Arjen Robben

  • 1. Was hat das jetzt mit Ribéry zu tun, der wurde aus komplett anderen gründen ausgepfiffen,
    2. Geh ich oft genug ins Stadion
    3. Gehen dir glaub ich die richtigen Begründungen aus und musst deshalb beleidigend werden, echt traurig!

    0

  • wenn memme ne beleidigung ist, gern .... aber warum soll man sich bitte sachlich mit einem user auseinander setzen, der die eigenen spieler hier runtermacht, beleidigt??? das habe ich im alten forum nicht gemacht und werde es hier auch nicht tun!


    und merke dir, so wie es in den wald reinruft!

    0

  • Wie hier manche Leute miteinander umgehen^^ Robben ist Weltklasse, das hat er schon oft genug gezeigt. Bin auch froh ihn bei uns zu haben. Aber bei einer Sache gebe ich fuxxxor recht, auch wenn er nicht weiß wie man sich benimmt bzw. es schreibt. Robben lässt sich oft sehr schnell fallen. Das macht er in praktisch jedem Spiel, deshalb verstehe ich, wieso anderen Fans ihn auspfeifen. Da muss man sich eben nichts vormachen. Den gleichen Text könne ich auch bei Ribery schreiben. Ich würde es sehr gerne sehen, wenn beide mit dem übertriebenen "Fallen" aufhören würden.

  • sicher man kann die "faller" nicht immer unterstützen, allerdings behaupte ich, dass jeder einzelne hier, der genauso auf die socken bekommt wie die beiden, sich auch öfter as nötig fallen lassen würde... und jeder andere (CR, messi und wie sie alle heißen) macht dies genauso, aber ihn als tunte usw. zubetiteln, zeugt einfach von wenig verstand

    0

  • Ja ja natürlich, diese Beleidigungen gehen einfach nicht aber das verstehen manche Leute nicht. Und gut, im Grunde genommen Interessiert es mich nicht, was andere Spieler machen, ich will sowas nur nich bei unseren sehen. Und leider sehe ich das immer öfters bei den zweien, hoffe das sich da was ändert un der Jupp auch mal dazwischen geht. Bin sowieso für ne härtere Strafe bei Schwalben, dann würde das alles aufhören. Aber nimm den Messi da raus, der hat oft genug gezeigt, dass er sich nicht einfach fallen lässt, sondern weiter Gas gibt.

  • Engländer wollen Robben - Wende im Poker?
    München - Arjen Robben lässt durchblicken, dass er sich in München nicht mehr richtig wohlfühlt. Nach tz-Informationen versuchen jetzt Premier-League-Klubs, sich den Niederländer zu angeln.



    Arjen Robben hatte in München schon glücklichere Tage
    Der Vertragspoker um Arjen Robben – jetzt schalten sich auch die Engländer ein! Im Winter-Trainingslager in Doha schien die Vertragsverlängerung des Bayern-Superstars nur noch Formsache. Dann aber kam der Fehlstart und plötzlich saß Robben auf der Bank. Drei Spiele lang. Und das hat der ehrgeizige Holländer nicht vergessen.


    „In den letzten Wochen ist einiges passiert. Ich habe drei Spiele hintereinander nicht gespielt. Das war nicht die schönste Zeit“, sagte Robben kürzlich. Eine Einigung ist derzeit nicht in Sicht. Und das hat zwei Gründe: Zum einen will Robben die nächsten, wichtigen Spiele abwarten. Vor allem das „Endspiel um den Titel“, am 11. April gegen Dortmund dürfte wegweisend sein. Und zweitens: Mindestens zwei englische Klubs haben Interesse an ihm. Wie die tz erfuhr, erkundigten sich die Tottenham Hotspurs bei Robbens Vater Hans nach einem Wechsel. Nachdem die Engländer jedoch von Robbens derzeitigem Gehalt erfuhren, zogen sie sich zurück.
    Nach tz-Informationen bemüht sich aber ein weiterer englischer Top-Klub um den Superstar, offenbar einer der Klubs aus Manchester oder Chelsea. Und: Robben ließ bei seinen Länderspielreisen durchblicken, sich in München nicht mehr richtig wohl zu fühlen. Vor allem seit Mark van Bommel nicht mehr da ist. Es scheint, als sei Robbens Zögern in Sachen Vertragsverlängerung keine reine Retourkutsche…

    0

  • Die tz wämt immer wieder die gleiche Kamelle auf, haben wohl sonst kein anderes Thema oder bekommen vom FCB nichts. ;)


    Robben ist zwar jemand mit einem ausgeprägten Selbstbewußtsein aber dumm ist er sicher nicht..zumindest nicht so dumm das er die oben genannten Teams als ernsthafte Alternative zum FCB ansieht.


    Sollte er doch zu einem anderen großen Verein wechseln, wäre es zwar Schade aber so ist das halt im Profisport und auch der FCB würde das verkraften können. Ich vermute aber eher das alles ganz anders kommt und sich diese halbgaren Spekualationen dann von selbst erledigen. :)

    „Let's Play A Game“

  • sehe ich genauso. dieser bericht ist doch schon wochen alt. jetzt wieder damit anzukommen ist schon verdammt ärmlich.


    uh hat doch gesagt, das im fall robben einiges passiert ist u. er sich ziemlich sicher ist, eine positive lösung zu finden.

