Arjen Robben

  • Mich hat es gestern auch gestört aber ganz im ernst ?


    Es ist mir echt egal, das muss er mit sich und seinen Kollegen ausmachen, wenn man nach einem solchen Fight und Anrennen und einem Tor in letzter Minute nicht die Hütte abreißt..................


    Aber wie geschrieben, nicht mein Ding, er hat uns weiter geschossen und wenn er meint das ist ok dann ist das ok

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Torjubel zu interpretieren ist ganz übel, weil diese eben von Emotionen geleitet werden... </span><br>-------------------------------------------------------


    Sehe ich ganz genauso!
    Ich fand es zwar auch ein wenig befremdlich, dass kaum einer zu Robben ging, aber da was hineinzuinterpretieren finde ich sehr schwer.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Der Teamspirit wird in den "Endspielen", die die 2. Saisonhälfte mit sich bringt, ein entscheidender Faktor sein!
    Gestern war ganz deutlich zu sehen, daß sich Robben und Ribery auf dem Platz nicht wirklich gut verstehen. Und solche Dispute könnten das Team in entscheidenden Momenten die paar Prozente kosten, die für den Sieg notwendig sind!


    Ich hoffe die 2 bekommen das in den Griff und stellen ihre Persönlichkeiten ein bissel mehr in den Hintergrund zugunsten des Erfolges des FCB!



    ...MÜLLER VOOOR!!! :D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ach mure , das kann so viele Gründe haben.
    Jeder weiß doch, dass man manchmal völlig unterschiedlich auf "Erfolgserlebnisse" reagiert.


    Da gibt es Tage, da bist du einfach mit deinem Spiel unzufrieden, weil du einen sehr schwachen Gegner nicht in den Griff bekommst, dann gibt es Tage, da nickst du einfach nur selbstgefällig, weil's dir ja eh klar war, dass du das hinbekommst, an anderen jubelst du überschwänglich, weil dir was außergewöhnliches (aus deiner Sicht gelungen ist) und wieder an anderen Tagen bricht man vielleicht völlig aufgelöst zusammen (ok, das ist mir jetzt noch nicht passiert, aber ok)...


    Müsste ich es interpretieren, wäre für mich Robbens "Jubel" einer vom Typ1 gewesen
    Sprich: "Verdammt, dass ich/wir es gegen so Gurkengegner nicht früher hinbekommen habe/n"...
    Aber auch das kann man natürlich völlig anders sehen, wie gesagt, interpretieren ist da mE sehr schwer.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wenn hier schon wieder Torjubelinterpretation läuft, dann hier auch meine Interpretation.


    Robben macht das Tor und dreht zunächst Richtung Tribüne ab, merkt aber in der nächsten Sekunde, dass er sich bei Ribery bedanken muss, bewegt sich also in dessen Richtung. Diese Richtung schlagen dann auch Kroos und Gomez (der direkt nach dem Tor zu Robben wollte) ein und reffen sich dann mit den anderen bei Ribery (der ja auch den Löwenanteil an dem Tor hatte). Was Kroos und Robben auf dem Weg dahin besprochen haben, möchte ich nicht beurteilen.


    Insgesamt viel auf, dass der Jubel der gesamten Mannschaft für ein entscheidendes Tor in der Nachspielzeit sehr zurückhaltend war, aber das könnte auch schlichtweg damit zusammen hängen, dass es ein unterklassiger Gegner war, den man einfach schlagen muss - wo es deshalb nicht viel zu jubeln gibt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Machen wir uns nichts vor:


    Die Chemie beim FCB stimmt immer noch nicht. Zwar ist man befreiter (von LvG) aber grossen Zusammenhalt kann man nicht erkennen.


    Trotzdem arbeiten die Solisten fuer die Mitspieler, die Profi Einstellung stimmt und der FCB erledigt seine Aufgaben bislang bestens.


    Wuerde mich dennoch freuen, mal wieder ausgelassenen Jubel zu sehen, statt dieser staendigen Beruehrungsaengste. Fuer den grossen Erfolg in der CL waere groesserer Zusammenhalt sicher brauchbar.

