Arjen Robben

  • Man muss Spieler nicht persönlich beleidigen, um gegen sie zu wettern. Das geht auch ganz anders, wie man in diesem Forum Tag für Tag begutachten darf. Weiterhin hat keiner hier was gegen Kritik, sofern sie sachlich und angebracht ist. Einem Robben die beiden Elferschüsse vorzuhalten, ist dies sicherlich nicht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • es sind ja auch nur wenige hier, denen auffällt, dass robbens spielweise auch stark davon abhängig ist, wie der trainer mit ihm verfahren möchte... ;-)


    wenn ich alle spieler ihr ding machen lasse und da als trainer nicht mal einwirke/eingreife, wie wer wann was zu spielen hat, oder ihn besser machen kann, muss ich mich über monotonie doch nicht wundern...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • @ sam,


    Das ist unbestreitbar richtig. hängt natürlich mit vom coach ab...


    aber eigentlich sollte robben doch von sich aus auch bemerkt haben, dass seine spielweise arg an effektivität verloren hat, dass sich die gegner auf ihn eingestellt haben...
    und dann sollte er auch von sich aus versuchen, etwas zu ändern...


    aber in den letzten spielen vor saisonende wars immer das gleiche...er nahm den ball, zog nach innen, und schoss aufs tor...und immer stand mindestens 1 gegenspieler, oft auch mehrere, vor ihm und blockierten seine schüsse...
    da muss ich doch als spieler auch merken, hoppla, so wird das nüscht, ich muss mir mal was anderes einfallen lassen...


    natürlich muss das auch der trainer sehen, keine frage, und entsprechend handeln, z.B. mit positionswechseln...aber das könnte ein spieler doch auch mal selbst beim coach anregen, wenn es nicht läuft !?

  • Zu dieser müßigen Elfer-Diskussion muss sich ich einfach zwei Anmerkungen machen.


    Warum gehen Lahm oder auch Schweinsteiger nicht hin uns sagen so jetzt schiesse ich und nicht Arjen? Das wäre ein Zeichen gewesen! Aber danach war Arjen natürlich der Dumme. Und wenn BS nicht fit war hätte er gar nicht spielen und auch nicht den letzten Elfer schiessen dürfen! Das zählt für mich nicht als Argument. Zumal er sich auch noch weggedreht hatte. Geht gar nicht.


    Dann die größte Katastrophe beim Finale war leider der Elfer von Olic. Noch lächerlicher war dann der Kommentar - er war noch nicht richtig im Spiel bzw. warm - da kann ich heute noch durchdrehen.


    Gestandener Profi , Stürmer, 32 Jahre alt, verdient jetzt immer noch 6 Mio. € und schiesst einen mehr als peinlichen Elfer. Aber Olic darf man ja nicht kritisieren weil er vor 2 Jahren der Held war. Allerdings war auch die Auswechselung - ohne Not - von Frank im Finale ein Witz.


    Wer war eigentlich vor 2 Jahren auch unser Held und hat uns zum Pokalsieg und ins CL Finale geschossen? Richtig Arjen Robben! Sollte sich der eine oder andere mal wieder vor Augen führen.


    Wollte das Thema gar nicht mehr rausholen aber es gab zu viele Kommentare bzgl. des von Arjen verschossenen Elfmeters.

    Alles wird gut:saint:

  • okay, wofranz...klar, jeder kann mal verschießen...


    darum ging es auch nie...aber wenn ich einmal verschossen habe, dann sollte ich, erst recht in einem cl-finale, auch die vernunft besitzen, beim nächsten elfer dann jemand anderen ranzulassen...


    wenn ich einen elfer versemmle in einem wichtigen spiel, und es nur kurz danach in einem noch wichtigeren spiel wieder elfer gibt, dann überlege ich mir das doch 3x, ob ich da wieder rangehen sollte...wenn er da den elfer schießt, dann ist das weniger verantwortungsbewusstsein sondern einfach nur arroganz...


    verantwortungsbewusstsein wäre gewesen, wenn er gesagt hätte "ich hab zuletzt verschossen, lasst das bitte jemand anders machen" ! ich glaube, keiner hätte ihm da einen vorwurf gemacht...


    (btw : auch der mannschaftskapitän steht da in der verantwortung zu sagen, "nee, arjen, laß mal nen anderen ran", von daher trägt da robben auch nicht die alleinschuld...)

  • Und? Hätte er einen Mitspieler zum Punkt prügeln sollen? Die haben sich ja regelrecht darum gerissen, schießen zu dürfen...
    Und wenn ich einen Elfer nach zwanzig verwandelten Strafstößen verschieße, dann kann ich normal davon ausgehen, dass ich den nächsten dann wieder verwandle. Wenn ich dann die Eier habe und als einziger die Verantwortung übernehme, weil alle anderen die Hosen voll haben, und muss mich hinterher von so Dünnbrettbohrern im Stadion und Internethelden wie Dir dumm dafür anquatschen und auspfeifen lassen, dann hätte ich irgendwann keine Lust mehr, ganz ehrlich. Leute wie Du haben es gar nicht verdient, dass auch nur einer der Jungs seine Knochen für Dich hinhält...

  • Aber wer hat sich denn aufgedrängt? Waren doch froh dass der Arjen zum Punkt gegangen ist.


    Da soll es auch einen Trainer geben der die Schützen festlegt. War dann wohl Arjen - oder? Mit ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl und auch strategischem Denken hätte man als Trainer einen oder besser zwei andere als Elmeterschützen nominieren sollen.


    Aber wie gesagt auch Lahm oder Schweinsteiger haben sich nicht wirklich aufgedrängt.

    Alles wird gut:saint:

  • ist richtig, tagano, aufgedrängt hat sich sicher keiner...


    von daher muß man sicher auch den mannschaftskapitän in die verantwortung nehmen...


    aber man kann doch nicht sagen robben hat keine schuld am verschossenen elfer, weil ja kein anderer zum schießen bereit war...da fehlt dann doch etwas die logik !
    man muß dann auch die ganze mannschaft kritisieren, wenn wirklich kein anderer bereit war zu schießen, klar -


    aber wenn ausgerechnet robben hingeht, der zuletzt verschossen hatte (und ein verschossener elfer hängt dann immer noch nach, da ist jeder spieler noch 'n tick nervöser !), ist es dann etwa ungerecht, kritik dafür zu üben ?


    @ roadie : was du da wieder reininterpretierst...habe ich irgendwo bezug auf das real-spiel genommen ? ich glaube nicht...

  • du palaverst doch immer, er hätte nach dem Elfer in Dortmund gegen Chelsea nicht antreten dürfen und es nur arrogant von ihm gewesen wäre. Die verwandelten Elfer dazwischen in Madrid und Berlin blendest Du völlig aus. Da hakt es nämlich in Deiner Argumentation! "Zuletzt" hat er eben NICHT verschossen.

    0