    0

  • Ich hoffe das Robben uns bis zum Ende der Sasion weiterhilft. Danach bin ich für einen Verkauf und einen Einkauf eines jungen Stars (neben Shaqiri, damit er auch Druck bekommt)! Ich finde, dass Robben sich zu sehr aufgeregt hat, weil er n paar mal auf der Bank saß, außerdem hat er aktuell nur so eine gute Form wegen der Seitenumstellung von Lahm, jeder der vor Lahm spielt ist gut.

    0

  • Dieses hin und her über Robben und Ribery wird in den Medien nie aufhören, deswegen lohnt es sich überhaupt nicht darauf einzugehen.
    Die wollen Unruhe stiften, dass ist denen Ihr Tagesgeschäft und allen die uns hassen, die wollen das natürlich auch lesen.
    Uns sollten Fakten interessieren und kein Geschwätzt von außen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ach so! Bis zum Schluss soll er uns helfen und dann willst Du ihn verkaufen???
    Sag mir mal, kennst Du Robben überhaupt, oder verwechselst Du ihn mit jemanden??


    Wenn wir Robben halten können, dann sollten wir alle frohlocken und nichts anderes!!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Es wäre ja auch sinnlos ihn bis zu Saisonende auf der Bank zu lassen, bei zu wenig Alternativen! Ja, ich bleibe dabei er sollte verkauft werden und durch einen jüngeren ersetzt werden! Ich kenne ihn mindestens genauso gut wie du, es sei denn du bist sein bester Freund?! Außerdem habe ich nur meine Meinung geäußert, d.h. ja nicht, dass du zustimmen musst. Ich finde es einfach schlecht, wenn man nach 3-Mal auf der Bank hocken so aufregt, wie er das macht. Toni Kroos und Thomas Müller mussten da auch durch und haben sich damit abgefunden, von ihnen hieß es nur, dass sie sich einfach mehr reinhängen müssen. Meiner Meinung nach sind die beiden mind. genauso wichtig wie ein Robben. Es ist normal das routiert wird, wenn es nicht läuft, aber dann sollte man sich als erstes an der eigenen Nase fassen und sich fragen warum man den auf der Bank sitzt. In seinem Fall war es einfach weil er einen heftigen Leistungseinbruch nach seiner Verletzung hatte.

    0

  • seppcas


    wenn jeder Verein seine Stars gleich verkaufen würde, nur weil sie Starallüren haben, dann wären sehr viel mehr auf dem Markt zu haben.
    Jeder weiß doch wie Arien tickt und dass er wohl keinen besseren Verein finden wird, der ihn so umgarnt und fast verhätschelt wie wir, dies weiß er ganz genau und deswegen wird er auch verlängern, dafür wird sein Freund Frooonk schon sorgen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Da geb ich dir Recht, ich hatte leider nur vergessen dazuzuschreiben, dass es nicht nur an dem liegt. Wie ich vorher schon erwähnt habe hat er ein Spiel ohne Lahm auf seiner Seite gemacht, wo er seit langem mal wieder ein bisschen gut war, sein akutelles Leistungshoch hat er aber erst, seit Lahm wieder rechts spielt und jeder weiß, wer vor Lahm spielt ist richtig gut. Ribery hat nur keinen Einbruch links, weil Alaba mit ihm sehr gut zusammenspielt! Ich würde sogar fast soweit gehen und sagen selbst wenn Shaqiri jetzt schon bei Bayern spielen würde(RM), dann wäre er meiner Meinung nach mind. genauso gut, weil er immer von Lahm hinterlaufen wird usw... Zudem weiß die ganze Liga, dass er einfach immer des gleiche Schema hat "Trick->Rechtsvorbeigehen antäuschen-> nach innen ziehen->abschließen" wobei ich zugeben muss bei dem letzten Punkt hat er zuletzt variiert und auch mal gepasst bzw. geflankt. Dieses Schema funktioniert aber nur dann, wenn ein Lahm/Rafinha ihn hinterläuft, da dies einen von 2 Gegenspielern wegzieht.

    0

  • Ich weiß, ehrlich gesagt nicht, wo er hingehen sollte? Mit welchem Verein hat er bessere Chancen, was zu gewinnen, als mit uns?


    Tottenham? - Wohl kaum!


    Real Madrid? - Kein Angebot und nach seinen Erfahrungen dort eher unrealistisch.


    Barcelona? - Kein Angebot. Sehe ihn auch nicht im System Guardiola. Außerdem haben die jede Menge Jungstars auf diesen Positionen.


    Chelsea? - Nur wenn Mou zurückkäme. Aber der kommt nächste Saison nicht zurück.


    Bleiben Anschi Machalatschka und die Scheichs in den Emiraten, oder ManCity oder Paris-Saint Germain, die Kohle Clubs...und dafür ist er eigentlich noch zu jung.


    Ergo: Er wird bei uns verlängern!