Arjen Robben

  • aha, jetzt ist eine meinung zu einem spieler vertreten schon stunk ins forum bringen, eine meinung die ich bereits vor dem gegen den bvb verschossenenen elfer deutlich gemacht habe (kann man hier übrigens nachlesen), finde ich sehr interessant. hier stehen wohl beleidigende posts eher oben in der gunst der mods (trottel, falsche hirnwindungen, du beleidigts das forum mit deiner anwesenheit usw.). dass du sowas noch unterstützt finde ich für nen mod schon eine sehr richtungsweisende einstellung. aber gut, dann weiss ich bei dir ja bescheid wo deine präferenzen liegen

    0

  • Spielte er zu dem Zeitpunkt für Bayern ? Ich dachte er hatte das Oranje Trikot an. Vllt. waren die auch nur sauer weil er nicht für Bayern aufgelaufen ist. Ansonsten ist es halt das Los der Diven.

  • die erworbene Sympathien sind im Ausland mit einem schlag weg. alle sprechen von einer Schande .


    arjen war schon am Boden...aber jetzt haben einige ihn weiter Reingetreten...ich muss immer noch kotzen ...


    sollte arjen eine gute em spielen..was ich bezweifle...wird er wechseln wollen egal wohin...hauptsache weg.übrigens gab es gestern auch viele pro Robben Gesänge..

    0

  • Wenn er weg will, will er weg. Wollte er doch sowieso weil ihm einige Dinge vor der Vertragsverlängerung nicht gefielen. Z.B. weil er völlig berechtigt mal auf der Bank Platz nehmen musste.
    Reisende soll man nicht aufhalten. Blöd ist nur das das jetzt wieder bis zur EM medial ausgeschlachtet wird. Ich frage mich allerdings auch, warum er in der heimischen Arena nicht für die Bayern aufgelaufen ist. wer immer das entscheiden hat war/ist ein Vollhonk !


    Wenn die Pfiffe denn wirklich wegen seiner Leistungen gegen Dortmund und Chelsea gekommen sind, wäre die Hemmschwelle deutlich höher gewesen !

  • ohne die aktion von rib gut zu heissen,, aber robben trägt doch selber einen großteil zu all den agressionen bei, siehe halsaktion gegen müller. und was hat robben sich einzumischen wenn kroos und rib diskutieren wer nen freistoß schiessen soll?? er muss sich einfach nicht wundern so wie er sich selber ständig verhalten hat

    0

  • Das was Heute im Stadion passiert ist muss man als Tiefpunkt sehen basta. Das ganze Robben Theater ging nach dem Spiel in Stuttgart los seitdem ist es eine Hetze in den Medien und auch einige " Fans ". Ich schäme mich für solche Idioten sollen sich zum Blauen Pack machen und da stunk machen.

    0

  • ist ja auch interessant dass er wieder für das team aufgelaufen ist, die die ganze schei.sse überhaupt erst verursacht hat, nämlich die NL elf. vielleicht gab´s auch deswegen viele pfiffe.

    0

  • Da bin ich mir ziemlich sicher ! Da wird dieses ganze Tam Tam wegen ihm durchgezogen (damit meine ich nicht nur das überflssige Spiel gestern, sondern dies ganze Gelaber und Gezeter im Vorfeld) und dann lassen sie ihn für Holland auflaufen. Sorry, selten dämlich !

  • Ich würde sowas nicht als Fan bezeichnen.
    Das sind Menschen, die sich bei Erfolg profilieren und bei Niederlagen einfach nen Sündenbock brauchen. Das sind keine Fans. Solche Leute warten auf diese Momente, um nochmal richtig draufzutreten. Haben kein Selbstbewusstsein und keinen Stolz...vor allem Stolz auf und mit dem Verein. Das sind Eigenbrödler, die bei Erfolg das Emblem präsentieren und bei Misserfolg von alle dem nichts mehr wissen wollen. Das ist nichts weiter, wie ein feiges Pack...Aber Fans sind das nicht.

    0

  • Welcher von unseren Spielern hat ihnen das vorgemacht? Ich denke in Spanien oder England könnten einige deutlich mehr verdienen... Gerade Arjen Robben hat doch gesagt, dass er in München bleibt, weil er sich hier wohl fühlt.


    Alle die ätzen, schaut heute mal auf die Seiten der holländischen Tageszeitungen und lest mal nach, wie ihr dem Ansehen unseres Vereins geschadet habt. Einen Spieler, der am Boden liegt und völlig am Ende ist, noch mit Füßen zu treten ist aller unterste Schublade und verdient nichts als Missachtung. Leider bleibt genau dieses negative Bild von unseren Fans international hängen.

    0

  • Unfassbar, wie einige "Fans" mit den eigenen Spielern umgehen. War kaum zu ertragen das Gepfeife gegen Robben. Hoffe er weiß, dass es sich hierbei nur um ein paar Idioten und pupertäre Mitläufer handelt, die sowieso niemand leider kann.


    Wer diese Pfiffe hier auch noch verteidigt, kann sich gerne zu den oben genannten dazuzählen. Es gibt rein gar nichts, was das rechtfertigt. Kein verschossener Elfer, kein Holland-Trikot und auch keine Auseinandersetzung in der eigenen Mannschaft..

    0