Arjen Robben

  • Robben kann sich solche Spiele wie gestern erlauben, weil er die individuelle Klasse hat, um selbst in einem katastrophalen Spiel noch 1-2 geniale Aktionen zu zeigen. Denn sind wir noch mal ehrlich, wenn das nicht Robben gewesen wäre; sondern ein Ersatzspieler mit der gleichen Spielweise, hätte ihn die Mehrheit schon 5 mal ausgewechselt und 3 mal verkauft vor dem Tor.

    0

  • wie wichtig Robben für uns ist, haben wir gestern doch wieder gesehen. Ich hoffe sehr, dass er bleibt und gehe davon auch einfach mal aus...


    Natürlich muß man auch seine Schwachpunkte ansprechen. Aber so lange er uns in der Regel mehr Erfolg-bzw. Gutes bringt, als umgekehrt, erübrigt sich bei einem solchen Ausnahmespieler doch die Diskussion...

    0

  • Das es immernoch Leute gibt die die Leistung von Gomez in Frage stellen ist echt unglaublich. Ist euch eigentlich mal aufgefallen wieviel Tore er in den letzten 2 Jahren geschossen hat? Ohne ihn wäre der Traum vom CL-Finale letztes Jahr schon geplatzt.

    0

  • was erwarten hier eigentlich einige von robben.
    gerade das spiel gestern war doch wieder beweiß genug dafür, das wenn in unserem spiel kein tempo ist, u. der gegener zeit hat die außen zu doppeln, wird es schwer.
    das war gestern der fall.


    nur trotzallem ist dann ein robben o. auch ein ribery da wenn es drum geht. egal wie gut o. schlecht die leistung vorher war.


    solche spieler überhaupt in frage zu stellen ist lächerlich. andere vereine würden mit der zunge schnalzen wenn sie solche spieler hätten u. bei uns werden diese spieler immer wieder mit irgendwelchen dümmlichen diskussionen in frage gestellt. unglaublich

    0

  • Kann mir nicht vorstellen, dass das richtig wiedergegeben ist. Hab auch noch nie von der Zeitung gehört. Vielleicht kann ja mal einer der niederländischen User was dazu sagen...

  • Denke auch, dass er sich bei uns wohl fühlt und auch bei uns spielen will. Außerdem brauchen wir einen Robben. Aber wenn er wirklich an einen Wechsel denkt, nur weil er 3 Spiele nicht gespielt hat, dann tut es mir leid aber dann hat er einfach nichts in der Birne und kann gerne gehen.

  • Robben nog altijd niet 100 procent


    MÜNCHEN - Arjen Robben is terug aan het kanon. De aanvaller trof in zijn laatste vier duels negen keer doel. Toch bestrijdt hij weer in topvorm te zijn.


    “Nee nog lang niet. Ik kan nog veel beter. Ik ben nog steeds niet honderd procent, ben nog altijd niet pijnvrij", vertelt de speler van Bayern München en Oranje in een uitgebreide reportage in het nieuwe NUsport-magazine.


    Mede door zijn aangewakkerde doelpuntendrift hoopt Bayern snel zijn handtekening onder een nieuw contract te krijgen. Vijf, zes weken geleden was de club daar dichtbij, maar toen belandde Robben op de bank en besloot hij te wachten.


    “Er zijn veel dingen waar ik me niet in kan vinden en waar ik ook heel hard om moet lachen”, doelt Robben onder andere op de kritiek van clubicoon en erevoorzitter Franz Beckenbauer.


    Vertrouwen


    “De hogere bazen Uli Hoeness en Karl-Heinz Rummenigge hebben het gelukkig voor me opgenomen. Met hen heb ik ook goede individuele gesprekken gevoerd. Dat was hartstikke goed. En die anderen… Ja, op een gegeven moment mis je toch het vertrouwen binnen de club.” Op wie hij precies doelt, wil Robben niet zeggen.


    Het contract van de flankspeler loopt in 2013 af. Hij zit in de driver’s seat.


