Arjen Robben

  • also ich finde auchdes es viel laerm um nichts ist...fakt ist ja das robben der gefoulte war und wie man so schoen weiss im fussball ist es nicht immer das beste wenn der gefoulte selbst antritt zum elfer....von daher find ich gut das er nicht geschossen hat

    0

  • Schade, dass nach einer wieder mal überragenden Leistung wieder der Elfer diskutiert werden muss. Dieser Kinderkram muss aufhören! Legt die Schützen endlich vor dem Spiel fest und klärt Eure Animositäten in der Kabine!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Gegen Mainz war der Elfer in der 82. Minute beim Stand von 3:1. Fande es ein wenig übertrieben, was Pep da gemacht hat.


    Aber es stimmt schon. Wir hatten schon so viele Elfmeterschützen im spiel (elfmeterschießen nicht mitgezählt): Lahm, Alaba, Schweinsteiger, Robben, Ribery, Mandzukic
    Bei Kroos und Shaqiri bin ich mir nicht sicher. Pizarro hat in Bremen die Elfmeter geschossen.

    Man fasst es nicht!

  • Bei 11ern stimme ich dir zu. Die sind bei uns nicht wirklich optimal. Auch Müller ist ja viel zu abhängig davon, dass er den TW verlädt, der wird auch immer mal wieder einen verballern, wenn das mal nicht klappt. Ribs ist eh kein guter 11m-Schütze.


    Aber bei Ecken ist unsere Quote nicht so schlecht. Dass wir da momentan nicht ganz so wahnsinnig erfolgreich sind, ist bei einer Aufstellung wie gestern einfach logisch, da wir nur 2,5 kopfballstarke Spieler auf dem Feld hatten (vBu, Mandzukic und mit Abstrichen BS).
    Dennoch hatten wir auch nach den Standards die ein oder andere gute Chance (vBus Kopfball bsplsweise).


    WIe schon öfter gesagt, ich glaube, da bewertet man einfach andere Teams über, weil man oft nur die Zusammenfassungen sieht und dann das Gefühl hat, dass da ständig Tore durch Ecken vorbereitet würden.
    Sieht man sich aber mal die Statistik selbst ausgewiesener Experten wie Salihovic an, dann ist die auch idR nicht sonderlich viel besser als die von Robben oder Kroos.
    Und ob es sich wirklich lohnt, so einen wie Beckham durchzuschleppen, nur damit er alle paar Spiele mal einen Traumeckball schlägt? Zumal mir da aktuell auch keiner auf hohem NIveau im Weltfußball einfällt, den man als absoluten Spezialisten auf dem Gebiet bezeichnen würde. Pirlo vllt noch am Ehesten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ach weißt Du riel,ach quatsch "nurfussball",ich weiß das ich gelegentlich Fehler mache und ich kann damit leben!Das Dir das nicht passiert versteht sich von selbst, da Du ja die Intelligenz in Person bist!
    Ich für meine Person ziehe es vor hin und wieder mal durch Fehler aufzufallen,Du dagegen stichst hier durch Deine klassische und ständige Selbstüberschätzung und "besserwisserische" Art hervor,aber das kann jeder halten wie er gern möchte!
    Nicht das Du mir dann wieder eine persönliche Nachricht zukommen lässt in der Du mir unterstellst das ich die Mods auffordere Deine Beiträge zu löschen,wie beim letzten mal als Du hier Leute beleidigt hast und Deine Beiträge gelöscht wurden!
    Also immer schön bei den Beiträgen anderer nach Fehler suchen und diese direkt ansprechen um somit von Deinen zum Teil sinnfreien Beiträgen abzulenken in denen Du niemals eine andere Meinung als die "Deinige" zulässt!

    0

  • ERST ELFER-STREIT, JETZT ELFER-STREIK
    Lässt sich Guardiola das gefallen?


