Arjen Robben

  • Unglaublich, was für eine Dynamik er langsam wieder entwickelt, obwohl er nach eigener Aussage ja noch nicht auf Topniveau ist. Der Kerl ist Gold wert und bringt sich außerordentlich gut in diese Mannschaft ein, als Teamplayer! Ich bin froh, dass wir ihn bei uns haben und wünsche mir, dass wir ihn noch ganz viele Jahre bei uns sehen dürfen.

  • Interview Nu.nl, 20.03.2012
    ----------------------------------------------


    Robben noch lange nicht zufrieden
    "Ich in Topform? Nee, noch lange nicht. Ich kann noch viel besser. Ich bin noch nicht bei 100% und bin immer noch nicht schmerzfrei."


    Was betrifft seinen Vertrag, wartete Arjen weil er auf die Bank musste:
    "Es gab viele Dingen womit ich mich nicht zurecht finden konnte. Um einige Dinge musste ich sogar lachen."


    Er freut sich aber über die positive Aussagen von Hoeness und Rummenigge:
    "Mit denen habe ich persönlich gesprochen und das tat mir sehr gut. Und die Anderen... tja, auf einen bestimmten Moment fehlt einem doch das Vertrauen."
    ----------------------------------------------


    Quelle:
    http://www.voetbalzone.nl/doc.asp?uid=161532

  • spox.com:


    Robben: Verlängerung eilt nicht


    Nach ersten Gesprächen über eine Vertragsverlängerung hat Bayern-Star Arjen Robben betont, keine Eile zu haben. "Ich habe noch über ein Jahr Vertrag und muss nicht in der nächsten Woche verlängern", sagte er am Dienstag in München.


    Zu den Gesprächen zwischen Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger und seinem Vater und Berater Hans Robben, sagte der niederländische Nationalspieler, sie seien gut gewesen, erklärte aber auch: "Man kann nicht sagen: 'Ich bleibe zu 100 Prozent bei Bayern oder ich gehe zu 100 Prozent.' Im Fußball ist nicht immer alles sicher."


    Robben hatte in der Rückrunde nach überstandener Verletzungspause zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen müssen und sich anschließend über mangelndes Vertrauen beklagt. Auf die Frage nach dem Interesse anderer Vereine an ihm, sagte der 28-Jährige: "Vielleicht rufen die mal an. Aber ich habe mit keinem geredet."

  • Wenn er so weiter spielt, dann sehe ich überhaupt keinen Grund, nicht mit ihm zu verlängern. Das ist ein Problem, dass eigentlich gar keins ist.

    0

  • er muß hier bleiben ohne wenn u. aber. für mich jedenfalls gibt es keine alternative zu ihm.
    auch wenn einige hier anderer meinung sind. er ist einer der wichtigsten spieler die wir haben u. dem muß rechnung getragen werden.
    ich hoffe nur, das unsere bosse die vertragsverlängerung nicht verbocken.

    0

  • Der FCB sollte sich keine Spieler leisten, die nicht 100%ig hinter dem Verein stehen! Und mögen sie noch so gut sein!
    Der FCB ist einer der renommiertesten Clubs der Welt, da solte es für einen Spieler eine Ehre sein, hier spielen zu dürfen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich würde das nicht so eng sehen. Robben hat sich vermutlich durch die Egoisnmus Kritik und der Kritik allgemein zu seiner Leistung die ihn auch mal auf die Bank brachte doch mehr als vermutet angegriffen gefühlt und nun dreht er den Spieß mal um.


    Wenn jemand weiß was er am FCB hat, dann sollte das wohl auch Robben sein und so leicht wird er bestimmt nicht wechseln wollen. Und das er Angst um seinen Stammplatz hat weil " Shark-Attack" im Sommer kommt, das kann ich mir gar nicht vorstellen.


    Ich glaube schon das Robben bleibt...und wenn nicht wäre es Schade, geht aber dann doch weiter ohne Robben.

    „Let's Play A Game“

  • Das gibt es doch kaum. Wichtig ist es, dass alle Spieler auf dem Lohnzettel ihr letztes Hemd für die Euronen geben, die sie bekommen.


    Wird ein Spieler verpflichtet, dann kommt er wegen es Geldes und wegen des Ruhms, den er hier erringen kann.
    Ist er länger da, dann entwickeln sich Beziehungen zu den Mitspielern und im Optimalfall, schweißt das zusätzlich zusammen und man tritt als Team auf. Aber das ist ein Prozeß, der dauert.
    Und ich denke auch, dass es eine große Rolle spielt, dass beim FCB ein familiäres Klima gefördert wird. Das schweißt auch zusammen.

