Arjen Robben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robben ist einer der wenigen genialen Spieler, die es weltweit gibt. Aber seine Spielweise ist nunmal egoistisch und Einzelgängerisch ausgelegt. Dafür ist er auch einer der wenigen Spieler, die es noch gibt, die andere auf dem berühmten Bierdeckel aussteigen lassen können.
      Ich denke, es ist ein Privileg ihn bei Bayern zu haben und seine Eigenheiten sollte man verstehen und akzeptieren.
      Wäre er mannschaftsdienlicher und weniger egoistisch, wäre er eben nicht mehr "Robben"!
    • mure, nach dem ribery gomez das tor geklaut hat, sollte er einfach die klappe halten, robben ist der bester elferschütze und es ist zwar bald weihnachten aber geschenke müssen wir nicht verteilen, also schießt robben

      ribery ist ne diva, ihm geht es nicht ums team oder warum hat er öfter richtung spieler gestern abgewunken?
    • Ach, lasst es doch mal gut sein. Sowohl Ribs, als auch Robben sind beides sehr spezielle Charaktere.

      Beide lieben es, im Mittelpunkt zu stehen und das äußert sich freilich auch in ihren Aussagen zu dem jeweils anderen bzw. auf dem Platz...

      Das Schlimmste was man jetzt machen könnte, wäre, daraus jetzt ein riesen Thema zu machen. Genau das bezwecken Schandblätter wie die Blöd etc. doch damit...
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bezieht sich jetzt auf was oder wen morri? </span><br>-------------------------------------------------------

      Auf Dich sicher nicht coma - aber schau Dich doch mal um. Wir gewinnen 4:1 und hier bricht ne Diskussion vom Zaun, wer welchen Elfer schießt, was ein anderer dazu sagt oder wer wann wie mit wem jubelt und gejubelt hat.

      Das ist doch ein Irrenhaus!
      Gegen den FCB ist die Kirche eine Zukunftswerkstatt
    • Also ich fand das ja gut, dass Robben die Elfer geschossen hat :D :8

      Und wenn Schweinsteiger wieder da ist, dann gibt Robben sicher den Ball auch dem Kapitän ( denn das ist Schweinsteiger ja... ;) )

      Klar haben Robbery divenhafte Verhaltensweisen..
      Lahm, Schweinsteiger, Neuer, Gomez, Müller die auch WK-Spieler sind haben das nicht so.

      Trotzdem möchte ich Robbery nicht missen. :D
    • wir können nur hoffen das sich sowas nicht ausweitet.
      es ist klar das solche kapazitäten gerne den platz an der sonne alleine beanspruchen.
      schon letztlich das interview in dem ribery sich für kroos als 10er aussprach war auch fishing for advantages ;)
      mit kroos hat er ne garantie das sich das spiel nett auf links erlagert und das spielt ihm in die karten.
      man kann nur hoffen das die beiden sich als teamplayer sehen und zusammen arbeiten, sonst gehts dahin. ;)
      Neulich wars gestern mehr als draussen
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auf Dich sicher nicht coma - aber schau Dich doch mal um. Wir gewinnen 4:1 und hier bricht ne Diskussion vom Zaun, wer welchen Elfer schießt</span><br>-------------------------------------------------------

      sorry war unterwegs und war noch nicht im Bilde was sich dazu getan hatte.
      Dank dir.
      Neulich wars gestern mehr als draussen
    • Froonck ist in letzter Zeit ziemlich viel politisch aktiv.
      Jetzt wo Schweinsteiger nicht da ist, scheint es ein Machtvakuum zu geben, das Lahm nicht ausfüllt. Denn vor Schweinsteigers Verletzung war das so extrem nicht zu beobachten.

      Und sich vor der Presse für Mitspieler auszusprechen (Kroos), intern anscheinend van Byten, dann abfällige Handbewegungen, wenn Müller ein Ball fordert, oder Alaba einen unsauberen Pass spielt, sich aufzumanteln, dann sich, als Alaba die klasse Torvorlage auf Rib spielt, seine Freude über das Tor nicht mit Alaba zu teilen, als er ihn umarmt...
      Dazu dann noch vor der Presse die Kritik an Robben...

      Also bei manchen Mannschaften stößt sowas schon intern übel auf...
    • Deutlich ist das der Trainer gefragt ist. Sieht immer mehr danach aus das er zu wenig einfluss hat um diskusionen unter sein eigene Spieler vorkommen zu können. Geht es so weiter zwisschen die Stars ohne einzugreifen sind weitere Erfolge in gefahr.
      Die Spieler vermissen ne harte Hand. Einige Verhalten sich wie Kinder.und dann vorallem Ribery weil er sich in der öffentlichkeit aüssert und das negativ über Mitspieler.
    • Mehr Spielanteile für van Buyten. Das sind so weit ich weiß, nur Gerüchte, die es auch früher unter van Gaal gab. IMO ist da was dran, wenn sich das wiederholt so hält.

      Die anderen Dinge, die ich oben aufgeführt habe, waren so zu sehen bzw. gab es ein Rib Interview nach dem Spiel...