    0

  • Ja, dann meinetwegen Laufbahmen, Werbebanderolen oder sonstwas...wenn dir jetzt was an Wortklauberrei liegt, dann nur zu, aber ohne mich...andere wissen bestimmt welche Szene ich meinte. 8-)

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gestern war ganz deutlich zu sehen, daß sich Robben und Ribery auf dem Platz nicht wirklich gut verstehen. Und solche Dispute könnten das Team in entscheidenden Momenten die paar Prozente kosten, die für den Sieg notwendig sind! </span><br>-------------------------------------------------------


    Dafür dass sich die Beiden nicht so gut verstehen sollen, haben sie schon sehr oft zusammen Tore fabriziert.... die Beiden sind der Wahnsinn zusammen!!!! Robben hat noch lange nicht seine Form wieder und sah öfter unglücklich aus......ich finde Arjen hat auch noch nicht die nötige Unterstützung auf rechts, die er braucht.....Rafinha sollte jetzt endlich mal mehrere Spiele mit Arjen zusammen machen....dass sich da auch Automismen ergeben.....


    Die selbe Thematik hatten wir schon mal mit Ribery....da war er derjenige der von einer langen Verletzung zurückkam und man dichtet ihm neid und etc an.....ich denke eher es war und ist die Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung......aber, eines sollte klar sein und zwar dass Arjen wieder zurückkommen wird......in alter Stärke!!! da bin ich mir ziemlich sicher!!

    0

  • donchristianson


    Geht so. Aber eigentlich nur in eine Richtung. Letztes Jahr hat Ribery 6 Vorlagen für Robben gegeben (wobei Ribery letztes Jahr nur 7 eigene Tore hatte, aber 17 Vorlagen) - in der anderen Richtung war es aber nur eine Vorlage.


    Die Vorlagen von Robben 9 Stück - gingen an Müller (3), Gomez (3), Ribery (1), andere (2)


    Was aber auffällig war im letzten Jahr war, dass Gomez nur 4 Vorlagen von Ribery bekam (der aber insgesamt mit 17 Vorlagen der beste Vorlagengeber war), 3 von Robben - aber 9 von Müller.


    Komischerweise auch dieses Jahr...
    Ribery hat bisher 9 Vorlagen in der Bundesliga gemacht:
    Gomez 2 + 1*Elfmeter, Müller 2, Schweinsteiger, Gustavo, Petersen, Robben Elfmeter


    Müller's 7 Vorlagen gingen an:
    Gomez 4 davon 1 Elfmeter (die 2 in Kaiserslautern wurden Müller ja nicht als Assist gegeben), Robben Elfmeter, Ribery 2mal


    Weil es jetzt interessant wird, die Vorlagen, die Gomez dieses Jahr bekommen hat:
    Müller 4 davon 1*Elfmeter
    2 Elfmeter ohne Assist
    Ribery 3 davon 1*Elfmeter
    2 * Kroos
    1* Schweinsteiger
    1* van Buyten
    1* Rafinha
    1* Lahm
    1* ohne


    DFB-Pokal
    1 Tor, Müller (Elfmeter)
    Champions-League-Qualifikation
    1 Tor, Müller
    Champions-League
    Manchester: Müller, van Buyten
    Neapel: Schweinsteiger, 2*Kroos
    Villarreal: Tymoschtschuk


    Letzteres war nicht mehr zu Thema. Nur interessehalber, weil ich gerade dabei war. Eigentlich irgendwie erstaunlich. Gefühlt hätte ich jetzt erwartet, dass Ribery Gomez mehr in Szene gesetzt hätte...

    0

  • Nun gut, es kann auch sein, dass Ribery viele Torschussvorlagen gibt...ob Gomez die macht und diese demnach zu einem Assist wird, ist dann die Sache von Gomez. Es kann also auch reiner Zufall sein...aber auch andere Situationen...oft ist Müller selber durch und legt dann noch mal rüber. Das macht z.B. selten, schliesst selber ab.

    0