    0

  • Ich denke auch das Robben etwas mit den verantwortlichen Spielt aber ganz genau weiß was er am Verein hat und was der Verein auch für ihn getan hat! Der wird schon verlängern!

    0

  • ist ziemlich schwer sich an diesem forum zu gewöhnen :) zurück zum thema robben, robben werden die medien auf dem sack gehen und aus seinem vertrag eine grosse sache machen, und dazu wird er keine lust haben und einfach verlängern :D wo will er es besser haben als bei papa Uli

    0

  • Ich kann mir nicht vorstellen, daß er bei anderen Vereinen einen besser dotierten Vertrag bekommt. Die kennen schließlich auch seine Krankenakte und sehen das er ein Glasmann ist !

  • Das einzigste was mich an Robben stört - ein Spieler kann nicht so ein Theather machen wenn er 3 Spiele auf der Bank sitzt. Vor allem nicht wenn er zuvor verletzt war und erst wieder seine Höchstleistung erreichen muß. Wenn jeder so denken würde, wäre das team untrinierbar, da es intern nur Zoff geben würde, denn ein Teamgeist kann sich mit solch einer Einstellung nicht entwickeln.

    0

  • Nach der nächsten Verletzung sollte Jupp ihn nicht wieder sofort 90 Minuten bringen, das scheint auch bei Robben selbst eine falsche Erwartungshaltung hervorzurufen.

  • ich vermute sowieso, dass robben vielmehr ein problem mit heynckes im allgemeinen hat...
    die spieler merken doch, dass er fachlich und taktisch mittlerweile nichts mehr großartiges anbieten kann...
    wenn superstars das gefühl haben, sie wüssten mehr, als ihr trainer, wird´s durchaus problematisch...
    ich sehe s auch so, dass man auch mal die klappe halten muss, wenn´s auf die bank geht, aber ich bin mir sicher, dass es da in bezug zu heynckes ganz andere probleme gibt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich glaube kaum das es darum geht, dass er mal auf der Bank sitzt. Er ist ein Spieler der jedes mal Spielen will und wenn dann die Verletzung, die schlechten Medien und dann kein Einsatz zusammen kommt, ist es halt schwer für ein Spieler. Deswegen sollte man das nicht so überbewerten.
    Ich kann mir kaum vorstellen, das er nicht bei uns verlängert. Ich meine hier hat er alles was er braucht und er meinte ja schon immer wie wohl er sich bei Bayern fühlt. Ich hoffe er und Ribery bleiben den Bayern noch lange erhalten, solche Spieler kriegt man einmal in 10 Jahren!

    0

  • wieso? er verhält sich doch richtig! nur weil er jetzt läuft soll er gleich zum stift greifen und unterschreiben. und er wird sicher unterscheiden, wass ein kalle und uli gesagt haben und ein heynckes


    kann mich noch an ribery erinnern wielange es da dauerte bzw. wie er auch öffentlich das interesse an real zur schau stellte

    0

  • Die Zeichen stehen klar auf Vertragsverlängerung! Er selbst sagt das er nächstes Jahr ja noch Vertrag hat und dementsprechend keine Eile hat,außerdem ist er dann wieder ein Jahr älter und dann schon ein Entzwanziger d.h. ein wahrscheinlich letzter grosser Vertrag. Wo wäre Arjen denn besser aufgehoben als bei uns? (Wohlfühlfaktor,wichtig auch die medizinische Versorgung)

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • ALSO ... wenn es wirklich stimmt, dass Gomez für seinen neuen Vertrag auf eine Robben Klausel besteht, dann kann ich nur sagen, dass man ganz dringend:


    a) Robben diese Schwachsinnige Klausel über Lohnfortzahlung über 3 Monate im Verletzungsfall STREICHEN sollte, wenn man mit ihm verlängert, oder
    b) Man mit Robben aus diesem Grund NICHT verlängern sollte, vor allem aber
    c) Gomez (bzw. seinen Berater) klar machen sollte, dass es mit so einen Schwachsinn gar nicht erst ankommen braucht


    Da ist der gute Arjen und sein toller Vertrag ja wirklich ein GANZ TOLLES Vorbild für alle anderen im Verein. *KOTZ*


    Quelle: http://www.tz-online.de/sport/…bben-klausel-2246705.html

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3