Arjen Robben

  • >>PS: Falls dich die Anwendung einfacher Stilmittel....<<
    --------------------------
    ach laß es doch einfach, ist ja schon albern. Du bist schon so was von weit weg vom Thema und auch damit kannst du mich nicht beeindrucken.....;-)


    ich jetzt auch mal ps.....ist schon mittlerweile ein nettes Stilmittel von dir geworden schnell etwas in einem Beitrag nachzuschieben wenn jemand schon mit Zitat auf diesen geantwortet hat.....

    „Let's Play A Game“

  • ....und Robben scheint einige Situationen provoziert zu haben die bei Teilen des Teams nicht unbedingt gut ankammen (Beispiel Gestikuliererei, Torjubel) und sollte sich auch an die eigene Nase fassen anstatt an den hals eines Mitspielers und nicht nur jammern wenn er sich selber eine fängt.
    -----------------------


    100% meiner Meinung

    0

  • Nun gut, wenigstens verprügelt er keinen Mitspieler der ihn davon abhält jemanden Dritten einen Freistoß wegzunehmen. Dagegen sind nervige Marotten bei Torjubel und Frustration und sein Hang dazu andere zu berühren wenn er mit ihnen redet doch sozial verträglichere Marotten. Aber gut, vielleicht ist diese Einschätzung dann doch zu sozial normal...

    0

  • wenn man heute die aussagen im kicker nimmt, so ist es klar das die medien wieder mehr drauss machen als wahrscheinlich ist und wenn es denn so schlimm wäre, wie bild und co tun, so hätte man sicher schon das angebot von seiten der bayern zurückgezogen

    0

  • >>Mir ist das alles auch egal. Nur eines muss man wissen. Robben zu ersetzen - ohne dass der Kader an Schlagkraft verliert - wird richtig teuer. <<
    ----------------------------------------------------


    da stimme ich dir zu und es wäre in der Tat am besten Ende gut alles Gut mit Robben und er darf vom Balkon verkünden ich habe gemacht....;-)


    Es ist aber auch nicht so das eine kritische Situation entsteht und man auf Teufel lonmm raus aus Zeitnot nun viel Geld investieren müßte, man könnte schon in Ruhe sondieren, immerhin gibt es ja noch Müller und dann kommt Shark-Attack.
    Der Verein wird sich aber bestimmt nicht unter Druck setzen lassen und mit Robben verlängern so wie es vermutlich schon geschrieben wurde und nicht nur wenn man vorher etwas "erfüllt".....

    „Let's Play A Game“

  • Die Hauptproblematik ist, dass solche Dinge in dieser Saison gehäuft aufgetreten sind - wenn auch nicht in dieser Heftigkeit - und dann auch noch Interna nach Außen gelangen.


    Irgendwas stimmt in der Truppe einfach nicht - aber das ist keine neue Erkenntnis.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • im grunde bin ich auch dafür, dass er bleiben soll!!


    nüchtern betrachtet stellt sich aber die frage - was ist das beste für den fcb ??! 2010 schiesst er uns quasi alleine ins cl-finale. dieses jahr hat er aber im grunde noch keine bäume ausgerissen.


    ich bin dafür, dass man robben und ribery mal irgendwo einsperrt und die sich gerne die köppe einhauen sollen!! danach sollen die beiden aber mitteilen, ob sie denn nun zusammen!! für den verein das beste in jedem gottverd****ten spiel geben wollen ?! dieser zickenkrieg muss aufhören! jetzt! ansonsten muss einer gehen ... in dem fall dann robben, da der vertrag von ribbeljöh gott sei dank bereits verlängert ist!!


    im übrigen weiss robben sehr genau um die hervorragende medizinische abteilung des fcb!! er sollte sich allein aus diesem grund sehr gut überlegen, ob er den verein tatsächlich wechseln will!!?


    wie auch immer - er sollte sich schnell entscheiden! denn jetzt auf zeit zu spielen und unnötig unruhe gerade vor dem cl-finale zu bringen ... DAS ist egoismus ;-)

    0

  • im übrigen weiss robben sehr genau um die hervorragende medizinische abteilung des fcb!! er sollte sich allein aus diesem grund sehr gut überlegen, ob er den verein tatsächlich wechseln will!!?
    --------------------------


    Sorry, aber das darf kein Grund sein. Und wenn es bei Robben einer ist, dann soll er gleich gehn.
    Trainerstab und Mannschaft NEIN, Medizinabteilung JA.

    0

  • Zitat:
    ich bin dafür, dass man robben und ribery mal irgendwo einsperrt und die sich gerne die köppe einhauen sollen!
    ---------------------------------------------------------


    Nö, das sehe ich anders,
    in dem Fall wäre ich dafür, dass der Capitano den beiden einen reinhaut! Das sollte normalerweise dessen Aufgabe sein! Dann ist klar, was Sache ist.


    Oder je nach Truppe eben der Trainer. Einer von beiden.
    Aber JH interessiert das ja nicht, fand er ja schon vorher nicht schlimm, wenn sich die Spieler angehn.
    Für mich geht das mal gar nicht.
    Ebensowenig das der Trainer seelenruhig den Vorstand das Anschei..... der Mannschaft übernehmen lässt, das muss er doch selber übernehmen.


