Arjen Robben

  • Top argumentiert, Luftikus!;-)


    Das ist dann wohl auch die Erklärung, weshalb über Robben derart kontrovers diskutiert wird.

    0

  • bevor man hier gleich wieder auf robben reinhaut, sollte man wirklich mal nachlesen was er gesagt hat.
    wenn hier einige der meinung sind ihr urteil auf grund von auszügen treffen zu müssen, dann ist dies einfach nur schwach.
    robben hat nichts verwerfliches gesagt. wer in dieses interview was reiniterpretiert hat sie mMn nicht mehr alle.
    klar war aber auch, das irgendein schreiberling wieder irgendeinen querschuß abgibt. ist doch immer so. daran müssten wir doch eigentlich schon gewöhnt sein.


    von daher würde ich hier einfach mal schön locker bleiben.

    0

  • Robben sollte sein Dasein als Teammitglied nicht überstrapazieren. Mir ist mittlerweile egal was er sagt, ich blende das nach dem Kroos/Müller Thema aus. Es bringt ja nichts.


    Nun meldet er sich wieder, was soll ich mich aufregen und was "fordern" ? Er war immer ein eigener Typ und musste sich immer mit solchen Aussagen positionieren aber ich denke die Mannschaft braucht ihn nicht mehr in der Form wie die letzten Jahre, da reitet er auf der Rasierklinge, intern.


    Aber wie dem auch sei, Pep kommt und wer dann gehen wird...........muss........ :D

  • Robben entspricht neben Ribéry wohl am ehesten Peps Ideal vom schnellen, quirligen und technisch starken Offensivspieler. Und ein verletzungsfreier Robben - ja, ich weiß, da beißt sich die Katze etwas in den Schwanz - ist eine absolute Waffe. Ich bin mir relativ sicher: Guardiola wird nen Teufel tun und Robben in die Wüste schicken.

  • Sehe ich ähnlich. Zumal Robben zu Beginn dieser Saison und teilweise auch in der letzten Spielzeit schon gezeigt hat, dass er defensiv arbeiten kann wie ein Tier, auch wenn das hier nicht gerne gesehen wurde von einigen. Er kann die Vorstellungen, die Pep von Pressing und Laufbereitschaft hat, ganz sicher erfüllen.

  • Polemik-Maschine angeworfen? Also gerade die letzten eineinhalb Jahre wurde ihm doch unterstellt, dass er viel zu viel Teamplayer geworden ist. Man kann ja wohl kaum leugnen, welche Entwicklung er gemacht hat.

  • unzuverlässig ist seine gesundheit, ja... wenn er allerdings fit ist und spielt, kenne ich kaum zuverlässigere spieler...
    es gibt ohnehin immer spieler, die mehr die bank wärmen, als spielen...
    von daher ist ein fitter robben, auch wenn das nicht häufig der fall ist, noch immer besser, als gar kein robben in petto zu haben...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Erfüllt er aber auch die charakterlichen Eigenschaften auf die ein Pep ebenfalls sehr großen Wert legt? Bislang lief es doch meistens so ab, war Robben fit, dann hat er auch gespielt, das wird nicht mehr automatisch der Fall sein sollten Müller und Kroos sich so weiterentwickeln wie zuletzt, man wird sehen wie der Arjen damit umgehen wird, ich bin da schon sehr skeptisch.

    0

  • das wird sich eben zeigen...
    sollte sich robben nicht unterordnen können und anfängt rumzumosern, wird auch er sicherlich keine lange zukunft mehr in diesem verein haben...
    aber das dürfte ausnahmslos für alle spieler gelten, auch wenn er, auf grund seines ehrgeizes, sicherlich da schneller zu tendieren mag, deutliche worte zu finden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-