Arjen Robben

  • Mir dribbelt er im Moment eher viel zu wenig. Hätte auch nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber der Ego-Robben hat mehr gebracht als der Mannschafts-Robben mit gelegentlichen Geistesblitzen.

    0

  • Hab ich mich auch schon gefragt , aber da unter heynckes keine entwicklungen unseres Spiels zu sehen sind , zumindest keine positiven , glaube ich nicht dass heynckes Spielzüge , Laufwege etc. Trainiert ... :/

    0

  • Robben wird sich auch der Mannschaft unterordnen müssen.
    Wenn einer verschießt kommt eben der nächste dran.

    0

  • gomez sollte normalerweise ganz hinten stehen als elferschütze.
    da gibts wesentlich souveränerer.
    robben,ribery,kroos,lahm.alaba.
    selbst schweinsteigers 1meter anlauf elfmeter gefällt mir nicht und hier ist es nur frage der zeit,bis es schief geht.

    4

  • Aus meiner Sicht wirkt aber ein Schweinsteiger sicherer als ein Gomez.
    1. Arjen
    2. Schweinsteiger
    3. Gomez
    4. Alaba

    0

  • Heinckes hat doch in der PK eindeutig gesagt, dass Robben auch weiterhin die Nr.1 beim Elfmeterschießen bleibt!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Er sollte anfangen Mannschaftsdienlicher zu spielen u. erstmal seinen verloren Bällen hinterher laufen u. sich nicht wie eine Diva fallen lassen, denn damit verliert er Zeit u. der Gegner freut sich über die Lücke!


    Die Hinrunde war beinahe Perfekt (bis auf die Anfangsschwierigkeiten) --> siehe da der Robben hat da ja gar nicht gespielt!


    Robben x Müller, Müller läuft den verlorenen Bällen weniger hinterher, wieso auch wenn Robben ständig fällt u. den rest der Mannschaft dafür laufen lässt!

    0

  • Ich denke auch das Bayern ohne Robben besser dran wäre. Der hat doch diese Saison noch nichts gerissen. Wie corerc8888 schon schrieb bei der starken Phase in der Hinrunde war er verletzt.


    Und jetzt schiesst er mal ein paar Tore, aber wie:


    Gefühlt die Hälfte davon sind Elfmeter und die andere Hälfte sind dann das 3,4 oder 5 Tor in Spielen die eh schon entschieden sind.


    Sein toller "Trick" in die Mitte zu ziehen und draufzuhalten hat schon lange nicht mehr funktioniert. Und egal wieviele Gegenspieler er auf sich zieht, solange er den freien Mitspieler nicht anspielt ist es auf gut deutsch sch... egal wieviele Gegenspieler er bindet.


    Dann lieber einen manschaftsdienlichen Müller auf Rechts.

    0

  • ich denke das wir ohne robben,
    lange keine cl-hfs mit münchner beteiligung sehen würden.
    robben ist das beste was unserem verein seit ribery passiert ist!
    und für robben ist der fcb das beste was ihm passieren konnte.


    kurz bayern braucht robben und robben braucht bayern!

  • ich würde mal sagen, Robben braucht Bayern, aber braucht Bayern wirklich Robben? Allein sein Gehalt, dann könnte man sich doch die Bank besser besetzen lassen!

    0

  • natürlich braaucht bayern robben, das ist glasklar!
    es macht keinen sinn die s11 zu schwächen, um die bank zu verstärken...


    es ist auch mit robben möglich die bank zu verstärken.
    was ja diesen sommer auch wieder passieren wird.
    shaqiri---usami klare verbesserung
    dante----breno klare verbesserung


    weitere werden folgen!

  • Du bist so eine arme Wurst, ehrlich. Wenn auch wenig erfolgreich, hat er sich voll reingehauen- und nur dämliche 70er-Jahre-Revival-Holland-Hasser können etwas so Dummes schreiben. Geh häkeln. Auf der Autobahn ist bestimmt Platz!

  • robben hatte heute den besseren gegenspieler mit coentrao, im gegensatz zu ribery...
    dennoch hat robben im sinne der mannschaft klasse gearbeitet und er zeigte heute, dass er eben auch anders kann... kam mit nach hinten, machte dennoch tempo und war anspielbar...
    der junge ist deshalb schon wichtig, weil er die gegenspieler müde laufen lässt...


    ich will nicht wissen, wieviele spieler nach der nummer in dortmund lange zeit im mentalen loch festhängen... der junge streift das ab... profi durch und durch!...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-