    Mir ist auf jeden Fall, und das habe ich spätestens in der nach-Kahn-Zeit gelernt, mitterweile keiner (wirklich keiner!) heilig. Dazu gab es die ganzen Jahre von Spielern über Trainer bis hin zum Vorstand immer wieder zu viele Vorfälle (auf und neben dem Platz), wo man sich an den Kopf packen musste, ob die jeweilige Nummer ausgerechnet noch in dem entsprechenden Moment wirklich sein musste.


    Hier zählt nur der FCB, und angesichts des 19.Mai erwarte ich von allen (zudem hochbezahlten, egal wann der Vertrag endet) Profis einzig und alleine Ruhe im Karton und Konzentration auf das Wesentliche.

    0

  • Er bleibt und fertig:-)


    Ich denke auch das die Medien wieder mehr draus machen als wirklich dran ist, ich könnte mir vorstellen das er evtl gesagt hat.


    "Wir verschieben es und konzentrieren uns erstmal auf die wichtigen Spiel im Mai, 2xPokal Endspiele, danach kann ich immer noch unterschreiben"


    oder so in der Art...


    Er leibt München und das sagte es schon mehrfach...


    aber das man Ihn hier an den Pranger stellt finde ich nicht richtig, denn er spielt noch für den FCB und er wird alles in den Endspielen geben, davon bin ich überzeugt.

    0

  • "Hier zählt nur der FCB, ..."






    Genau so sehe ich das auch. Und vielleicht noch etwas konkreter: Was dies Jahr ging, wird kommendes auch wieder möglich sein. Was einmal geht, geht auch zweimal. Sofern man sich im Hinblick auf den Internationalen Wettkampf nicht schwächt (- en lässt).



    Robben einfach ziehen zu lassen, ohne ihn gleichwertig zu ersetzen, schwächt den Kader. Shaquiri ist die in weiten Teilen der Saison dringend benötigte Reserve. Kein Ersatz.



    Entweder man lässt also Robbens Vertrag auslaufen oder man verpflichtet bei Abgang auf Augenhöhe.



    Und mir ist egal, wer das wie aus der Welt schafft oder was immer da üblich sein mag. Hauptsache, das Ganze wird aus der Welt geschafft. Verlängert Robben, jubele ich jeder Lösung zu!

    0

  • ich finde es vermessen aus den presseartikeln überhaupt etwas zu deuten, bei sky gibts jetzt schon die schlagzeile robben bei bayern vor dem absprung, also das kann ich aus keinem der artikel und robbens aussagen herauslesen....warum sagt er dass es ihm hier gefällt, stünde sein abgang schon für ihn fest, müsste er gar nix mehr in diese richtung sagen.

    0

  • Na, der Arjen will doch bestimmt das CL-Finale spielen. Grund genug noch etwas zu in Richtung Verein zu "schleimen"....:D


    Im Ernst, es wäre ein herber Verlust, wenn Robben uns verlassen würde. Solche Spieler findet man selten - auch wenn er das Handicap des ewigen Verletzten wohl nie loswerden wird.

    0

  • Mich würde mal interessieren was die Mannschaft wirklich von ihm hält bzw. was er zu der Mannschaft für ein Verhältnis hat. In dem Bereicht ist ja so was angeklungen wie einige hätten sich darüber gefreut, dass der Franck die gerade Rechte ausgepackt hat.

    0

  • Ich will da gar nicht noch mehr Öl ins Feuer giessen, makky . Nur das auch ein Arjen Robben damit leben lernen sollte, dass auch er hier hin und wieder auf der Bank sitzen wird. Ohne Konsequenzen für den Trainer. Und dem Verein nicht vorschreiben können wird, wie er mit welchem Spieler zu verfahren hat.




    Ich hoffe, er schafft das. Genau so, wie der Kader seine Einbindung in das Spiel und der Vorstand die Betreuung seiner Person. Klappt doch hervorragend.

    0

  • Von Außen kann man natürlich nur mutmaßen, wie es um das Klima innerhalb der Mannschaft bestellt ist. Dass interne Vorgänge ständig in der Presse stehen, ist eine Unsitte, die auch bei anderen Vereinen öfters vorkommt. Was es natürlich nicht besser macht. Wenn Heynckes schon auf einer PK betonen muss, dass Interna auch Interna bleiben müssen, dann sagt das schon ziemlich viel aus. Genauso unnötig waren einige Interviews von Ribery (''Kroos gehört auf die 10 usw....''). Die Spieler sollen sich auf ihre Leistung konzentrieren. Es darf eben nicht der Eindruck entstehen, dass Robbery sich alles erlauben dürfen, ansonsten muss ein Mannschaftsgefüge mit diesen Superstars zurechtkommen. Die Kollegen profitieren ja genauso von der individuellen Klasse dieser Spieler.


    In Madrid haben alle vorbildlich gekämpft und sich den Hintern aufgerissen. Vielleicht hat dieses Ziel einiges überdeckt oder die Presse übertreibt maßlos. So ein Spiel sollte eine Mannschaft eigentlich zusammenschweißen.

    0

  • so ein spiel kam natürlich sehr spät in der saison und eigentlich sollten sie so dann auch viel öfters kommen ... was bleibt ist die hoffnung, da geht es mir wie dir, aurelion ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)