness, Karl-Heinz Rummenigge, Christian Nerlinger. Die haben auch alle eine eigene Meinung, aber hier gibt es keine Unruhe weil der Verein organisatorisch gesehen wie ein Haus steht.”

      Wie ist es denn nun mit eine mögliche Vertragsverlängerung? Anfangs September meinte Uli Hoeness noch, dass Bayern München dein Vertrag verlängern möchte. Aber seitdem erscheinen nur Berichten dass sie lieber bis zum Anfang des nächste Jahres warten.

      “In diesen Moment ist es auch kein Thema. Für mich zählt nur: ganz fit zu werden und wieder richtig spielen zu können. Die Intention zur Verlängerung gibt es wohl, sowohl von Bayern als von mir selbst, aber das wird alles schon. Mein Vertrag läuft noch bis 2013 und ich bin offen um länger zu bleiben. Ich fühle mich absolut wohl bei dem Verein. Bei Bayern München gibt es eine schöne Zukunft und davon möchte ich ein Unterteil sein. Die Bundesliga ist eine tolle Liga, wo jeder jeder schlagen kann. Die oberste Hälfte der Liga ist breit, zum Beispiel total anders als in Spanien, wo man jetzt schon weiss dass entweder Real Madrid oder Barcelona Meister werden. Dazu hat Deutschland die beste Stadionsbesetzung in ganz Europa. Das sagt auch einiges über die Grösse der Liga. Mir geht es hier sehr gut. Meine Familie fühlt sich auch wohl und im Februar erwarten wir unserem 3. Kind. Einfach super.”

      Kriegen wir jetzt dasselbe Szenario als in der vergangene Saison: nach einer Verletzung in der Rückrunde wieder zurück kommen und dann in 14 Ligaspiele 12 Tore schiessen?

      “In die nächste Spiele möchte ich wieder fit werden um mit ein gutes Gefühl 2012 anzufangen. Das wird ein wichtiges Jahr. Letzte Saison lief alles nicht so wie geplant, aber jetzt machen wir wieder überall mit. Wir haben uns letze Woche schon für das CL-Achtelfinale qualifiziert, nach dem 3:1 Sieg gegen Villareal. In die Bundesliga stehen wir oben mit dabei. Wir müssen das jetzt bis zur Winterpause festhalten. Wir spielen noch 3 mal in der Bundesliga, zuerst gegen Werder Bremen und danach gegen VfB Stuttgart und FC Köln. Wir sind auch noch im Achtelfinale des DFB-Pokals, und spielen am 20. Dezember gegen VfL Bochum, was auch gleich unsere letztes Spiel des Jahres ist.”

      Wenn wir dann doch dabei sind wegen das nächste Jahr. Ist Oranje in deinen Augen immer noch eine Favorit für die EM 2012?

      “Man kann nicht sagen: Oranje war letztes Jahr WM-Finalist, also nächstes Jahr sind die automatisch EM-Finalist. Jedes Spiel wieder muss man sich selbst beweisen. Das ist auch was unser Nationaltrainer, Bert van Marwijk, uns vorhält. Aber wir sind jetzt denke ich wohl gewarnt.”

      Du warst auch überrascht wegen der 3:0-Niederlage gegen Deutschland.

      “Die Niederlage gegen Deutschland, und übrigens auch davor gegen Schweden, waren eine deutliche Warnung für uns. Wir müssen uns jetzt wieder steigern. Wir haben ein gutes Team, aber müssen auch hoffen das alle Spieler fit und mit dabei sein. Und dann muss man noch als Team mehrere Topleistungen bringen. Deutschland ist unglaublich stark, aber vergess’ auch nicht das an einer EM viel weniger Länder mitmachen als bei einer WM. Und dadurch ist die Vorrunde schon extrem schwer. Man kann bei der Auslosung auch in eine Todesgruppe landen.”

      -------------------------------------------------------------------------------------------------
      Note: Das Interview war vor dem Mainz-Spiel.

      Eine kurzere Übersetzung wurde schon von "stanausholland" gepostet. Ich denke aber dass das ganze die meisten hier auch interessieren wird. ;)

      Ich fand das Interview zu schade, so schnell wieder löschen zu lassen. :) ;)
    • Und wer fing gestern wieder mit der Stänkerei an? Thomas Wark! Der nette Herr vom ZDF. Hat einen fast weinenden Robben beim Interview. Kann es aber nicht lassen, eine Gehässigkeit herauszulesen und die Mär vom Ego Robben zu stricken.

      Aber dann auf Spieler schimpfen, die den schlechtesten Schiri wählen und bei jeder Chance Mitleid heucheln. Unsere Medien!
    • Ja, wobei man jetzt genau merkt, wer beim FCB nur wieder Unruhe reinbringen will...also Bild, etc.

      Ihn gegen City spielen zu lassen ist auf jeden Fall eine gute Idee. Ein großes internationales Spiel gegen die beste Truppe Englands...wird Zeit dass er mal wieder richtige CL-Luft schnuppern kann. Gegen Villareal war das ja eher...Sommerfussball. :D
    • sorry wegen der 2. doppelpost am heutigen tag aber das muss ich zum abschluss dann doch noch los werden.

      das gesamtkunstwerk bayern diese saison ist die mannschaftliche topleistung anfang der saison garniert mit einem arjen in topverfassung.

      sowas wie der fussballerische relativitätstheorie des fc bayern !! :8 !!
      Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!
      (Lorin Maazel)
    • für mich bleibt einfach der touch von alleinikov. dass er gomez den ball abnimmt, ok, dass er mit gomez nicht mal drüber redet sondern ihn einfach nimmt, weniger ok. dass er nach beiden elfern davon rennt und jubelt als hätte er das tor des jahrtausend erzielt, halte ich für bezeichnend. ein "echter" teamplayer, als den er sich selber hinstellt, bzw. wie er die kritik an sich abcancelt ist sehr eigen. dennoch ist er ein guter fussballer
    • Woher weißt Du denn, ob er mit Gomez darüber redet? In einem Ausschnitt von gestern war z. B. zu sehen, dass Gomez sich nach rechts drehte als er den Ball holte und irgendwas sagte. Es kann ebenso sein, dass er den Ball da schon für Robben geholt hat.
      Gegen den FCB ist die Kirche eine Zukunftswerkstatt