    Erst wollte Arjen Robben (29) und sollte nicht. Jetzt sollte er und wollte nicht. Robben und der Elfer-Streik...


    http://www.bild.de/sport/fussb…fallen-33106958.bild.html


    --------------------------------


    Ein Stück weit tun mir die Medien-Hansel ja leid...soviel Konfliktpotential beim FC Bayern, aber irgendwie passiert seit Monaten nix. Sammer und Pep, ein Herz und eine Seele. Uli ist ruhig geworden, die Spieler beten regelmässig ihre Standardphrasen runter, sportlich könnte es nicht besser laufen und die regelmässigen Spitzen aus Dortmund prallen ab wie Schmeissfliegen an einer Titan-Außenhaut.


    Schon zu Saisonbeginn musste dann der "böse Blick" von Mandzu im Pokal herhalten um endlich mal was zu konstruieren, dann die böse, böse Brandrede von Sammer, jetzt also der "Elfer-Streit", der sicherlich bald zum "Elfer-Krieg" hochgejazzt wird. Lächerlich.


    Bei Arjens Verhalten packe ich mir allerdings auch an den Kopp, denn er ist wirklich erfahren genug zu wissen was aus so einem überflüssigen Kindergartengezicke wieder gemacht wird.

  • Guardiola sollte halt elferschützen auch vor dem spiel ausmachen:|


    Aber du hast natürlich recht. Erst wird der Sammer-"Streit" ausdiskutiert, jetzt das zu einem Elfer- Skandal gemacht..


    Ich bin gespannt, was denen als nächstes einfällt... vielleicht Gespräche von Guardiola mit Real oder dass der Kapitän Lahm gegen Plzen rausmusste...>:|

    0

  • Nö. Ich mäkele ja nicht an seiner Leistung herum. Wir haben gestern gegen Pilsen gespielt... Wobei man hier wirklich das Gefühl hat, jemand könnte sich benehmen, wie die Axt im Walde, wenn nur die stimmt.


    Ich kritisiere Robben eigentlich recht selten - ich mag nur dieses Benehmen nicht. Und was mir noch weniger gefällt ist, dass hier so viele ihm das aufgrund seinen "Starstatus" ihm zugestehen.


    Was hat das Verhalten mit der Leistung zu tun? Dass man sich ab einer bestimmten Leistung derartiges Verhalten leisten kann?


    Was soll Guardiola machen? Ihm einen Freifahrtschein geben? Mag sein, dass die Szene am Samstag so nicht glücklich war, aber dass man den seit einem Jahr designierten Elfmeterschützen, der in schwierigen Situationen immer verwandelte, nach einem Fehlschuss gleich wieder schießen lassen will, sollte man als mündiger Profi eben auch verstehen. Teamfähig zu sein heißt eben auch, mal selbst sich zurücknehmen zu können. Man kann aber eben auch sich wichtiger sehen als jeden anderen - dann versteht man sowas nicht und ist eben dann auch noch "sauer".

    0

  • nee, das Verhalten beim Elfer hatte schon was von Kindergarten !
    Das ist albern, da auf beleidigte Leberwurst zu machen, nach dem Motto "pöh, jetzt will ich auch nicht" !


    Das zeigt, welche charakterliche Schwäche Robben besitzt und einfach nicht ablegen kann...


    Und nu haben wir wieder den Punkt mit der Objektivität...okay, 3 Torvorlagen - aber Null Tore ! Auch stehen 2 durch sein Fehlverhalten (kein bzw. zu spätes Abspiel) verschenkte, aussichtsreiche Konter dagegen !
    Das muss man schon in der Relation sehen !


    Man konnte wieder deutlichst sehen, wie Robben da zuerst einmal auf eine Soloaktion spekuliert hat, und erst dann abspielte, als er zugestellt war, und es keine andere Option mehr gab.
    Ich möchte EIN Mal erleben, dass Robben einen Ball SOFORT und instinktiv weiterleitet, ohne zuallererst auf eine Einzelaktion zu gehen.
    Dagegen war Götze der krasse Gegensatz - der hat die Bälle genau SO instinktiv weitergeleitet, wie es Pep sicherlich sehen will.


