Arjen Robben

  • Sollte ihn V.G erst um die 80 min herum bringen wird er sich ganz bestimmt total freuen. Wenn er dort nicht mindestens eine HZ spielt kommt er evtl mit noch mehr Frust zurück wie er ihn vorher schon hatte.

    0

  • Ich konnte gestern nicht mehr. Aber das Programm ist auch sowas von herrlich. Solltest du dir echt öfter antun. :D:D:D


    Mal gucken ob Arjen morgen spielt. Auf jeden Fall nicht vom Anfang an. Das hat Van Gaal vorher schon auf der PK gemeint. Für Arjen ist es gut um eben hier zu sein, in aller Hinsicht.

  • Ich sage immer Ergänzungsspieler,Auswechelspieler hört sich blöd an,aber ohne geht es nicht denn sie sind verdammt wichtig! Wenn Robben das nicht respektiert würd die Frage nicht lauten ob er bei Bayern bleibt sondern ob er bleiben darf? Im Augenblick reicht es nicht für einen Stammplatz und auch bei anderen Spitzenteams wartet man mit Sicherheit nicht unbedingt auf Robben mit seinen Gehaltsvorstellungen und seiner Verletzungsanfälligkeit.Er sollte jetzt auf seine Change warten und sie dann mit starken Leistungen nutzen,so wie es zu Zeit die anderen tun.

    0

  • er kommt mit ner mundwinkelzerrung zurück weil er nicht von anfang an spielen darf und er es nicht verbergen kann

    0

  • OK, wir können uns sicherlich darauf einigen, dass es Spieler gibt, die länger brauchen und dementsprechend durch Spielpraxis schneller auf ihr Level kämen. Deisler war so einer. Santa Cruz auch. Die brauchten immer sehr lange nach Verletzungen um wieder auf halbwegs Niveau zu kommen.


    Aber gerade Robben - um den es ja hauptsächlich geht - passt doch überhaupt nicht in das Schema. Gerade er ist doch ein Spieler, der immer direkt nach Verletzungen wieder voll funktionieren muss, ansonsten wäre er mit seiner Krankenakte doch auch vollkommen nutzlos.


    mE gilt für die meisten Spieler, dass sie ihre Topform abrufen können, wenn sie physisch topfit sind. Denn die Psyche und die dazu passenden Trainingsleistungen kommen damit automatisch, wenn die Klasse vorhanden ist.
    Und dafür ist Spielpraxis eben völlig unerheblich.


    Wofür sie gut ist, ist mE nur, die Psyche etwas schneller auf 100% zu bringen. Weil eben der Spieler zusätzlich zu seiner eigenen Überzeugung (die mit der Fitness automatisch zurückkehrt) eben auch noch von außen das Vertrauen des Trainers bekommt.
    Aber wenn ein Spieler topfit ist - und das ist Robben - dann wird er bei seinem nächsten Einsatz bei 100% sein! Völlig egal, ob er vorher ein paar Monate auf der Bank saß oder jedes Spiel gemacht hat.
    Und davon gehe ich auch in den nächsten Wochen aus. Nichtsdestotrotz erwarte ich ihn auch des Öfteren in der Rotations-S11, damit eben der Konkurrenzkampf hochgehalten wird im Team.
    Aber seine Leistung wird davon mE nicht beeinflusst. Sie wird bei 100% sein. Nur so wie Müller im Moment spielt, reichen eben 100% Robben nicht, um an ihm vorbeizukommen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ...ausser er würde so spielen wie in der ersten Saison bei uns ;D


    Ich hoffe das er was reist für die NM...



    Problem hat er im Moment nur weil eigentlich die ganze offensive super spielt! Müller so oder so..Rib auch sehr oft wirklich stark...und auch Kroos ist momentan recht gut drauf..macht einiges an Tore und leitet einige ein...


    Aber ich wäre auch der Meinung das man ihn mal früher bringen könnte ..zur Halbzeit...oder ca. 60 min. ...auch einen Gomez oder Gustavo mal...oder Shaq...


    Alleine schon wenn die Englischen Wochen wieder kommen wäre es gut wenn auch die 3-4-5 Leute was auf der Bank Sitzen Spielpraxis haben... wäre ja schlimm wenn auf einmal 1-2 ausfallen würden und Leute rein kommen die seit voriges Jahr kein spiel gemacht haben und dann aber voll da sein sollen...

    0