Arjen Robben

  • Netzer hat doch nur eine Selbstverständlichkeit ausgesprochen. Jeder Stürmer muss auch einen gewissen Egoismus mitbringen. Bei Arjen kommt noch hinu, dass er individuell zur absoluten Weltklasse gehört. Du musst ihn auch mal nach innen ziehen oder in ein Tempodribbling gehen lassen, das sind seine Stärken. Gleichwohl spielt er genügend Pässe und setzt auch seine Mitspieler ein.


    Robben muss über seinen dynamischen Antritt kommen. Ich denke, dass er in der Rückrunde zu alter Topform auflaufen wird. Er muss eben über seinen dynamischen Antritt kommen.

    0

  • Also die deutsche Nationalelf wird auch ohne einen Robben Europameister! Dort hat Mülller auf rechts mit Özil oder Götze ganz andere Möglichkeiten als beim FCB. Auch Reus besticht momentan neben seiner fußballerischen Klasse mit großer Flexibilität, die ihn auf jeden Fall zu einer Alternative machen könnte!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • wen interessiert denn die deutsche n11, hier gehts um den fc bayern und nicht die deutsche n11, das sind zwei verschiedene paar schuhe.


    siehe podolski oder klose beim fc bayern.

    0

  • keine frage reus ist ein klasse spieler, aber für mich auf rechts nicht mit einem robben vergleichbar.
    auch der vergleich der nm mit dem fcb hinkt. du kannst das nicht miteinander verleichen. das ist das gleiche wenn du spiele der dortmunder gegen irgendeinen gegener mit unserem spiel vergleichen würdest, wenn wir gegen den selben spielen. jedes spiel läuft anders, selbst wenn wir die gleiche grundausrichtung wie die nm haben, so ist ein vergleich dennoch nicht möglich.

    0

  • Reus kommt meistens aus der Tiefe durch die Mitte oder von halb rechts. Deswegen würde ich Reus nicht zu uns holen weil er das schnelle Spiel nach vorne braucht und genau das andere Spiel musste Gomez auch ein Jahr lang lernen.


    Wir brauchen eher einen Götze

  • Die einzige Alternative auf rechts ist Müller! Und wenn dieser bei der EM dort weiter so auftrumpft wie bisher, werden sich die Verantwortlichen mit Sicherheit Gedanken machen, wie man das beim FCB auch hinbekommen könnte! Dann ist er sogar mehr als nur eine Alternative!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • In der Natio hat Müller aber auch andere Kollegen und ein anderes Spiel, mit der Natio spielt man keine Saison, da wird offener gespielt weil es darum geht in 3 Spielen weiter zu kommen um danach in der KO Phase zu gewinnen.


    Gegen uns geht es bei vielen Teams darum kein Tor zu bekommen oder mal einen Punkt zu ergattern.....

  • Klar hinkt ein Vergleich zwischen Club und NM immer, aber wenn nach kurzer Zeit ein Spielverständnis möglich ist, wie es Müller mit seinen Kollegen in der Mitte zeigt, sollte dies in der täglichen Club-Arbeit doch noch besser funktionieren!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Kroos ist aber kein Özil oder Götze, er ist sehr sehr gut, ich sehe ihn neben Schweini auf der 6/8er Position aber auf der 10 brauchen wir einen beweglichen Spieler der intuitiv einfach schneller reagiert, sollte Kroos es schaffen schneller zu denken, zu spielen und sich zu bewegen dann wäre das perfekt aber das ist halt ein langer Weg, wenn er es überhaupt schaffen sollte.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Reus kommt meistens aus der Tiefe durch die Mitte oder von halb rechts. Deswegen würde ich Reus nicht zu uns holen weil er das schnelle Spiel nach vorne braucht und genau das andere Spiel musste Gomez auch ein Jahr lang lernen.


    Wir brauchen eher einen Götze </span><br>-------------------------------------------------------


    Man kann doch vorher nie genau wissen, ob ein Spieler perfekt zur Spielanlage der Bayern passt, oder? Zumindest bei so jungen und hochtalentierten Burschen. Es gibt auch Kicker, die können sich relativ schnell auf neue Anforderungen einstellen.


    Reus in der offensiven Dreierreihe mit Ribery und Müller, das würde schon für Gefahr sorgen. Natürlich müssten auch Impulse aus dem zentralen Mittelfeld kommen.


    Ich denke, die Bayern brauchen einen qualitativ besseren Kader (nein, ich möchte keine Verhältnisse wie bei Real oder Man. City). Deshalb wäre Reus der richtige Spieler, um noch flexibler agieren zu können. Müller sehe ich eher in der Mitte und auf RA hätten wir mit Robben und Reus eine hochwertige Doppelbesetzung.

    0

  • Außen sind wir mit Robbery sicherlich stärker besetzt als die NM und auch das Spiel entsprechend ausgerichtet. So gesehen ist aber auch Müller keine adäquate Alternative auf rechts beim FCB.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Die Achse Ribery links, Robben rechts, Müller flexibel dahinter und Gomez als Stürmer ist absolute Weltklasse. Jeder neu dazukommende Spieler kann nur Back-up sein, es sei denn jemand von den vier ist mal länger verletzt oder außer Form. Müller ist da momentan fast noch der größte Wackelkandidat.


    Im Grunde gibt es - wenn Schweini fit ist - immer nur eine freie Position: die des zweiten Sechsers bzw. Achters und die füllt momentan Kroos aus. Der ist wohl momentan gesetzt. Egal, ob jetzt ein Özil, Reus oder Götze kommen würden (rein theoretisch), wirkliche Rotation könnte immer nur mit Müller oder Kroos stattfinden, da bei Topform an Schweini, Ribery und Robben keiner vorbeikommt. Alternative wäre eine andere Formation zu spielen, nur wäre man dann zu offensiv.


    Von daher erwarte ich nicht, dass man im Sommer im Mittelfeld groß was machen wird, weil man weder Schweini, Kroos, Müller, Robben oder Ribery für eine längere Zeit oder in wichtigen Spielen auf die Bank setzen kann. Schwachstelle ist und bleibt die Abwehr.

    0

  • ist ein bisschen die Frage, wen man weltweit auf den Positionen noch höher einschätzt. Vielleicht die folgenden:


    Robben: Messi, Di Maria
    Ribery: Ronaldo
    Gomez: Villa, Dzeko, Eto, Aguero, van Persie, Higuain, Drogba
    Müller: Özil, Silva, Iniesta, Snejder

    0

  • Zu sagen, ich hole keinen, weil ich X oder Y nicht auf die Bank setzen kann, ist genau der Grundfehler.


    Entscheidend ist, dass ich in der Lage sein muss X oder Y adäquat zu ersetzen. Egal ob diese nun verletzt oder auch nur nicht in Topform (und in diesem Fall sollte man sehr wohl auch mal "freiwillig" jemanden aus der Mannschaft nehmen) sind.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • @ volker:


    Wo die genannten ALLE besser sein sollen als Gomez erschließt sich mir nicht.


    Ich glaube nicht, dass die alle auch nur annähernd an Gomez' Torquote rankommen....

    0