    Also...gute Leistung ja, aber Klasse-Leistung - das wäre doch etwas übertrieben...

  • Wenn der Trainer sagt Müller schießt und Robben ist dann ein wenig bockig.....ok das passiert schon mal.


    Wenn der Trainer dann 4 Tage später Robben als Schützen will und der dann wieder spackt ist das nicht mehr lustig. Ich denke dass Pep sich das nicht noch einmal anschauen wird und das kann er auch nicht. Er muss ein Zeichen setzen. Egal wie gut wir spielen.

  • Skandal!


    :D


    Mann, hast Du einen an der Klatsche, ehrlich. Unfassbar. Gestern noch war er nicht mannschaftsdienlich genug und spielt zu selten ab, heute schießt er zu wenig Tore. Das ist Comedy pur. Lustiges Kerlchen.

  • "...Für mich war es eine schöne Geste von meiner Mannschaft. Ich brauche nur die Unterstützung meiner Spieler.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…fallen-33106958.bild.html



    Das ist ein Auszug aus dem Interview nach dem Spiel bei sky! Da hat er ganz deutlich gemacht, dass das Wichtigste die Unterstützung seiner Kollegen ist! Wenn er da die Rechnung mal nicht ohne Pep macht!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Also das ist jetzt für mich überhaupt kein Problem.


    Eher ein Fehler von Pep, denn er müsste wissen, dass Arjen so reagiert. Mir jedenfalls war klar, dass er den nicht schießt. Daher wäre es auch hier sinnvoll gewesen, das die Jungs auf dem Platz regeln zu lassen. So hat die Medienmeute natürlich wieder was zu maulen.
    Oder aber idealerweise das Ganze vorher in der Kabine klären. Sprich zu Robben hingehen und fragen: "Wenn wir heute einen 11er kriegen, willst du den schießen?" und dann bei Verneinung eben Alaba oder sonstwen damit beauftragen.


    Ist aber alles mE kein Beinbruch sondern eigentlich ein reines Medienspektakel. Eigentlich ist doch wirklich nicht viel passiert.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wenn du mit den gleichen Argusaugen Szenen von Ribery und Müller "analysieren" würdest, dann gäbe es auch bei den Beiden hunderte von Szenen, in denen sie den Ball eben nicht sinnvoll weiterleiten, sondern blöd verdaddeln.
    Den einen Konter hat er nicht gut ausgespielt, das stimmt. Aber mE war da einfach nie der Punkt für ein gutes Anspiel mit dem linken Fuß zu BS. Ein Rechtsfuß hätte es da deutlich einfacher gehabt. Also hat er versucht, erst ein 1:1 zu lösen und dann den Ball auf BS zu spielen. Ging halt schief, kommt vor.
    Und selbst wenn er alleine gehen wollte, das sollte bei einem 3 oder 4:0 auch durchaus erlaubt sein, da mal die eigenen Lorbeeren im Sinn zu haben. Vor allem, wenn man bis dahin schon den ein oder anderen Assist hatte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • meinst du jetzt Müllers Tor nach Robbens Vorlage (ab 1:23) ? Und natürlich hat er da instinktiv gepasst, ohne auf ein Solo zu spekulieren...


    was soll er da auch machen, wo 3 Gegenspieler um ihn rum stehen...wenn er DA versucht Solo zu gehen, dann hätte er von pep wohl was zu hören bekommen...da war ein querpass auf Müller die einzige Option...


    Und die Aussage "Für mich war es eine schöne Geste von meiner Mannschaft. Ich brauche nur die Unterstützung meiner Spieler.“ hört sich bissel merkwürdig an.


    Eigentlich braucht das Team die Unterstützung jedes einzelnen Spielers und nicht umgekehrt. Das hört sich bissel so an, als wolle er, dass das ganze team für ihn spielt...