    Glimlachend: “Nee, nee zo wil ik het niet noemen. Maar ik heb geen haast. Ik heb hierna nog een jaar en wil me gewoon lekker op de wedstrijden concentreren. Er is nog genoeg te winnen dit jaar.”


    In het nieuwe NUsport-magazine staat een uitgebreide reportage over de wederopstanding van Arjen Robben. Daarin spreekt de Bayern-speler over zijn vorm, zijn nog steeds door pijn geplaagde lijf, de kritiek en zijn verwachtingen met Oranje. Het nummer is ook verkrijgbaar op de iPad.



    Ich bin zwar des holländischen nicht mächtig, aber ich sehe weder was, das wie "Todsünde" aussieht noch irgendwas zu Jupp Heynckes.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Na die TZ braucht einfach nur einen Aufhänger. Immerhin gehen denen immer mehr Leser verloren. Aber wenn man ständig solche unqualifizierten Beiträge verfasst, braucht man sich nicht wundern.


    Ich denke, das die Verlängerung bald über die Bühne gehen wird. Wenn man gestern wieder nach seinen Tor und nach dem Spiel gesehen hat wie er mit den Fans gefeiert hat, sieht man das er sich wohl fühlt. Ist nur noch einen Frage der Zeit bis die Verlängerung besiegelt ist.

    0

  • Und das wäre gut so!


    Ich möchte kurz zu den ständigen Nörgeleien über unsere Spieler zu sprechen kommen:


    Neuer zuviele Böcke.
    Robben zu eigensinnig.
    Ribery läuft sich oft fest.
    Gomez am Ball zu schwach.
    Müller nicht in Form.
    Kroos zu lauffaul und lethargisch.
    Und...
    Und...
    Und...


    Wie - in Gottes Namen - hat diese Gurkentruppe es eigentlich mit ihrem unfähigen Trainer geschafft, das DfB-Pokal Finale zu erreichen, zu 99% im Halbfinale der Cl zu stehen und ganz dick im Rennen um die Meisterschaft zu sein? Und das stellenweise mit traumhaft schönem Fußball!


    Unsere Nörgler hier möchte ich gerne mal bei der Arbeit beobachten - ob die ihren Job 8 Stunden oder mehr fehlerfrei abspulen! Der Druck, wenn Hunderttausende oder sogar Millionen einem auf die Hände/Füße schauen. Und die Verantwortung, dass es gerade in der Endphase der Saison um Millionen gehen kann (diese Verantwortung im Beruf haben doch maximal 1% der Forenuser hier).


    Immer mensch bleiben, gelle....

  • Finde gut dass das Thema endlich vom Tisch ist. Ich hätte nicht verlängert aber das ist eine andere Sache. Man hat verlängert und wenn es so weiter geht wie die letzten Wochen dann ist das ok.
    Ich hoffe nur dass er nun mehr auf seinen Körper hört und zum richtigen Zeitpunkt eine Pause macht und nicht wieder so oft verletzt sein wird.

  • Verlängerung wäre ne tolle Sache. Der Artikel in der TZ ist doch Schwachsinn, die zitieren immer nur niederländische Quellen, in denen sich die zitierten Dinge gar nicht feststellen lassen. Nach der Geschichte mit Schweinsteiger damals und spätestens seit der Alleinikov-Story ist die TZ im Bezug auf solche Aussagen gar nicht mehr ernst zu nehmen. Drecksblatt...

  • Das sind ja ausgezeichnete Nachrichten. Es ist zwar noch nichts unterschrieben, aber das scheint ja nur noch Formsache zu sein.


    Prima Deal und ganz wichtig für den FCB.

    0

  • Das wird wieder nicht billig. Das Einzige, was ich mir wünsche, ist, dass die Krankenversicherungs-Sonderregelung dafür wegfällt, aber wird sie wohl nicht, dafür gibt es dann vielleicht nicht ganz so viel Gehalt wie bei Lahm, Schweini oder Rib, dann passt es auch wieder.